Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zur Zeitschrift

ISSN: 0933-5315

BIOS 1-2008 | Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 32,00  inkl. MwSt.

Open Access Download open access img
Zurück zur Zeitschrift

ISSN: 0933-5315

Inhalt

BIOS 1-2008 | Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte

Beiträge
Arthur Schlegelmilch: „Erinnerung und Medialität als Kategorien politischer Kulturgeschichte“
Aleida Assmann: Das Rahmen von Erinnerungen am Beispiel der Foto-Installationen von Christian Boltanski
Harald Welzer: Die Medialität des menschlichen Gedächtnisses
Dorothee Wierling: Zeitgeschichte ohne Zeitzeugen. Vom kommunikativen zum kulturellen Gedächtnis – drei Geschichten und zwölf Thesen
Eva Ochs: „Warten auf Antwort“: Öffentliche Wahrnehmung und individuelle Verarbeitung am Beispiel der Speziallagerhäftlinge in der Bundesrepublik Deutschland
Bettina Mosbach / Nicolas Pethes: Zugzwänge des Erzählens. Zur Relation von Oral History und Literatur am Beispiel von W.G. Sebalds Roman Austerlitz
Andrea Brockmann: Historische Fernsehdokumentation und Geschichtswissenschaft – eine Deutungskonkurrenz?
Alexander von Plato: Medialität und Erinnerung. Darstellung und „Verwendung“ von Zeitzeugen in Ton, Bild und Film
Arthur Schlegelmilch: Der (politische) Spielfilm als historische Quelle
Bernd Faulenbach: Flucht und Vertreibung in der individuellen, politischen und kulturellen Erinnerung
Charlotte Heinritz: Autobiographien als Medien lebensgeschichtlicher Erinnerungen. Zentrale Lebensthemen und autobiographische Schreibformen in Frauenautobiographien um 1900
Dieter Nittel / Astrid Seltrecht: Der Pfad der „individuellen Professionalisierung“. Ein Beitrag zur kritisch-konstruktiven erziehungswissenschaftlichen Berufsgruppenforschung. Fritz Schütze zum 65. Geburtstag

Rezensionen

Mitteilungen

Inhaltsverzeichnis herunterladen

 

Einzelbeitrag-Download (Open Access/Gebühr): bios.budrich-journals.de
Sie können sich hier für den BIOS-Alert anmelden.

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0933-5315

eISSN

2196-243X

Jahrgang

21. Jahrgang 2008

Ausgabe

1

Erscheinungsdatum

May-09

Umfang

154

Sprache

Deutsch

Format

17 x 24 cm

Open Access-Lizenz

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de

Homepage

https://bios.budrich-journals.de

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BIOS 1-2008 | Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autobiographie, Bundesrepublik Deutschland, Christian Boltanski, Erinnerung, Erinnerungskultur, Fernsehdokumentation, Flucht, Frauenautobiographien, Fritz Schütze, Geschichtswissenschaft, Kulturelles Gedächtnis, Kulturgeschichte, Kunst, Medialität, Oral History, Politische Kulturgeschichte, Speziallager, Spielfilm, Vertreibung, Winfried Georg Sebald, Zeitzeugen

Inhalt

Inhalt

BIOS 1-2008 | Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte

Beiträge
Arthur Schlegelmilch: „Erinnerung und Medialität als Kategorien politischer Kulturgeschichte“
Aleida Assmann: Das Rahmen von Erinnerungen am Beispiel der Foto-Installationen von Christian Boltanski
Harald Welzer: Die Medialität des menschlichen Gedächtnisses
Dorothee Wierling: Zeitgeschichte ohne Zeitzeugen. Vom kommunikativen zum kulturellen Gedächtnis – drei Geschichten und zwölf Thesen
Eva Ochs: „Warten auf Antwort“: Öffentliche Wahrnehmung und individuelle Verarbeitung am Beispiel der Speziallagerhäftlinge in der Bundesrepublik Deutschland
Bettina Mosbach / Nicolas Pethes: Zugzwänge des Erzählens. Zur Relation von Oral History und Literatur am Beispiel von W.G. Sebalds Roman Austerlitz
Andrea Brockmann: Historische Fernsehdokumentation und Geschichtswissenschaft – eine Deutungskonkurrenz?
Alexander von Plato: Medialität und Erinnerung. Darstellung und „Verwendung“ von Zeitzeugen in Ton, Bild und Film
Arthur Schlegelmilch: Der (politische) Spielfilm als historische Quelle
Bernd Faulenbach: Flucht und Vertreibung in der individuellen, politischen und kulturellen Erinnerung
Charlotte Heinritz: Autobiographien als Medien lebensgeschichtlicher Erinnerungen. Zentrale Lebensthemen und autobiographische Schreibformen in Frauenautobiographien um 1900
Dieter Nittel / Astrid Seltrecht: Der Pfad der „individuellen Professionalisierung“. Ein Beitrag zur kritisch-konstruktiven erziehungswissenschaftlichen Berufsgruppenforschung. Fritz Schütze zum 65. Geburtstag

Rezensionen

Mitteilungen

Inhaltsverzeichnis herunterladen

 

Einzelbeitrag-Download (Open Access/Gebühr): bios.budrich-journals.de
Sie können sich hier für den BIOS-Alert anmelden.

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0933-5315

eISSN

2196-243X

Jahrgang

21. Jahrgang 2008

Ausgabe

1

Erscheinungsdatum

May-09

Umfang

154

Sprache

Deutsch

Format

17 x 24 cm

Open Access-Lizenz

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de

Homepage

https://bios.budrich-journals.de

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BIOS 1-2008 | Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.