Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Vorbestellbar

ISBN: 978-3-8474-2331-7

Soziale Kohäsion im ländlichen Raum

Eine deutsch-niederländische Perspektive

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : ca. 04.04.2022

Noch nicht lieferbar
Jetzt vormerken

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8474-2331-7

Beschreibung

Wie konstituiert sich Gemeinschaft im ländlichen Raum? Der Sammelband bringt unterschiedliche Blickwinkel auf den sozialen Nahbereich von Dorf, Insel und Region im deutsch-niederländischen Grenzraum ins Gespräch. Im Fokus stehen zivilgesellschaftliche und sozialräumliche Strukturen, die den sozialen Zusammenhalt prägen: Bürgerschaftliches Engagement, Initiativen des Community Organizing oder der Prävention von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zeigen beispielhaft Bruchstellen, aber auch neue Ansätze der Kohäsion. Die deutsch-niederländische Perspektive vereint dabei die gemeinsame Suche nach Ressourcen für einen erfolgreichen Wandel im ländlichen Raum.

Der zentrale Fokus des Bandes liegt auf dem ländlichen Raum, dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und auf der Verbindung dieser beiden Bereiche. Von Interesse sind zunächst zivilgesellschaftliche und sozialraumbezogene Strukturen, die im Weiteren zu den Themen der Gemeinschaft bzw. der Vergemeinschaftung beitragen. Individuelle wie gemeinwesenorientierte sowie raumorientierte Ansätze zur Bearbeitung Sozialer Kohäsion werden thematisiert, Beispiele aus der Praxis konkretisieren die Verbindung von ländlichem Raum und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Diese praxisnahen und sozialraumbezogenen Analysen des deutsch-niederländischen Grenzgebietes bieten länderübergreifend Anknüpfungspunkte für die Fachdisziplinen Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit, Rural Studies und Soziologie.

Die Herausgeber*innen:
Prof. Dr. Sylke Bartmann,
Professorin für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Soziologie, Hochschule Emden/Leer 
Prof. Dr. Elles Bulder, Professorin für Living Environment in Transition, Research Centre for Built Environment NoorderRuimte, Hanzehogeschool Groningen
Morten M. Gloy, wissenschaftlicher Fachreferent, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg

Die Zielgruppe:
Lehrende und Forschende der Sozialen Arbeit und Soziologie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2331-7

eISBN

978-3-8474-1471-1

Format

14,8 x 21 cm

Umfang

ca. 220

Erscheinungsjahr

2022

Erscheinungsdatum

ca. 04.04.2022

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Soziale Kohäsion im ländlichen Raum“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Bürgerschaftliches Engagement, Deutschland, Gemeinschaft, ländlicher Raum, Niederlande, Peripherie, Soziale Kohäsion, Sucht, Wandel

Beschreibung

Beschreibung

Wie konstituiert sich Gemeinschaft im ländlichen Raum? Der Sammelband bringt unterschiedliche Blickwinkel auf den sozialen Nahbereich von Dorf, Insel und Region im deutsch-niederländischen Grenzraum ins Gespräch. Im Fokus stehen zivilgesellschaftliche und sozialräumliche Strukturen, die den sozialen Zusammenhalt prägen: Bürgerschaftliches Engagement, Initiativen des Community Organizing oder der Prävention von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zeigen beispielhaft Bruchstellen, aber auch neue Ansätze der Kohäsion. Die deutsch-niederländische Perspektive vereint dabei die gemeinsame Suche nach Ressourcen für einen erfolgreichen Wandel im ländlichen Raum.

Der zentrale Fokus des Bandes liegt auf dem ländlichen Raum, dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und auf der Verbindung dieser beiden Bereiche. Von Interesse sind zunächst zivilgesellschaftliche und sozialraumbezogene Strukturen, die im Weiteren zu den Themen der Gemeinschaft bzw. der Vergemeinschaftung beitragen. Individuelle wie gemeinwesenorientierte sowie raumorientierte Ansätze zur Bearbeitung Sozialer Kohäsion werden thematisiert, Beispiele aus der Praxis konkretisieren die Verbindung von ländlichem Raum und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Diese praxisnahen und sozialraumbezogenen Analysen des deutsch-niederländischen Grenzgebietes bieten länderübergreifend Anknüpfungspunkte für die Fachdisziplinen Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit, Rural Studies und Soziologie.

Die Herausgeber*innen:
Prof. Dr. Sylke Bartmann,
Professorin für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Soziologie, Hochschule Emden/Leer 
Prof. Dr. Elles Bulder, Professorin für Living Environment in Transition, Research Centre for Built Environment NoorderRuimte, Hanzehogeschool Groningen
Morten M. Gloy, wissenschaftlicher Fachreferent, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg

Die Zielgruppe:
Lehrende und Forschende der Sozialen Arbeit und Soziologie

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2331-7

eISBN

978-3-8474-1471-1

Format

14,8 x 21 cm

Umfang

ca. 220

Erscheinungsjahr

2022

Erscheinungsdatum

ca. 04.04.2022

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Soziale Kohäsion im ländlichen Raum“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.