Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-2370-6

Sozialer Ort und Professionalisierung

Geschichte und Aktualität psychoanalytisch-pädagogischer Konzeptualisierungen

Erscheinungsdatum : 07.10.2019

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

29,99  inkl. MwSt.36,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-2370-6
Kategorien: Erziehung

Beschreibung

Die Berücksichtigung der Prägung psychischer Prozesse und Strukturen durch das Milieu stellt eine der zentralen theoretischen Leistungen Siegfried Bernfelds für die Psychoanalyse und Psychoanalytische Pädagogik dar. Die Beiträge des Bandes arbeiten ausgehend vom Begriff des Sozialen Ortes die Bedeutung psychoanalytischer Konzeptionalisierungen für die pädagogische Professionalisierung in verschiedenen Handlungsfeldern heraus.

Der Beitrag „Um nicht blind einen wilden „Hunger nach neuen Ideologien zu stillen“. Inklusion als bernfeldsches großes Wort und Phantasma?“ von Robert Langnickel & Pierre-Carl Link ist im Open Access erhältlich.

Der Beitrag „Psychoanalytische Kleinkinderziehung nach Dolto und Bernfeld: Das Maison Verte in Paris, die Fadenspule in Zürich und die Kibbuzim als soziale Orte“ von Robert Langnickel, Dagmar Ambass & Pierre-Carl Link ist im Open Access erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

Die HerausgeberInnen:
• Prof. Dr. David Zimmermann, Leiter der Abteilung „Pädagogik bei psychosozialen Beeinträchtigungen“, Institut für Rehabilitationswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
• Dr. Bernhard Rauh, Fakultät 11 Psychologie und Pädagogik, Ludwig-Maximilians-Universität München
• Mag. Dr. Kathrin Trunkenpolz, Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien, Österreich
• Ass.-Prof. Mag. Dr. Michael Wininger, Department Psychotherapie, Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf-Infoblatt).
Zielgruppe: Forschende und Lehrende in der Erziehungswissenschaft und Psychologie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2370-6

eISBN

978-3-8474-1510-7

Format

A5

Umfang

286

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

07.10.2019

Auflage

1.

Reihe

Schriftenreihe der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik

Band

9

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sozialer Ort und Professionalisierung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

David Zimmermann
Kathrin Trunkenpolz
Michael Wininger

Schlagwörter

Heterogenität, Professionalisierung, psychoanalytische Pädagogik, Psychodynamik, Sozialer Ort, szenisches Verstehen, Triangulierung

Beschreibung

Beschreibung

Die Berücksichtigung der Prägung psychischer Prozesse und Strukturen durch das Milieu stellt eine der zentralen theoretischen Leistungen Siegfried Bernfelds für die Psychoanalyse und Psychoanalytische Pädagogik dar. Die Beiträge des Bandes arbeiten ausgehend vom Begriff des Sozialen Ortes die Bedeutung psychoanalytischer Konzeptionalisierungen für die pädagogische Professionalisierung in verschiedenen Handlungsfeldern heraus.

Der Beitrag „Um nicht blind einen wilden „Hunger nach neuen Ideologien zu stillen“. Inklusion als bernfeldsches großes Wort und Phantasma?“ von Robert Langnickel & Pierre-Carl Link ist im Open Access erhältlich.

Der Beitrag „Psychoanalytische Kleinkinderziehung nach Dolto und Bernfeld: Das Maison Verte in Paris, die Fadenspule in Zürich und die Kibbuzim als soziale Orte“ von Robert Langnickel, Dagmar Ambass & Pierre-Carl Link ist im Open Access erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

Die HerausgeberInnen:
• Prof. Dr. David Zimmermann, Leiter der Abteilung „Pädagogik bei psychosozialen Beeinträchtigungen“, Institut für Rehabilitationswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
• Dr. Bernhard Rauh, Fakultät 11 Psychologie und Pädagogik, Ludwig-Maximilians-Universität München
• Mag. Dr. Kathrin Trunkenpolz, Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien, Österreich
• Ass.-Prof. Mag. Dr. Michael Wininger, Department Psychotherapie, Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf-Infoblatt).
Zielgruppe: Forschende und Lehrende in der Erziehungswissenschaft und Psychologie

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2370-6

eISBN

978-3-8474-1510-7

Format

A5

Umfang

286

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

07.10.2019

Auflage

1.

Reihe

Schriftenreihe der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik

Band

9

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sozialer Ort und Professionalisierung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

David Zimmermann
Kathrin Trunkenpolz
Michael Wininger

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.