Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0050-9

Unternehmerfamilien

Über den Einfluss des Unternehmens auf Lebenslauf, Generationenbeziehungen und soziale Identität

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 30.01.2013

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 49,90  inkl. MwSt.

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-8474-0050-9

Beschreibung

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Diese empirische Untersuchung zeichnet ein Portrait moderner Unternehmerfamilien – eine soziale Einheit, die bisher im wissenschaftlichen Diskurs wenig Beachtung gefunden hat. Erkenntnisleitend sind die Begriffe Lebenslauf, Biografie und alltägliche Lebensführung. So soll – im Gegensatz zu systemtheoretischen Perspektiven – das „ganze Leben“ der Unternehmerfamilien in den Blick genommen werden.

Aus dem Inhalt: 

  • Tatort Unternehmerfamilie
  • Familie eigener Art?
  • Die Besonderheiten von Unternehmerfamilien
  • Theoretischer Ansatz: Ein Zugang zum „Ganzen Leben“
  • Grundzüge der empirischen Vorgehensweise
  • Lebenslauf und Lebensführung des Familienunternehmers
  • Familiale (Generationen-)Beziehungen in Unternehmerfamilien

Vollständiges Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Autorin:

Isabell Stamm

arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem Forschungsprojekt „Von Generation zu Generation“ am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zm Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: UnternehmerInnen, WirtschaftswissenschaftlerInnen, SoziologInnen

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0050-9

eISBN

978-3-8474-0303-6

Format

A5

Umfang

399

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

30.01.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

DOI

10.3224/84740050

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Unternehmerfamilien“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Familienunternehmen, Nachfolge, qualitative Methoden, Wirtschaftswissenschaften

Die empirische Untersuchung sorgt für einen spannenden Einblick in ein Thema, dass bisher aus wissenschaftlicher Sicht kaum Beachtung gefunden hat.

Familienunternehmer-News 2/2013

 

Die Berliner Soziologin Isabell Stamm hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein wissenschaftliches Modell für den Typus der Unternehmerfamilie zu entwickeln. […] Betrachtet man die Ergebnisse der Untersuchung, dann ist es fast verwunderlich, dass es kaum Bücher zu diesem Thema gibt. Zwar zählt der Buchmarkt unzählige Publikationen zu der Frage, wie Familienstrukturen den unternehmerischen Erfolg beeinflussen können – den umgekehrten Weg aber ist bis dato kaum ein Autor gegangen.

results – Das Unternehmer-Magazin der Deutschen Bank 2/2013

Beschreibung

Beschreibung

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Diese empirische Untersuchung zeichnet ein Portrait moderner Unternehmerfamilien – eine soziale Einheit, die bisher im wissenschaftlichen Diskurs wenig Beachtung gefunden hat. Erkenntnisleitend sind die Begriffe Lebenslauf, Biografie und alltägliche Lebensführung. So soll – im Gegensatz zu systemtheoretischen Perspektiven – das „ganze Leben“ der Unternehmerfamilien in den Blick genommen werden.

Aus dem Inhalt: 

  • Tatort Unternehmerfamilie
  • Familie eigener Art?
  • Die Besonderheiten von Unternehmerfamilien
  • Theoretischer Ansatz: Ein Zugang zum „Ganzen Leben“
  • Grundzüge der empirischen Vorgehensweise
  • Lebenslauf und Lebensführung des Familienunternehmers
  • Familiale (Generationen-)Beziehungen in Unternehmerfamilien

Vollständiges Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Autorin:

Isabell Stamm

arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem Forschungsprojekt „Von Generation zu Generation“ am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zm Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: UnternehmerInnen, WirtschaftswissenschaftlerInnen, SoziologInnen

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0050-9

eISBN

978-3-8474-0303-6

Format

A5

Umfang

399

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

30.01.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

DOI

10.3224/84740050

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Unternehmerfamilien“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Die empirische Untersuchung sorgt für einen spannenden Einblick in ein Thema, dass bisher aus wissenschaftlicher Sicht kaum Beachtung gefunden hat.

Familienunternehmer-News 2/2013

 

Die Berliner Soziologin Isabell Stamm hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein wissenschaftliches Modell für den Typus der Unternehmerfamilie zu entwickeln. […] Betrachtet man die Ergebnisse der Untersuchung, dann ist es fast verwunderlich, dass es kaum Bücher zu diesem Thema gibt. Zwar zählt der Buchmarkt unzählige Publikationen zu der Frage, wie Familienstrukturen den unternehmerischen Erfolg beeinflussen können – den umgekehrten Weg aber ist bis dato kaum ein Autor gegangen.

results – Das Unternehmer-Magazin der Deutschen Bank 2/2013

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.