Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Vorbestellbar

ISBN: 978-3-8474-2600-4

Youth Work in Europa

Europäische Jugendarbeit kurz erklärt

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : ca. 04.04.2022

Noch nicht lieferbar
Jetzt vormerken

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8474-2600-4
Kategorien: Erziehung, Soziale Arbeit

Beschreibung

Der Band nimmt das pädagogische Handlungsfeld Jugendarbeit (Youth Work) mithilfe einer europäischen Rahmung in den Blick. Neben einer detaillierten Einführung in die bereits existierenden Strukturen der EU zur Jugendarbeit bietet der Band Impulse zum Mitwirken und Mitgestalten. Ziel ist es, den Blick in und für die Jugendarbeit europäisch zu weiten.Die übersichtlichen Informationen können neue Möglichkeiten der Gestaltung und Beteiligung für junge Menschen in Europa aufzeigen. In den letzten 10 Jahren formte sich ein neues, offeneres, jugendpolitisches Verständnis von Youth Work, das im Band vorgestellt und weitergeführt wird.

Europa ist nicht nur ein Wirtschaftsraum, sondern bildet einen transnationalen Raum gemeinsamer demokratischer und sozialer Werte. Für junge Menschen, die sich darin entwickeln und engagieren wollen, bietet der europäische Raum eine große Chance zur Entwicklung, Bildung und Gestaltung der persönlichen, aber auch aktuellen gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen. Allerdings bleiben Zugänge durch Sprach- und Informationsbarrieren und dem Mangel an strukturellen Weichenstellungen teilweise verschlossen und müssen daher pädagogisch begleitet werden.Jugendarbeit (Youth Work) ist ein freiwilliges, offenes und vielfältiges pädagogisches Handlungsfeld, welches das Ziel verfolgt, junge Menschen wertebasiert in einer gelingenden Sozialisation zu unterstützen, Selbstbildungsprozesse anzuregen und Selbstwirksamkeitserfahrungen im Engagement zu ermöglichen. Youth Work im europäischen Raum wird durch die Youth Work Agenda strategisch intensiviert und ist dabei partizipationsoffen. Noch sind die vielen Möglichkeiten der Mitwirkung jedoch recht unbekannt. Die Gremien des Europarates und der Europäischen Union, der Partnership und der Community of Practice zeigen sich beteiligungsoffen, die Mitgestaltung von Fachkräften und jungen Menschen ist erwünscht. Allerdings bestehen für den Einzelnen noch einige Hürden, um wirklich aktiv zu werden. Der Band hinterfragt diese Ambivalenzen der europäischen Jugendarbeit und zeigt Wege der Partizipation für junge Menschen.

Die Autor*innen:
Prof. Dr. Regina Münderlein, Hochschule KemptenJana Autor, Dipl. Sozialpädagogin, Buchenberg im Allgäu

Die Zielgruppe:
Lehrende und Forschende der Sozialen Arbeit; Praxis der Jugendarbeit

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8474-2600-4

eISBN

978-3-8474-1762-0

Format

A5

Umfang

ca. 100

Erscheinungsjahr

2022

Erscheinungsdatum

ca. 04.04.2022

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Youth Work in Europa“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Bonn Prozess, Europa, Jugendarbeit, Jugendarbeit Agenda, Jugendarbeiter, Jugendarbeiter*innen, Mitwirkung, Partizipation, Soziale Arbeit mit Jugendlichen, Sozialisation, Youth work

Beschreibung

Beschreibung

Der Band nimmt das pädagogische Handlungsfeld Jugendarbeit (Youth Work) mithilfe einer europäischen Rahmung in den Blick. Neben einer detaillierten Einführung in die bereits existierenden Strukturen der EU zur Jugendarbeit bietet der Band Impulse zum Mitwirken und Mitgestalten. Ziel ist es, den Blick in und für die Jugendarbeit europäisch zu weiten.Die übersichtlichen Informationen können neue Möglichkeiten der Gestaltung und Beteiligung für junge Menschen in Europa aufzeigen. In den letzten 10 Jahren formte sich ein neues, offeneres, jugendpolitisches Verständnis von Youth Work, das im Band vorgestellt und weitergeführt wird.

Europa ist nicht nur ein Wirtschaftsraum, sondern bildet einen transnationalen Raum gemeinsamer demokratischer und sozialer Werte. Für junge Menschen, die sich darin entwickeln und engagieren wollen, bietet der europäische Raum eine große Chance zur Entwicklung, Bildung und Gestaltung der persönlichen, aber auch aktuellen gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen. Allerdings bleiben Zugänge durch Sprach- und Informationsbarrieren und dem Mangel an strukturellen Weichenstellungen teilweise verschlossen und müssen daher pädagogisch begleitet werden.Jugendarbeit (Youth Work) ist ein freiwilliges, offenes und vielfältiges pädagogisches Handlungsfeld, welches das Ziel verfolgt, junge Menschen wertebasiert in einer gelingenden Sozialisation zu unterstützen, Selbstbildungsprozesse anzuregen und Selbstwirksamkeitserfahrungen im Engagement zu ermöglichen. Youth Work im europäischen Raum wird durch die Youth Work Agenda strategisch intensiviert und ist dabei partizipationsoffen. Noch sind die vielen Möglichkeiten der Mitwirkung jedoch recht unbekannt. Die Gremien des Europarates und der Europäischen Union, der Partnership und der Community of Practice zeigen sich beteiligungsoffen, die Mitgestaltung von Fachkräften und jungen Menschen ist erwünscht. Allerdings bestehen für den Einzelnen noch einige Hürden, um wirklich aktiv zu werden. Der Band hinterfragt diese Ambivalenzen der europäischen Jugendarbeit und zeigt Wege der Partizipation für junge Menschen.

Die Autor*innen:
Prof. Dr. Regina Münderlein, Hochschule KemptenJana Autor, Dipl. Sozialpädagogin, Buchenberg im Allgäu

Die Zielgruppe:
Lehrende und Forschende der Sozialen Arbeit; Praxis der Jugendarbeit

Bibliografie

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8474-2600-4

eISBN

978-3-8474-1762-0

Format

A5

Umfang

ca. 100

Erscheinungsjahr

2022

Erscheinungsdatum

ca. 04.04.2022

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Youth Work in Europa“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.