Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-5461-2

Professionalität und Professionalisierung in pädagogischen Handlungsfeldern: Schule, Medienpädagogik, Erwachsenenbildung

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

19,90  inkl. MwSt.

Zurück zur Zeitschrift

ISBN: 978-3-8252-5461-2

Beschreibung

Der zweite Band der Reihe gibt einen Einblick in die theoretischen Ansätze und zentralen Fragen von Professionalität und professionellem Handeln in unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern. Am Beispiel der Schule, der Erwachsenenbildung und der Medienpädagogik werden die unterschiedlichen Konzepte und Herausforderungen professionellen pädagogischen Handelns diskutiert. Die Texte des Bandes sind als Studientexte aufbereitet und unterstützen – durch zahlreiche Beispiele, Reflexionsfragen und weiterführende Literaturhinweise – das Verständnis und die Auseinandersetzung mit den Texten.

Im Anschluss an den ersten Band der Reihe, der die theoretischen Ansätze sowie die lebensalterspezifischen Herausforderungen professionellen pädagogischen Handelns übergreifend in den Blick nimmt, widmet sich dieser Band unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern in ihrer Spezifik. Till-Sebastian Idel, Anna Schütz und Silvia Thünemann zeigen am Feld der Schule wie komplex und weit vorangeschritten der Diskurs in diesem Bereich aktuell ist. Dafür differenzieren sie zwischen unterschiedlichen theoretischen Ansätzen und Forschungszugängen zu den Voraussetzungen und Logiken professionellen pädagogischen Handelns im schulischen Kontext und diskutieren übergreifende Fragestellungen und aktuelle Herausforderungen. Kai-Uwe Hugger fragt nach der Ausdifferenzierung des medienpädagogischen Berufsfeldes und diskutiert die professionellen Anforderungen an medienpädagogisch Handelnde. Über die Frage nach dem Stellenwert von Medienpädagogik als Profession kann er zwar Professionalisierungsstrategien in diesem Feld aufzeigen, macht aber auch deutlich, dass theoretische Konzepte zum professionellen Handeln im Feld der Medienpädagogik noch eher ein Desiderat sind. Jörg Dinkelaker beleuchtet schließlich das Handlungsfeld der Erwachsenenbildung und fokussiert den Diskurs rund um das Lernen Erwachsener und die Herausforderungen des Lehrens in diesem Kontext. Zwar erscheint das Programmplanungshandeln als Kern erwachsenenbildnerischer Tätigkeit, jedoch rückt im Professionalisierungsdiskurs zunehmend auch die Frage nach der Professionalisierung des Lehrens in der Erwachsenenbildung ins Zentrum.

 

Die AutorInnen:
Prof. Dr. Jörg Dinkelaker, Institut für Pädagogik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Prof. Dr. Kai-Uwe Hugger, Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Universität zu Köln
Prof. Dr. Till-Sebastian Idel, Bildungs- und Erziehungswissenschaften, Universität Bremen
Dr. Anna Schütz, Serviceagentur Ganztag Berlin, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
Dr. Silvia Thünemann, Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Universität Bremen

Die Reihenherausgeberin:
Prof. Dr. Cathleen Grunert, Arbeitsbereich ‘Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziokulturelle Bedingungen von Erziehung und Bildung’, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe:
Studierende der Pädagogik und der Sozialen Arbeit

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich im utb-Shop

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-5461-2

Format

utb L

Umfang

209

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

11.01.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Professionalität und Professionalisierung pädagogischen Handelns

Band

2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Professionalität und Professionalisierung in pädagogischen Handlungsfeldern: Schule, Medienpädagogik, Erwachsenenbildung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Antinomien paedagogischen handelns, DGSA-Kongress 2021, didacta2021, Erwachsenenbildung, Medienpädagogik, Profession, professionelles Handeln, Professionsforschung, Professionstheorie, pädagogisches Handeln, Schule

Beschreibung

Beschreibung

Der zweite Band der Reihe gibt einen Einblick in die theoretischen Ansätze und zentralen Fragen von Professionalität und professionellem Handeln in unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern. Am Beispiel der Schule, der Erwachsenenbildung und der Medienpädagogik werden die unterschiedlichen Konzepte und Herausforderungen professionellen pädagogischen Handelns diskutiert. Die Texte des Bandes sind als Studientexte aufbereitet und unterstützen – durch zahlreiche Beispiele, Reflexionsfragen und weiterführende Literaturhinweise – das Verständnis und die Auseinandersetzung mit den Texten.

Im Anschluss an den ersten Band der Reihe, der die theoretischen Ansätze sowie die lebensalterspezifischen Herausforderungen professionellen pädagogischen Handelns übergreifend in den Blick nimmt, widmet sich dieser Band unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern in ihrer Spezifik. Till-Sebastian Idel, Anna Schütz und Silvia Thünemann zeigen am Feld der Schule wie komplex und weit vorangeschritten der Diskurs in diesem Bereich aktuell ist. Dafür differenzieren sie zwischen unterschiedlichen theoretischen Ansätzen und Forschungszugängen zu den Voraussetzungen und Logiken professionellen pädagogischen Handelns im schulischen Kontext und diskutieren übergreifende Fragestellungen und aktuelle Herausforderungen. Kai-Uwe Hugger fragt nach der Ausdifferenzierung des medienpädagogischen Berufsfeldes und diskutiert die professionellen Anforderungen an medienpädagogisch Handelnde. Über die Frage nach dem Stellenwert von Medienpädagogik als Profession kann er zwar Professionalisierungsstrategien in diesem Feld aufzeigen, macht aber auch deutlich, dass theoretische Konzepte zum professionellen Handeln im Feld der Medienpädagogik noch eher ein Desiderat sind. Jörg Dinkelaker beleuchtet schließlich das Handlungsfeld der Erwachsenenbildung und fokussiert den Diskurs rund um das Lernen Erwachsener und die Herausforderungen des Lehrens in diesem Kontext. Zwar erscheint das Programmplanungshandeln als Kern erwachsenenbildnerischer Tätigkeit, jedoch rückt im Professionalisierungsdiskurs zunehmend auch die Frage nach der Professionalisierung des Lehrens in der Erwachsenenbildung ins Zentrum.

 

Die AutorInnen:
Prof. Dr. Jörg Dinkelaker, Institut für Pädagogik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Prof. Dr. Kai-Uwe Hugger, Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Universität zu Köln
Prof. Dr. Till-Sebastian Idel, Bildungs- und Erziehungswissenschaften, Universität Bremen
Dr. Anna Schütz, Serviceagentur Ganztag Berlin, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
Dr. Silvia Thünemann, Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Universität Bremen

Die Reihenherausgeberin:
Prof. Dr. Cathleen Grunert, Arbeitsbereich ‘Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziokulturelle Bedingungen von Erziehung und Bildung’, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe:
Studierende der Pädagogik und der Sozialen Arbeit

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich im utb-Shop

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-5461-2

Format

utb L

Umfang

209

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

11.01.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Professionalität und Professionalisierung pädagogischen Handelns

Band

2

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Professionalität und Professionalisierung in pädagogischen Handlungsfeldern: Schule, Medienpädagogik, Erwachsenenbildung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.