Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-2440-6

Russland und der Westen – Ist kooperative Sicherheit möglich?

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum: 23.11.2020

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

6,99  inkl. MwSt.7,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-2440-6
Kategorien: Politik

Beschreibung

Nach der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim-Halbinsel und der Intervention in der Ostukraine im Jahr 2014 ist das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen so angespannt wie seit dem Ende des Ost-West-Konflikts nicht mehr. Die Beiträge befassen sich mit inhaltlichen Ansätzen, möglichen Kooperationsflächen und Instrumenten, um diesen Zustand zu überwinden.

Russland bleibt ein unverzichtbarer Partner bei der Regelung vieler internationaler Probleme. Auch Sicherheit in Europa kann dauerhaft nicht gegen oder ohne Russland hergestellt werden. Eine Lösung des Ukraine-Konflikts ist derzeit nicht in Sicht. Gibt es inhaltliche Ansätze, um – unterhalb dieses Konflikts – Kooperationsflächen zu aktivieren? Welche Schritte zur Bewahrung von Rüstungskontrolle, zur Stärkung von Instrumenten des Krisenmanagements oder zum Ausbau wirtschaftlicher Kooperation sind denkbar und möglich? Verschiedene Autor/innen nehmen dazu aus unterschiedlichen Perspektiven Stellung.

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Michael Staack, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg
Prof. Dr. Gunther Hauser, Landesverteidigungsakademie Wien

Die Zielgruppe:
Lehrende, Forschende und Praxis der Politikwissenschaft und Internationalen Beziehungen

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2440-6

eISBN

978-3-8474-1575-6

Format

A5

Umfang

40

Erscheinungsjahr

2020

Erscheinungsdatum

23.11.2020

Sprache

Deutsch

Auflage

1.

Reihe

WIFIS-aktuell

Band

65

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Russland und der Westen – Ist kooperative Sicherheit möglich?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kooperative sicherheit, Krisenmanagement, Ost west konflikt, Rüstungskontrolle, Verhaeltnis russland westen, Wettruesten

Beschreibung

Beschreibung

Nach der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim-Halbinsel und der Intervention in der Ostukraine im Jahr 2014 ist das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen so angespannt wie seit dem Ende des Ost-West-Konflikts nicht mehr. Die Beiträge befassen sich mit inhaltlichen Ansätzen, möglichen Kooperationsflächen und Instrumenten, um diesen Zustand zu überwinden.

Russland bleibt ein unverzichtbarer Partner bei der Regelung vieler internationaler Probleme. Auch Sicherheit in Europa kann dauerhaft nicht gegen oder ohne Russland hergestellt werden. Eine Lösung des Ukraine-Konflikts ist derzeit nicht in Sicht. Gibt es inhaltliche Ansätze, um – unterhalb dieses Konflikts – Kooperationsflächen zu aktivieren? Welche Schritte zur Bewahrung von Rüstungskontrolle, zur Stärkung von Instrumenten des Krisenmanagements oder zum Ausbau wirtschaftlicher Kooperation sind denkbar und möglich? Verschiedene Autor/innen nehmen dazu aus unterschiedlichen Perspektiven Stellung.

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Michael Staack, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg
Prof. Dr. Gunther Hauser, Landesverteidigungsakademie Wien

Die Zielgruppe:
Lehrende, Forschende und Praxis der Politikwissenschaft und Internationalen Beziehungen

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2440-6

eISBN

978-3-8474-1575-6

Format

A5

Umfang

40

Erscheinungsjahr

2020

Erscheinungsdatum

23.11.2020

Sprache

Deutsch

Auflage

1.

Reihe

WIFIS-aktuell

Band

65

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Russland und der Westen – Ist kooperative Sicherheit möglich?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.