Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-2315-1

Theorien der Internationalen Beziehungen

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 27.10.2010

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

19,99  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-2315-1
Kategorien: Politik

Beschreibung

Das Lehrbuch führt Studierende in die Theorienlandschaft der Internationalen Beziehungen ein und bietet Lehrenden eine Handreichung für die Wissensvermittlung. Insgesamt werden achtzehn Theorien, Ansätze und Konzepte der Internationalen Beziehungen anhand jeweils zentraler ReferenztheoretikerInnen vorgestellt. Jeder Beitrag besteht aus fünf Komponenten und folgt damit einer einheitlichen inhaltlichen Struktur.

(1) In der Einleitung geht es um ein grundlegendes Verständnis der wissenschaftlichen Entstehungszusammenhänge durch die Verortung der jeweiligen Theorie in ihrer wissenschaftshistorischen Tradition sowie um die Darstellung des historisch-politischen Kontextes der Theoriebildung.

(2) Im zweiten Abschnitt erfolgt die Rekonstruktion und Entfaltung der Theorie des gewählten Referenztheoretikers bzw. der Referenztheoretikerin. Durch welches Grundverständnis internationaler Beziehungen zeichnet sich der Referenztheoretiker bzw. die Referenztheoretikerin aus? Welche sind die zentralen Frage- und Problemstellungen seiner bzw. ihrer Theorie? Welche Erklärungsfaktoren werden herangezogen, auf welcher Analyseebene und mit welchem Akteursmodell?

(3) Im Anschluss an die Darstellung des theoretischen Kerns werden in einem dritten Teil theorieinterne Differenzierungen und konzeptionelle Querverbindungen sowie die interne Kritik dargestellt.

(4) Im vierten Abschnitt erfolgt die Darstellung und Rezeption der externen Kritik. Was sind die Hauptpunkte der aus anderen theoretischen Strömungen heraus geäußerten Kritik? Welche Relevanz hat die Theorie für die heutige Diskussion und wie innovativ ist ihr Forschungsprogramm?

(5) Im abschließenden fünften Abschnitt findet sich ein didaktisch aufbereitetes Literaturverzeichnis. Es soll der Vertiefung und weiteren, eigenständigen Lektüre dienen, indem es explizit auf die wichtigsten Primär- und Sekundärtexte verweist.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:

Dr. Siegfried Schieder,
Jean Monnet Fellow am European University Institute (EUI) in Florenz in 2009/2010, seit Oktober 2010 bis 30.9.2014 Vertretung des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Außenpolitik an der Universität Trier.
Prof. Dr. Manuela Spindler,
FU Berlin
Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-2315-1

Umfang

595

Erscheinungsjahr

2010

Erscheinungsdatum

27.10.2010

Auflage

3.

Sprache

Deutsch

Reihe

utb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Theorien der Internationalen Beziehungen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Siegfried Schieder
Manuela Spindler

Beschreibung

Beschreibung

Das Lehrbuch führt Studierende in die Theorienlandschaft der Internationalen Beziehungen ein und bietet Lehrenden eine Handreichung für die Wissensvermittlung. Insgesamt werden achtzehn Theorien, Ansätze und Konzepte der Internationalen Beziehungen anhand jeweils zentraler ReferenztheoretikerInnen vorgestellt. Jeder Beitrag besteht aus fünf Komponenten und folgt damit einer einheitlichen inhaltlichen Struktur.

(1) In der Einleitung geht es um ein grundlegendes Verständnis der wissenschaftlichen Entstehungszusammenhänge durch die Verortung der jeweiligen Theorie in ihrer wissenschaftshistorischen Tradition sowie um die Darstellung des historisch-politischen Kontextes der Theoriebildung.

(2) Im zweiten Abschnitt erfolgt die Rekonstruktion und Entfaltung der Theorie des gewählten Referenztheoretikers bzw. der Referenztheoretikerin. Durch welches Grundverständnis internationaler Beziehungen zeichnet sich der Referenztheoretiker bzw. die Referenztheoretikerin aus? Welche sind die zentralen Frage- und Problemstellungen seiner bzw. ihrer Theorie? Welche Erklärungsfaktoren werden herangezogen, auf welcher Analyseebene und mit welchem Akteursmodell?

(3) Im Anschluss an die Darstellung des theoretischen Kerns werden in einem dritten Teil theorieinterne Differenzierungen und konzeptionelle Querverbindungen sowie die interne Kritik dargestellt.

(4) Im vierten Abschnitt erfolgt die Darstellung und Rezeption der externen Kritik. Was sind die Hauptpunkte der aus anderen theoretischen Strömungen heraus geäußerten Kritik? Welche Relevanz hat die Theorie für die heutige Diskussion und wie innovativ ist ihr Forschungsprogramm?

(5) Im abschließenden fünften Abschnitt findet sich ein didaktisch aufbereitetes Literaturverzeichnis. Es soll der Vertiefung und weiteren, eigenständigen Lektüre dienen, indem es explizit auf die wichtigsten Primär- und Sekundärtexte verweist.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:

Dr. Siegfried Schieder,
Jean Monnet Fellow am European University Institute (EUI) in Florenz in 2009/2010, seit Oktober 2010 bis 30.9.2014 Vertretung des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Außenpolitik an der Universität Trier.
Prof. Dr. Manuela Spindler,
FU Berlin
Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-2315-1

Umfang

595

Erscheinungsjahr

2010

Erscheinungsdatum

27.10.2010

Auflage

3.

Sprache

Deutsch

Reihe

utb

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Theorien der Internationalen Beziehungen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Siegfried Schieder
Manuela Spindler

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.