Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-4958-8

Schreiben im Psychologiestudium

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum: 14.05.2018

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

16,99  inkl. MwSt.

Zurück zur Zeitschrift

ISBN: 978-3-8252-4958-8

Beschreibung

Wissenschaftliches Schreiben ist eine wichtige Kompetenz, die im Psychologiestudium erworben werden soll. Die Autorinnen schauen in diesem Buch hinter die Kulissen: Sie analysieren und beschreiben, wie Psychologinnen und Psychologen Texte verfassen und wie Studierende das fachgerechte Schreiben erlernen können. Dazu enthält das Buch viele praxisnahe Beispiele und Übungen.

Schreiben hat verschiedene Funktionen. Es dient nicht nur der innerwissenschaftlichen Kommunikation, sondern auch der Kommunikation aus der Wissenschaft heraus und der Produktion von Wissen. Deswegen ist es wichtig für das Erlernen der Denk- und Arbeitsweisen in der Psychologie und kann insbesondere individuelle Lernprozesse vorantreiben. Die Autorinnen stellen die fachspezifischen Besonderheiten des psychologischen Schreibens – zum Beispiel Textstrukturen, Stilmittel, Formen der Bezugnahme auf Literatur – vor und diskutieren ihre Bedeutung. Das Buch bietet dabei nicht nur Hinweise, wie man einen psychologischen Text gestalten kann, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen akademischer Textproduktion. Gleichwertig neben dieser Perspektive steht diejenige auf den Schreibprozess, das heißt die Frage, wie man sich das Schreiben aus psychologischer Sicht erleichtern kann, wie man den Schreibprozess günstig gestaltet, welche Schreibschwierigkeiten besonders häufig sind und wie man sie angeht.

Im Kern des Buchs steht die Kernstruktur wissenschaftlicher Texte in der Psychologie, von der aus die verschiedenen Texte – im Fokus vor allem Bachelor- oder Masterarbeit – erschlossen werden können. Ausgehend von der Tätigkeit forschender Psychologinnen und Psychologen sowie deren Haltung werden verschiedenste Aspekte des Schreibens thematisiert: die für das Studium wichtigsten Textsorten, verschiedene Aspekte des Schreibprozesses, Selbstregulation und Probleme und wie man sie bearbeiten kann.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Über die Schreiberinnen und Schreiber
  • Psychologische Texte
  • Wie und warum man vom Lesen von Texten zum Schreiben kommt
  • Wie und warum man durch eigene Gedanken zum Schreiben kommt
  • Eine Fremdsprache sprechen: Psychologischer Stil
  • Noch mal drangehen?
  • Den Schreibprozess gestalten
  • Abschluss: Was macht Texte zu guten Texten?
  • Buchempfehlungen
  • Weitere Ressourcen

Die Autorinnen:
Prof. Dr. Ingrid Scharlau, Dipl.-Psych.,
Prof. Dr. Katrin B. Klingsieck, Dipl.-Psych.,
beide: Universität Paderborn

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende und Lehrende der Psychologie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4958-8

eISBN

978-3-8385-4958-3

Format

UTB S

Umfang

144

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

14.05.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Band

7

Reihe

Uncategorized

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schreiben im Psychologiestudium“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Katrin B. Klingsieck

Schlagwörter

Psychologie, Schreibprozess, wissenschaftliches Schreiben

Beschreibung

Beschreibung

Wissenschaftliches Schreiben ist eine wichtige Kompetenz, die im Psychologiestudium erworben werden soll. Die Autorinnen schauen in diesem Buch hinter die Kulissen: Sie analysieren und beschreiben, wie Psychologinnen und Psychologen Texte verfassen und wie Studierende das fachgerechte Schreiben erlernen können. Dazu enthält das Buch viele praxisnahe Beispiele und Übungen.

Schreiben hat verschiedene Funktionen. Es dient nicht nur der innerwissenschaftlichen Kommunikation, sondern auch der Kommunikation aus der Wissenschaft heraus und der Produktion von Wissen. Deswegen ist es wichtig für das Erlernen der Denk- und Arbeitsweisen in der Psychologie und kann insbesondere individuelle Lernprozesse vorantreiben. Die Autorinnen stellen die fachspezifischen Besonderheiten des psychologischen Schreibens – zum Beispiel Textstrukturen, Stilmittel, Formen der Bezugnahme auf Literatur – vor und diskutieren ihre Bedeutung. Das Buch bietet dabei nicht nur Hinweise, wie man einen psychologischen Text gestalten kann, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen akademischer Textproduktion. Gleichwertig neben dieser Perspektive steht diejenige auf den Schreibprozess, das heißt die Frage, wie man sich das Schreiben aus psychologischer Sicht erleichtern kann, wie man den Schreibprozess günstig gestaltet, welche Schreibschwierigkeiten besonders häufig sind und wie man sie angeht.

Im Kern des Buchs steht die Kernstruktur wissenschaftlicher Texte in der Psychologie, von der aus die verschiedenen Texte – im Fokus vor allem Bachelor- oder Masterarbeit – erschlossen werden können. Ausgehend von der Tätigkeit forschender Psychologinnen und Psychologen sowie deren Haltung werden verschiedenste Aspekte des Schreibens thematisiert: die für das Studium wichtigsten Textsorten, verschiedene Aspekte des Schreibprozesses, Selbstregulation und Probleme und wie man sie bearbeiten kann.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Über die Schreiberinnen und Schreiber
  • Psychologische Texte
  • Wie und warum man vom Lesen von Texten zum Schreiben kommt
  • Wie und warum man durch eigene Gedanken zum Schreiben kommt
  • Eine Fremdsprache sprechen: Psychologischer Stil
  • Noch mal drangehen?
  • Den Schreibprozess gestalten
  • Abschluss: Was macht Texte zu guten Texten?
  • Buchempfehlungen
  • Weitere Ressourcen

Die Autorinnen:
Prof. Dr. Ingrid Scharlau, Dipl.-Psych.,
Prof. Dr. Katrin B. Klingsieck, Dipl.-Psych.,
beide: Universität Paderborn

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende und Lehrende der Psychologie

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4958-8

eISBN

978-3-8385-4958-3

Format

UTB S

Umfang

144

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

14.05.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Band

7

Reihe

Uncategorized

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schreiben im Psychologiestudium“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Katrin B. Klingsieck

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.