Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0082-0

Was ist Soziale Arbeit?

Traditionen - Widersprüche - Wirkungen

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 24.04.2013

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

20,99  inkl. MwSt.28,00  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0082-0
Kategorien: Soziale Arbeit

Beschreibung

Die AutorInnen präsentieren in Form eines Lehrbuchs eine systematische Übersicht über die wichtigsten Traditionen, Widersprüche und Wirkungsweisen Sozialer Arbeit. Sie widmen sich den Fragen, wie und warum Soziale Arbeit entsteht, was die theoretischen Fundamente der Profession sind und wie es mit der Sozialen Arbeit aufgrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen weitergehen wird.

 

Sabine Hering hat in den vergangenen zwanzig Jahren die Geschichtsschreibung der Sozialen Arbeit entscheidend mitgeprägt und vor allem um internationale Perspektiven geöffnet. In diesem Buch resümiert sie zusammen mit vielen Mitstreiterinnen und Miterstreitern, warum es in der aktuellen Sozialen Arbeit und Ausbildung wichtig ist, sich mit der Geschichte der Sozialen Arbeit intensiv zu beschäftigen: Nur so kann ein umfassender Blick auf die Widersprüche und Wirkungen der Sozialen Arbeit geworfen werden.

Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim 2013

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die Herausgeberin:
Prof. Dr. Sabine Hering,
bis 2012 Professorin für Sozialpädagogik, Gender und Wohlfahrtsgeschichte an der Universität Siegen; zahlreiche Publikationen zur Geschichte der Sozialen Arbeit und zur Frauenbewegung im Kontext nationaler und internationaler Entwicklungen.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe: Studierende und Lehrende der Studiengänge Soziale Arbeit/Sozialpädagogik

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0082-0

eISBN

978-3-8474-0343-2

Format

A5

Umfang

252

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

24.04.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Was ist Soziale Arbeit?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Disziplin, Profession, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik

Sabine Hering hat in den vergangenen zwanzig Jahren die Geschichtsschreibung der Sozialen Arbeit entscheidend mitgeprägt und vor allem um internationale Perspektiven geöffnet. In diesem Buch resümiert sie zusammen mit vielen Mitstreiterinnen und Miterstreitern, warum es in der aktuellen Sozialen Arbeit und Ausbildung wichtig ist, sich mit der Geschichte der Sozialen Arbeit intensiv zu beschäftigen: Nur so kann ein umfassender Blick auf die Widersprüche und Wirkungen der Sozialen Arbeit geworfen werden.

Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim

Fazit: […] Als ein „Arbeitsbuch“, mithilfe dessen eine eigene Antwort auf die Titelfrage gefunden („entwickelt“) werden kann, ein höchst empfehlenswerter Titel. […] Von irgendwoher muss der/die Lernende (interessierte LeserIn) seine Studienreise in die faszinierende und vielfältige Soziale Arbeit – wie sie in diesem Buch überzeugend vorgestellt wird – beginnen – oder ist das zu einfach gedacht?

unsere jugend – die Zeitschrift für Studium und Praxis der Spzialpädagogik 2/2014

Ein lesenswertes Buch, das besonders Anfängern einen guten Einstieg bietet. Studierenden der Sozialen Arbeit ist es wegen seines historisch-systematischen Aufbaus sehr zu empfehlen.

Socialnet.de, 22.01.2014

Beschreibung

Beschreibung

Die AutorInnen präsentieren in Form eines Lehrbuchs eine systematische Übersicht über die wichtigsten Traditionen, Widersprüche und Wirkungsweisen Sozialer Arbeit. Sie widmen sich den Fragen, wie und warum Soziale Arbeit entsteht, was die theoretischen Fundamente der Profession sind und wie es mit der Sozialen Arbeit aufgrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen weitergehen wird.

 

Sabine Hering hat in den vergangenen zwanzig Jahren die Geschichtsschreibung der Sozialen Arbeit entscheidend mitgeprägt und vor allem um internationale Perspektiven geöffnet. In diesem Buch resümiert sie zusammen mit vielen Mitstreiterinnen und Miterstreitern, warum es in der aktuellen Sozialen Arbeit und Ausbildung wichtig ist, sich mit der Geschichte der Sozialen Arbeit intensiv zu beschäftigen: Nur so kann ein umfassender Blick auf die Widersprüche und Wirkungen der Sozialen Arbeit geworfen werden.

Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim 2013

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die Herausgeberin:
Prof. Dr. Sabine Hering,
bis 2012 Professorin für Sozialpädagogik, Gender und Wohlfahrtsgeschichte an der Universität Siegen; zahlreiche Publikationen zur Geschichte der Sozialen Arbeit und zur Frauenbewegung im Kontext nationaler und internationaler Entwicklungen.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe: Studierende und Lehrende der Studiengänge Soziale Arbeit/Sozialpädagogik

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0082-0

eISBN

978-3-8474-0343-2

Format

A5

Umfang

252

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

24.04.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Was ist Soziale Arbeit?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Sabine Hering hat in den vergangenen zwanzig Jahren die Geschichtsschreibung der Sozialen Arbeit entscheidend mitgeprägt und vor allem um internationale Perspektiven geöffnet. In diesem Buch resümiert sie zusammen mit vielen Mitstreiterinnen und Miterstreitern, warum es in der aktuellen Sozialen Arbeit und Ausbildung wichtig ist, sich mit der Geschichte der Sozialen Arbeit intensiv zu beschäftigen: Nur so kann ein umfassender Blick auf die Widersprüche und Wirkungen der Sozialen Arbeit geworfen werden.

Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim

Fazit: […] Als ein „Arbeitsbuch“, mithilfe dessen eine eigene Antwort auf die Titelfrage gefunden („entwickelt“) werden kann, ein höchst empfehlenswerter Titel. […] Von irgendwoher muss der/die Lernende (interessierte LeserIn) seine Studienreise in die faszinierende und vielfältige Soziale Arbeit – wie sie in diesem Buch überzeugend vorgestellt wird – beginnen – oder ist das zu einfach gedacht?

unsere jugend – die Zeitschrift für Studium und Praxis der Spzialpädagogik 2/2014

Ein lesenswertes Buch, das besonders Anfängern einen guten Einstieg bietet. Studierenden der Sozialen Arbeit ist es wegen seines historisch-systematischen Aufbaus sehr zu empfehlen.

Socialnet.de, 22.01.2014

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.