Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-96665-018-2

Systemakkreditierung an Hochschulen

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum: 10.08.2020

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 59,90  inkl. MwSt.

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-96665-018-2
Kategorien: Erziehung, Open Access

Beschreibung

Open Access: Der Titel Systemakkreditierung an Hochschulen (DOI: 10.3224/96665018) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

Die empirische Studie untersucht aus Perspektive von Hochschulleitungen und Qualitätsmanagementverantwortlichen dynamische Veränderungsprozesse, die bei der Einführung einer Systemakkreditierung auftreten. Es werden Herausforderungen, Handlungspraktiken und Bewältigungsstrategien der Veränderungsakteure sowie Effekte der Systemakkreditierung identifiziert und theoretische sowie handlungspraktische Implikationen zur Gestaltung von Hochschulentwicklungsprozessen aufgezeigt.

Vielfältige Reformprojekte haben in den letzten Jahrzenten die deutsche Hochschullandschaft verändert. Am Beispiel des Veränderungsprojektes „Systemakkreditierung“ untersucht die empirische Studie aus Perspektive von Hochschulleitungen und Qualitätsmanagementverantwortlichen dynamische Veränderungsprozesse, welche bei der Implementierung von QM-Systemen und der Einführung einer Systemakkreditierung beobachtet werden können. Zur Veranschaulichung der komplexen Handlungsbedingungen von Veränderungsakteuren in Hochschulentwicklungsprozessen werden theoretische Bezüge zur aktuellen Governance- und Organisationsforschung hergestellt und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen, spezifische organisationale Besonderheiten von Hochschulen sowie Charakteristika von Veränderungsprozessen und typische Elemente eines Veränderungsmanagements beleuchtet. Das empirische Forschungsdesign berücksichtigt soziologische und sozialpsychologische Perspektiven auf Kommunikation, Interaktion und Rollenhandeln, wobei der Untersuchungsfokus der Studie auf die handelnden Akteure, soziale Prozessdynamiken und strukturellen Handlungszusammenhänge in komplexen Veränderungsprojekten gerichtet ist. Die empirischen Forschungsbefunde zeigen Handlungspraktiken und Bewältigungsstrategien auf, mit denen veränderungsinitiierende Akteure den vielfältigen Herausforderungen im Veränderungsprozessgeschehen begegnen. Zudem belegen die Ergebnisse erste Effekte, welche sich während und nach Abschluss der Systemakkreditierungsverfahren an den Hochschulen abzeichnen. Durch die Ableitung theoretischer und handlungspraktischer Implikationen zur Gestaltung von Hochschulentwicklungsprozessen leistet die qualitative Studie einen Beitrag zu Diskursen im Bereich der Wissenschaftsmanagementforschung und anwendungsorientierten Hochschulpraxis.

Den kostenlosen Anhang zu diesem Buch können Sie hier herunterladen.

Die Autorin:
Dr. Petra Suwalski, Stabsstelle für Qualitätsmanagement und Personalentwicklung, Hochschule Furtwangen

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Die Zielgruppe:
Forschende der Erziehungswissenschaft und der Hochschulforschung; Praxis des Bildungs- und Wissenschaftsmanagements

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-96665-018-2

eISBN

978-3-96665-991-8

Format

A5

Umfang

316

Erscheinungsjahr

2020

Erscheinungsdatum

10.08.2020

Auflage

1.

Sprache

German

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Systemakkreditierung an Hochschulen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesellschaft, Hochschulentwicklung, Hochschulforschung, Interaktion, Kommunikation, Qualitätsmanagement, Wissenschaft

Beschreibung

Beschreibung

Open Access: Der Titel Systemakkreditierung an Hochschulen (DOI: 10.3224/96665018) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

Die empirische Studie untersucht aus Perspektive von Hochschulleitungen und Qualitätsmanagementverantwortlichen dynamische Veränderungsprozesse, die bei der Einführung einer Systemakkreditierung auftreten. Es werden Herausforderungen, Handlungspraktiken und Bewältigungsstrategien der Veränderungsakteure sowie Effekte der Systemakkreditierung identifiziert und theoretische sowie handlungspraktische Implikationen zur Gestaltung von Hochschulentwicklungsprozessen aufgezeigt.

Vielfältige Reformprojekte haben in den letzten Jahrzenten die deutsche Hochschullandschaft verändert. Am Beispiel des Veränderungsprojektes „Systemakkreditierung“ untersucht die empirische Studie aus Perspektive von Hochschulleitungen und Qualitätsmanagementverantwortlichen dynamische Veränderungsprozesse, welche bei der Implementierung von QM-Systemen und der Einführung einer Systemakkreditierung beobachtet werden können. Zur Veranschaulichung der komplexen Handlungsbedingungen von Veränderungsakteuren in Hochschulentwicklungsprozessen werden theoretische Bezüge zur aktuellen Governance- und Organisationsforschung hergestellt und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen, spezifische organisationale Besonderheiten von Hochschulen sowie Charakteristika von Veränderungsprozessen und typische Elemente eines Veränderungsmanagements beleuchtet. Das empirische Forschungsdesign berücksichtigt soziologische und sozialpsychologische Perspektiven auf Kommunikation, Interaktion und Rollenhandeln, wobei der Untersuchungsfokus der Studie auf die handelnden Akteure, soziale Prozessdynamiken und strukturellen Handlungszusammenhänge in komplexen Veränderungsprojekten gerichtet ist. Die empirischen Forschungsbefunde zeigen Handlungspraktiken und Bewältigungsstrategien auf, mit denen veränderungsinitiierende Akteure den vielfältigen Herausforderungen im Veränderungsprozessgeschehen begegnen. Zudem belegen die Ergebnisse erste Effekte, welche sich während und nach Abschluss der Systemakkreditierungsverfahren an den Hochschulen abzeichnen. Durch die Ableitung theoretischer und handlungspraktischer Implikationen zur Gestaltung von Hochschulentwicklungsprozessen leistet die qualitative Studie einen Beitrag zu Diskursen im Bereich der Wissenschaftsmanagementforschung und anwendungsorientierten Hochschulpraxis.

Den kostenlosen Anhang zu diesem Buch können Sie hier herunterladen.

Die Autorin:
Dr. Petra Suwalski, Stabsstelle für Qualitätsmanagement und Personalentwicklung, Hochschule Furtwangen

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Die Zielgruppe:
Forschende der Erziehungswissenschaft und der Hochschulforschung; Praxis des Bildungs- und Wissenschaftsmanagements

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-96665-018-2

eISBN

978-3-96665-991-8

Format

A5

Umfang

316

Erscheinungsjahr

2020

Erscheinungsdatum

10.08.2020

Auflage

1.

Sprache

German

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Systemakkreditierung an Hochschulen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.