Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zur Reihe

Reihe - Jahrbuch erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung JeG | ehemals: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft

Beschreibung

Reihe: Jahrbuch „erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung“ (ehemals: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft)

Die Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft trägt wesentlich dazu bei, dass der Einfluss von Geschlecht und Geschlechterdifferenz in der Erziehungswissenschaft zur Geltung kommt. Das Jahrbuch ist vor diesem Hintergrund konzipiert und stellt sich zwei zentralen Aufgaben: Es will erstens die Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft kontinuierlich dokumentieren und zweitens ein innovatives Forum für wissenschaftliche Diskurse schaffen. Das Jahrbuch ist nach dem internationalen Standard für Review-Zeitschriften konzipiert, so dass alle Beiträge ein verlässliches Begutachtungsverfahren durchlaufen. Jedes einzelne Jahrbuch hat einen spezifischen thematischen Fokus, der Kontroversen, Diskurse, Konzepte in ihrer Breite repräsentiert. Darüber hinaus enthält das Jahrbuch eingeladene Essays sowie Berichte aus der Forschung und Rezensionen. Es erscheint einmal jährlich.

Die HerausgeberInnen:
Prof. Dr. phil. Jürgen Budde, Professor für die Theorie der Bildung, des Lehrens und Lernens, Europa-Universität Flensburg
Prof.in Dr.in Marita Kampshoff, Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt empirische Schulforschung, PH Schwäbisch Gmünd
Astrid Messerschmidt
Christine Thon

Zielgruppen:
Forschende, Lehrende und Studierende in der Erziehungswissenschaft und der Geschlechterforschung

Newsletter:
Sie können sich hier für den Jahrbuch erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung-Newsletter anmelden.

Einzelbeiträge zum Download (teils Open Access / teils kostenpflichtig): jahrbuchfgfe.budrich-journals.de

Zusätzliche Information

Reihe

Jahrbuch erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung, Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, vormals:

Anzahl der Bände

15

Reihen-HerausgeberInnen

Budde, Jürgen/Kampshoff, Marita/Messerschmidt, Astrid/Thon, Christine (Hrsg.)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Reihe – Jahrbuch erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung JeG | ehemals: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Marita Kampshoff
Astrid Messerschmidt

Schlagwörter

Erziehungswissenschaft, Frauen und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft (FGFE), Frauenforschung, Genderbezogene Bildung, Geschlechterforschung

Beschreibung

Beschreibung

Reihe: Jahrbuch „erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung“ (ehemals: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft)

Die Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft trägt wesentlich dazu bei, dass der Einfluss von Geschlecht und Geschlechterdifferenz in der Erziehungswissenschaft zur Geltung kommt. Das Jahrbuch ist vor diesem Hintergrund konzipiert und stellt sich zwei zentralen Aufgaben: Es will erstens die Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft kontinuierlich dokumentieren und zweitens ein innovatives Forum für wissenschaftliche Diskurse schaffen. Das Jahrbuch ist nach dem internationalen Standard für Review-Zeitschriften konzipiert, so dass alle Beiträge ein verlässliches Begutachtungsverfahren durchlaufen. Jedes einzelne Jahrbuch hat einen spezifischen thematischen Fokus, der Kontroversen, Diskurse, Konzepte in ihrer Breite repräsentiert. Darüber hinaus enthält das Jahrbuch eingeladene Essays sowie Berichte aus der Forschung und Rezensionen. Es erscheint einmal jährlich.

Die HerausgeberInnen:
Prof. Dr. phil. Jürgen Budde, Professor für die Theorie der Bildung, des Lehrens und Lernens, Europa-Universität Flensburg
Prof.in Dr.in Marita Kampshoff, Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt empirische Schulforschung, PH Schwäbisch Gmünd
Astrid Messerschmidt
Christine Thon

Zielgruppen:
Forschende, Lehrende und Studierende in der Erziehungswissenschaft und der Geschlechterforschung

Newsletter:
Sie können sich hier für den Jahrbuch erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung-Newsletter anmelden.

Einzelbeiträge zum Download (teils Open Access / teils kostenpflichtig): jahrbuchfgfe.budrich-journals.de

Bibliografie

Zusätzliche Information

Reihe

Jahrbuch erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung, Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, vormals:

Anzahl der Bände

15

Reihen-HerausgeberInnen

Budde, Jürgen/Kampshoff, Marita/Messerschmidt, Astrid/Thon, Christine (Hrsg.)

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Reihe – Jahrbuch erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung JeG | ehemals: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Marita Kampshoff
Astrid Messerschmidt

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Bände der Reihe

  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Generation und Sexualität

    Welche Beziehung Besteht zwischen Generation und Sexualität? Diese Frage ist für die Erziehungswissenschaft wie auch für die historische und theoretische Geschlechterforschung sehr bedeutsam. Die Beiträge des Jahrbuchs untersuchen diesen Zusammenhang im historischen und gegenwärtigen Geschlechter- und Generationenverhältnis unter Berücksichtigung unterschiedlicher feministischer Theorieströmungen. Der Zusammenhang von Generation und Sexualität wird häufig auf Gewalt oder Fortpflanzung reduziert. Dabei zeigen aktuelle Konflikte um Sexuelle Bildung in Schule und Kita, um Schwangerschaftsabbruch, Sexualstrafrecht und […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Geschlechterreflektierte Professionalisierung – Geschlecht und Professionalität in pädagogischen Berufen | Jahrbuch JeG

    Der 15. Band des Jahrbuchs „erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung“ (ehemals: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft) macht vor dem Hintergrund verschiedener gendertheoretischer wie empirischer Ansätze Herausforderungen geschlechterreflektierter bzw. -reflektierender Professionalität greifbar und Praktiken in der Aus- und Fortbildung sowie in der beruflichen Handlungspraxis pädagogisch Tätiger sichtbar. Open Access: Der Beitrag Interdependente Geschlechtervielfalt als un/be/deutende Anforderung an pädagogische Professionalität (DOI: 10.3224/jeg.v15i1.04) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar. Der Beitrag steht unter […]
    29,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Weiblichkeit – Ansätze zur Theoretisierung | Jahrbuch FGFE 14/2018

    zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Weiblichkeit – Ansätze zur Theoretisierung | Jahrbuch FGFE 14/2018

    Open Access: Der Titel Weiblichkeit – Ansätze zur Theoretisierung | Jahrbuch FGFE 14/2018 (DOI: 10.3224/84742194) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/ Der Band will dazu beitragen, differenziertere Ansätze zum theoretischen Verständnis von Weiblichkeitskonstruktionen zu entwickeln. Die Beiträge diskutieren unterschiedliche Aspekte wie Diskurse über Weiblichkeit, Auseinandersetzungen mit analytischen Fassungen einer ‚hegemonialen […]
    22,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Queertheoretische Perspektiven auf Bildung | Jahrbuch FGFE 13/2017

    Open Access: Der Titel Queertheoretische Perspektiven auf Bildung (DOI: 10.3224/84742061) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/ Der Band knüpft an die queertheoretischen Infragestellungen der zweigeschlechtlichen Ordnung an. Im Kontext der Vielfältigkeit geschlechtlicher und sexueller Identitäten sind Prozesse von Bildung, Erziehung und Sozialisation im Spannungsfeld von Normalisierung und Widerständigkeit gegenüber heteronormativen […]
    28,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Das Geschlecht der Inklusion | Jahrbuch FGFE 12/2016

    Open Access: Der Titel Das Geschlecht der Inklusion | Jahrbuch FGFE 12/2016 (DOI: 10.3224/84740794) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/ Das Thema Inklusion ist aktuell wie nie zuvor. Der Band zeigt, wie die Expertise der Frauen- und Geschlechterforschung diese Debatte bereichern kann, und analysiert, auf welche Weise Debatten um Inklusion […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Geschlecht – Sozialisation – Transformationen | Jahrbuch FGFE 11/2015

    Open Access: Der Titel Geschlecht - Sozialisation - Transformationen | Jahrbuch FGFE 11/2015 (DOI: 10.3224/84740668) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/ Seit der grundlegenden Kritik an der Annahme einer „weiblichen Sozialisation“ in der Geschlechterforschung wurde die Frage, wie Individuen in eine nach Geschlecht strukturierte Gesellschaft hineinwachsen, lange als überholt angesehen. […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Männlichkeiten | Jahrbuch FGFE 10/2014

    Open Access: Der Titel Männlichkeiten | Jahrbuch FGFE 10/2014 (DOI: 10.3224/84740168) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/ Männlichkeiten stehen im Brennpunkt aktueller bildungspolitischer und erziehungswissenschaftlicher Debatten. Betrachtet man die Diskussion um ‚Jungen als „Bildungsverlierer‘ scheint bereits Männlichkeit als solche ein Benachteiligungsrisiko zu sein. Gegenwärtig gibt es Bestrebungen, Männer bzw. Männlichkeiten […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Das Geschlecht der Migration | Jahrbuch FGFE 9/2013

    Open Access: Der Titel Das Geschlecht der Migration | Jahrbuch FGFE 9/20139783847403692 (DOI: 10.3224/84740112) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/ Die AutorInnen bieten diskurskritische Analysen zur geschlechterbezogenen Thematisierung von Migration in der Öffentlichkeit. Sie stellen methodologische Überlegungen zur Erforschung von Bildungsprozessen in der Migrationsgesellschaft vor und eröffnen Handlungsmöglichkeiten gegen Diskriminierung […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Riskante Leben? | Jahrbuch FGFE 8/2012

    Individualisierungsprozesse und die Umverteilung sozialer Risiken lassen auch die tradierten Geschlechterverhältnisse nicht unberührt. Welche Veränderungen sich für Geschlechtsidentitäten, Geschlechterbeziehungen und geschlechtstypische Positionierungen in der Gesellschaft ergeben (können), untersuchen die Beiträge im vorliegenden Band.  Nach dem von Ulrich Beck geprägten Schlagwort von der „Risikogesellschaft“ wirken die von modernen westlichen Gesellschaften produzierten Risiken individualisierend und führen typischerweise dazu, dass die entstehenden Gefährdungslagen von den einzelnen Individuen selbst getragen und bewältigt werden müssen. […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Ungleiche Geschlechtergleichheit | Jahrbuch FGFE 7/2011

    Einerseits -- so sagt der Neokonservatismus -- sind Männer und Frauen völlig gleichgestellt: Chancengleichheit scheint erreicht. Auf der anderen Seite besagt der liberale Individualismus, dass die Unterschiede zwischen den Geschlechtern von enormer Bedeutung sind. Sind dies zwei Seiten einer Medaille? Die AutorInnen analysieren diesen Widerspruch aus pädagogischer Perspektive. Für die pädagogische Geschlechterforschung ist eine kritische Auseinandersetzung mit den Theorien des Humankapitals und mit von solchen Ansätzen inspirierter neoliberaler Politik vor […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Care – Wer sorgt für wen? | Jahrbuch FGFE 6/2010

    Vor dem Hintergrund der Notwendigkeit von (Alten)Pflege – Stichwort: demografischer Wandel – und der Veränderungen im Bereich der Kinderbetreuung stellen sich viele Fragen nach Generationen- und Geschlechterarrangements. Die AutorInnen beleuchten die zentralen Fragestellungen mit Blick auf Praxisfelder: Ganztagsschule, Kinderbetreuung, Altenpflege – und sparen auch das Problem der Schattenwirtschaft nicht aus: vornehmlich Frauen, häufig mit Migrationshintergrund, die in deutschen Haushalten illegal in der Pflege arbeiten.   Die aktuelle deutsche Debatte um […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Disziplingeschichte der Erziehungswissenschaft | Jahrbuch FGFE 5/2009

    Die Kategorie Geschlecht spielte und spielt bei der Herausbildung, bei der Etablierung und bei der Differenzierung der Disziplin Erziehungswissenschaft eine entscheidende Rolle. Dieser Zusammenhang wurde lange ausgeblendet, doch nun geht Band 5 des Jahrbuchs Frauen- und Geschlechterforschung der Erziehungswissenschaft systematisch darauf ein und entfaltet neue Gesichtspunkte der Disziplingeschichte. In den Beiträgen wird die Produktion erziehungswissenschaftlichen Wissens auch in den Teildisziplinen analysiert und in der Vorstellung neuerer Forschungsvorhaben werden interessante theoretische […]
    19,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Gender Studies

    Kinder und ihr Geschlecht | Jahrbuch FGFE 4/2008

    Dem Zusammenhang von kindlicher Entwicklung und Geschlecht lässt sich nur über die Analyse des komplexen Zusammenspiels vieler unterschiedlicher, individueller und gesellschaftlicher, politischer und sozialer, historischer und kultureller Faktoren auf die Spur kommen – er kann nicht mit Hilfe punktueller Recherchen erschlossen oder empirisch gemessen werden. Der aktuelle Jahrbuch-Band stellt deshalb theoretische, empirisch-qualitative und empirisch quantitative Beiträge und Forschungsberichte vor, die Geschlechteraspekte kindlichen Lebens und Lernens untersuchen. Alle Phasen der Kindheit […]
    24,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Ökonomien der Geschlechter | Jahrbuch FGFE 3/2007

    In „Ökonomien der Geschlechter“ werden Zusammenhänge zwischen Bildung, Macht und Ökonomie aus einer geschlechtertheoretischen Perspektive erörtert und problematisiert. Angesichts des zu beobachtenden Systemwechsels in Politik, Wissenschaft, Kultur und Sozialem wird dieses Themenfeld in verschiedenen Beiträgen unter neuen theoretischen Gesichtspunkten diskutiert. Da pädagogische und erziehungswissenschaftliche Fragestellungen von den aktuellen Umstrukturierungen nicht unberührt bleiben, sind Fragen wie die folgenden behandelt worden: Was bedeutet eine kritische Frauen- und Geschlechterforschung im System der Hochschulen? […]
    18,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Geschlechtertypisierungen im Kontext von Familie und Schule | Jahrbuch FGFE 2/2006

    Der zweite Band des Jahrbuchs Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft beschäftigt sich mit Geschlechterbildern und geschlechtstypischen Erwartungen, mit denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Prozess des Aufwachsens konfrontiert sind. Darüber hinaus geht es insbesondere um neue Perspektiven auf Geschlechterverhältnisse in der Familie angesichts sozialer Phänomene des Wandels. Die Herausgeberinnen der Jahrbuchreihe verfolgen insgesamt zwei zusammenhängende Anliegen: Erstens geht es um das Ein- und Zusammenwirken von Schule und Familie […]
    18,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Erziehung

    Geschlechterforschung in der Kritik | Jahrbuch FGFE 1/2005

    Das erste Jahrbuch der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft unter dem Titel „Geschlechterforschung in der Kritik“ ist eine Bilanzierung der bisherigen Entwicklung der Frauen- und Geschlechterforschung im erziehungswissenschaftlichen Kontext. Das Jahrbuch kann abonniert werden. Der Abo-Preis ist günstiger als der Preis der Einzelausgaben. Mit diesem Band zielen die Herausgeberinnen vor dem Hintergrund der Gesamtkonzeption der Jahrbuchreihe sowohl auf eine bilanzierende als auch auf eine zukunftsorientierte […]
    19,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.