Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zur Reihe

Reihe - Politik und Geschlecht – kompakt

Kategorien: Erziehung, Politik, Reihen

Beschreibung

Die Einführungsbände „Politik und Geschlecht kompakt“ erscheinen im Rahmen der Buchreihe „Politik und Geschlecht“ im Verlag Barbara Budrich. Ziel der Bände ist es, in jeweils ein Teilgebiet der feministischen bzw. geschlechtersensiblen Politikwissenschaft umfassend einzuführen. Eine darüber hinausgehende Berücksichtigung relevanter Positionen und Diskussionen aus politikwissenschaftlichen Nachbardisziplinen ist willkommen, wenn das Thema des Bandes auch in benachbarten Disziplinen verhandelt.

Reihen-Homepage

 

Die Herausgeberinnen:
Der Sprecherinnenrat der Sektion  „Politik und Geschlecht“ in der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft besteht aus:

Dr. Anna Antonakis
Freie Universität Berlin

Dr. Christine M. Klapeer
wissenschaftliche Mitarbeiterin des Studienfachs Geschlechterforschung, Universität Göttingen

Dr. Johanna Leinius
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Graduiertenprogramm „Ökologien des sozialen Zusammenhalts“, Universität Kassel

PD Dr. Franziska Martinsen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Politische Wissenschaft, Leibniz Universität Hannover

Dr. Heike Mauer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW

Dipl. pol. Inga Nüthen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Politikwissenschaft, Philipps-Universität Marburg

Zusätzliche Information

Reihe

Politik und Geschlecht – kompakt

Anzahl der Bände

2

Reihen-HerausgeberInnen

Mageza-Barthel, Rirhandu/Daniel, Antje/Richter-Montpetit, Melanie/Scheiterbauer, Tanja (Hrsg.)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Reihe – Politik und Geschlecht – kompakt“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Geschlechtersensible Politikwissenschaft, Geschlechterverhältnisse, Politik und Geschlecht, Staat und Geschlecht

Beschreibung

Beschreibung

Die Einführungsbände „Politik und Geschlecht kompakt“ erscheinen im Rahmen der Buchreihe „Politik und Geschlecht“ im Verlag Barbara Budrich. Ziel der Bände ist es, in jeweils ein Teilgebiet der feministischen bzw. geschlechtersensiblen Politikwissenschaft umfassend einzuführen. Eine darüber hinausgehende Berücksichtigung relevanter Positionen und Diskussionen aus politikwissenschaftlichen Nachbardisziplinen ist willkommen, wenn das Thema des Bandes auch in benachbarten Disziplinen verhandelt.

Reihen-Homepage

 

Die Herausgeberinnen:
Der Sprecherinnenrat der Sektion  „Politik und Geschlecht“ in der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft besteht aus:

Dr. Anna Antonakis
Freie Universität Berlin

Dr. Christine M. Klapeer
wissenschaftliche Mitarbeiterin des Studienfachs Geschlechterforschung, Universität Göttingen

Dr. Johanna Leinius
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Graduiertenprogramm „Ökologien des sozialen Zusammenhalts“, Universität Kassel

PD Dr. Franziska Martinsen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Politische Wissenschaft, Leibniz Universität Hannover

Dr. Heike Mauer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW

Dipl. pol. Inga Nüthen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Politikwissenschaft, Philipps-Universität Marburg

Bibliografie

Zusätzliche Information

Reihe

Politik und Geschlecht – kompakt

Anzahl der Bände

2

Reihen-HerausgeberInnen

Mageza-Barthel, Rirhandu/Daniel, Antje/Richter-Montpetit, Melanie/Scheiterbauer, Tanja (Hrsg.)

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Reihe – Politik und Geschlecht – kompakt“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Bände der Reihe

  • Neu

    zzgl. Versandkosten

    Gender Studies

    Netzpolitik

    Francesca Schmidt entwirft einen neuen Gesellschaftsvertrag des Digitalen. Anhand von zwei zentralen Themen- und Diskussionsfeldern, „Digitale Gewalt“ und „Überwachung versus Privatheit“, skizziert sie, wie eine geschlechtergerechte digitale Welt aussehen könnte. Dabei schafft die Autorin einen historischen Zusammenhang, indem sie auf Diskussionen aus den 80er und 90er Jahren und vor allem den Cyberfeminismus Bezug nimmt. Netzpolitik für und in der digitalen Gesellschaft ist einem steten Wandel unterworfen. Dem noch im Entstehen […]
    18,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Gender Studies

    Geschlecht, Macht, Staat

    Ziel feministischer Staatstheorie ist es, die Vergeschlechtlichung des Staates sichtbar zu machen. Auf diese Weise soll aufgezeigt werden, wie der moderne westliche Staat dazu beiträgt, geschlechtliche Ausbeutungs-, Gewalt- und Ungleichheitsverhältnisse zu ermöglichen und zu legitimieren. Die Autorin stellt dazu frühe Ansätze feministischer Staatstheorie ebenso vor wie neuere queer-feministische und intersektionale Konzepte. Dabei werden sowohl Theoretisierungen des Verhältnisses von Staat und Geschlecht als auch zentrale Themenfelder feministischer Staatstheorie vorgestellt und diskutiert. […]
    14,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Gender Studies

    Die Natur der Neuzeit

    Die globalen ökologischen Krisen zeigen unabweisbar an, dass Fundament und Struktur der neuzeitlichen Naturverhältnisse nicht nachhaltig sind. 500 Jahre abendländischer Ideen- und Realgeschichte haben tiefe Spuren an unseren fraglosen Fortschrittsidealen hinterlassen. Die globalen Krisen verweisen zugleich auf ein notwendiges Ende feministischer Marginalisierungen ökologischer Fragen. Unter dem Schlagwort „material turn“ kehren Natur und Materialität nach zwanzigjähriger Abstinenz in den Feminismus zurück. Die Einführung erläutert, welches vielfältige Wissen ein naturtheoretisch und -politisch […]
    14,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.