Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0073-8

Differenz, Diversität und Heterogenität in erziehungswissenschaftlichen Diskursen

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum: 29.11.2012

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

16,99  inkl. MwSt.22,90  inkl. MwSt.

Zurück zur Zeitschrift

ISBN: 978-3-8474-0073-8

Beschreibung

Im erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Diskurs werden die Begriffe ‚Heterogenität‘ und ‚Diversität‘ als Plastikworte für Verschiedenheiten aller Art eingesetzt. Die Verwischung der Kategorien erscheint modern und fortschrittlich: Frauen- und Geschlechterforschung war gestern – heute ist ‚Diversität‘ oder ‚Heterogenität‘ angesagt, und da scheint ja Geschlecht ‚mit drin‘ zu sein. Die AutorInnen setzen sich kritisch und zeitgemäß mit den aktuellen Tendenzen auseinander.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:

Prof. Dr. Elke Kleinau, Institut für vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften, Universität zu Köln

Prof. Dr. Barbara Rendtorff, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Paderborn

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0073-8

eISBN

978-3-8474-0331-9

Format

A5

Umfang

156

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

29.11.2012

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Schriftenreihe der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

Band

3

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Differenz, Diversität und Heterogenität in erziehungswissenschaftlichen Diskursen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erziehungswissenschaft, Geschlechterdiskurs, Intersektionalität, Pädagogik

Das Buch richtet sich an Fachleute der erziehungswissenschaftlichen Genderforschung und daraus abgeleiteter Fachgebiete. Die Herausgeberinnen sind beide Erziehungswissenschaftlerinnen mit dem Fokus Geschlechterverhältnisse und versuchen die begrifflich auseinanderdriftenden Debatten auch mit den Folgen in der Praxis darzustellen und damit zu klären und zu befördern.

Socialnet.de, 13.08.2014

Beschreibung

Beschreibung

Im erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Diskurs werden die Begriffe ‚Heterogenität‘ und ‚Diversität‘ als Plastikworte für Verschiedenheiten aller Art eingesetzt. Die Verwischung der Kategorien erscheint modern und fortschrittlich: Frauen- und Geschlechterforschung war gestern – heute ist ‚Diversität‘ oder ‚Heterogenität‘ angesagt, und da scheint ja Geschlecht ‚mit drin‘ zu sein. Die AutorInnen setzen sich kritisch und zeitgemäß mit den aktuellen Tendenzen auseinander.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:

Prof. Dr. Elke Kleinau, Institut für vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften, Universität zu Köln

Prof. Dr. Barbara Rendtorff, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Paderborn

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0073-8

eISBN

978-3-8474-0331-9

Format

A5

Umfang

156

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

29.11.2012

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Schriftenreihe der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

Band

3

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Differenz, Diversität und Heterogenität in erziehungswissenschaftlichen Diskursen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Das Buch richtet sich an Fachleute der erziehungswissenschaftlichen Genderforschung und daraus abgeleiteter Fachgebiete. Die Herausgeberinnen sind beide Erziehungswissenschaftlerinnen mit dem Fokus Geschlechterverhältnisse und versuchen die begrifflich auseinanderdriftenden Debatten auch mit den Folgen in der Praxis darzustellen und damit zu klären und zu befördern.

Socialnet.de, 13.08.2014

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.