Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zur Zeitschrift

ISSN: 0933-5315

BIOS 1-2010 | Biographie und Recht

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 32,00  inkl. MwSt.

Open Access Download open access img
Zurück zur Zeitschrift

ISSN: 0933-5315

Inhalt

BIOS 1-2010 | Biographie und Recht

Beiträge
Gerhard Riemann / Thomas Scheffer: „Biographie und Recht“. Einführung in den thematischen Schwerpunkt
Thorsten Benkel: Die Paradoxie der Zeugenschaft. Lebensgeschichte als Konstruktionselement der Interaktionspraxis in Gerichtsverhandlungen
Kornelia Sammet / Marliese Weißmann: Individueller Anspruch versus erzwungene Gemeinschaft: Auswirkungen des Verwaltungshandelns auf Biographie und Lebensführung von ALG-II-Empfängern am Beispiel der „Bedarfsgemeinschaft“
Ulrich Reitemeier: Der aussiedlerrechtliche Regelungskontext als Orientierungsrahmen und Handlungsgrundlage in Face-to-face-Situationen
Susanne Niemz: Auszeit für eingesperrte Ersttäterinnen. Biographische Selbstpräsentationen inhaftierter Frauen
Anja Eckold: „Naja, ist nicht viel zu erzählen“. Ein Fallportrait zur biographischen Bedeutung des Jugendarrestes
Marion Röwekamp: Doing gender, doing law, doing biography: Marie Munk (1885-1978)
Ruben Marc Hackler: Die Allianz von Recht und Medizin um 1903. Eine Fallstudie zu Daniel Paul Schrebers Selbstbehauptungsstrategien im Rechtsstreit um seine „Geschäftstüchtigkeit“

Weiterer Aufsatz
Ela Hornung: Die Rede des Anderen. Narrative Interviews versus psychoanalytische Interviews. Überlegungen zum Setting

Sammlungen
Kaja Kaźmierska: Frühe Zeugnisse über den Holocaust. Die Befragungen von Kindern in Polen nach der Befreiung von der deutschen Herrschaft

Länderberichte
Kaja Kaźmierska: Biographieforschung in Polen

Inhaltsverzeichnis herunterladen

 

Einzelbeitrag-Download (Open Access/Gebühr): bios.budrich-journals.de
Sie können sich hier für den BIOS-Alert anmelden.

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0933-5315

eISSN

2196-243X

Jahrgang

23. Jahrgang 2010

Ausgabe

1

Erscheinungsdatum

Apr-11

Umfang

164

Sprache

Deutsch

Format

17 x 24 cm

Open Access-Lizenz

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de

Homepage

https://bios.budrich-journals.de

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BIOS 1-2010 | Biographie und Recht“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Arbeitslosengeld, Arbeitslosigkeit, Aussiedler, Bedarfsgemeinschaft, Biographie, Biographieforschung, Daniel Paul Schreber, Ersttäterinnen, Face to face Situationen, Gericht, Gerichtsverhandlungen, Haft, Holocaust, Interviews, Jugendarrest, Lebensführung, Lebensgeschichte, Marie Munk, Medizin, Polen, Recht, Zeugenschaft, Zweiter Weltkrieg

Inhalt

Inhalt

BIOS 1-2010 | Biographie und Recht

Beiträge
Gerhard Riemann / Thomas Scheffer: „Biographie und Recht“. Einführung in den thematischen Schwerpunkt
Thorsten Benkel: Die Paradoxie der Zeugenschaft. Lebensgeschichte als Konstruktionselement der Interaktionspraxis in Gerichtsverhandlungen
Kornelia Sammet / Marliese Weißmann: Individueller Anspruch versus erzwungene Gemeinschaft: Auswirkungen des Verwaltungshandelns auf Biographie und Lebensführung von ALG-II-Empfängern am Beispiel der „Bedarfsgemeinschaft“
Ulrich Reitemeier: Der aussiedlerrechtliche Regelungskontext als Orientierungsrahmen und Handlungsgrundlage in Face-to-face-Situationen
Susanne Niemz: Auszeit für eingesperrte Ersttäterinnen. Biographische Selbstpräsentationen inhaftierter Frauen
Anja Eckold: „Naja, ist nicht viel zu erzählen“. Ein Fallportrait zur biographischen Bedeutung des Jugendarrestes
Marion Röwekamp: Doing gender, doing law, doing biography: Marie Munk (1885-1978)
Ruben Marc Hackler: Die Allianz von Recht und Medizin um 1903. Eine Fallstudie zu Daniel Paul Schrebers Selbstbehauptungsstrategien im Rechtsstreit um seine „Geschäftstüchtigkeit“

Weiterer Aufsatz
Ela Hornung: Die Rede des Anderen. Narrative Interviews versus psychoanalytische Interviews. Überlegungen zum Setting

Sammlungen
Kaja Kaźmierska: Frühe Zeugnisse über den Holocaust. Die Befragungen von Kindern in Polen nach der Befreiung von der deutschen Herrschaft

Länderberichte
Kaja Kaźmierska: Biographieforschung in Polen

Inhaltsverzeichnis herunterladen

 

Einzelbeitrag-Download (Open Access/Gebühr): bios.budrich-journals.de
Sie können sich hier für den BIOS-Alert anmelden.

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0933-5315

eISSN

2196-243X

Jahrgang

23. Jahrgang 2010

Ausgabe

1

Erscheinungsdatum

Apr-11

Umfang

164

Sprache

Deutsch

Format

17 x 24 cm

Open Access-Lizenz

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de

Homepage

https://bios.budrich-journals.de

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BIOS 1-2010 | Biographie und Recht“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.