Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-4845-1

Schreiben im Designstudium

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 13.11.2017

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

12,99  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-4845-1
Kategorien: Schlüsselkompetenzen

Beschreibung

Viele Studierende kreativer Studiengänge tun sich schwer mit dem Schreiben. Lieber drücken sie sich visuell aus und vielfach existiert die Idee, dass „gute Gestaltung keine Worte braucht“. Doch: Das Schreiben spielt im Studium – und später im Beruf – eine wichtige Rolle für die Kommunikation und Dokumentation von Gestaltungsprozessen und -ergebnissen. Studierende können und sollten lernen, wie das Schreiben im Design(-studium) funktioniert. Dieses Buch gibt ihnen eine Werkstatt an die Hand, um Lust am und Mut zum Schreiben zu entwickeln.

Für Designstudierende und Studierende anderer kreativer Studiengänge gibt es mindestens drei verschiedene Formen des Schreibens im Studium: Die erste ist das Schreiben in der Gestaltung. Viele Designprodukte haben einen schriftlichen Anteil. Die zweite Form ist das akademische Schreiben, um bestimmte Kurse zu bestehen. Die dritte Form ist das Schreiben, das später im Beruf benötigt wird. Hier gibt es verschiedene Textarten, die bereits im Studium angewendet werden: Präsentationen zur Vorstellung von Gestaltungslösungen sowie Dokumentationen und Booklets. Auch die Kommunikation mit dem Kunden erfolgt häufig schriftlich per E-Mail.

Als Designer schreibt man immer auch, um sich selbst darzustellen. Mit den eigenen Texten wird die kreative Kompetenz vermittelt, aber auch die Zuverlässigkeit, Professionalität und Erfahrung. Es ist wichtig, dass Design-Studierende lernen, ihre Texte an verschiedene LeserInnengruppen anzupassen und mit ihnen eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

All diese Aspekte werden im Schreibratgeber behandelt. Studierende bekommen Anregungen und Übungen an die Hand, um über sich und ihr Schreiben zu reflektieren. Es gibt Übungen für die verschiedenen Textformen sowie die Ermutigung, sich selbst als Autor oder Autorin ernst zu nehmen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

Warum überhaupt schreiben? Ich studiere doch Design!

  • Wie funktionieren unsere Textformate?
  • Mit Worten spielen

Wissenschaftlich Schreiben als Designer

  • Was heißt denn hier wissenschaftlich?
  • Arbeit mit Literatur und visuellen „Inspirationen“
  • Formale Kriterien: das einfache Zeugs

Gestaltungsprozess vs. Schreibprozess: der battle um die Zeit

  • Die richtige Balance finden
  • Schreibprozess

Die Autorin:
Dr. Janina Tosic, MBA. Wandelwerk, Zentrum für Qualitätsentwicklung, Fachhochschule Münster

Zielgruppen:
Studierende und Lehrende im Designstudium

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Dieses Buch ist auch als eBook erhältlich: utb shop

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4845-1

Format

UTB S

Umfang

116

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

13.11.2017

Auflage

1.

Sprache

Englisch

Reihe

Schreiben im Studium (utb)

Band

6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schreiben im Designstudium“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Design Studium, Kreative, Schreiben

Rezensionen/Pressestimmen

Es vermittelt in maximaler Kürze die Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens, enthält Hinweise zu Textarten und Schreibprozess und ermuntert mit zahlreichen Tipps und Übungen dazu, den Stift respektive die Tastatur sofort in die Hand zu nehmen. Eine hilfreiche, tolle Sache also.

Indutrialdesign.zhdk.ch, 16.07.2018

Der dünne Band sei damit jedem Design studierenden empfohlen, der am Anfang seines Studiums steht; denn Schreiben im und über Design dient der Dokumentation und Reflexion der eigenen Arbeit, der Kommunikation mit späteren Auftraggebern und trägt außerdem zur Sichtbarmachung der eigenen Disziplin bei.

Form 277/2018

Beschreibung

Beschreibung

Viele Studierende kreativer Studiengänge tun sich schwer mit dem Schreiben. Lieber drücken sie sich visuell aus und vielfach existiert die Idee, dass „gute Gestaltung keine Worte braucht“. Doch: Das Schreiben spielt im Studium – und später im Beruf – eine wichtige Rolle für die Kommunikation und Dokumentation von Gestaltungsprozessen und -ergebnissen. Studierende können und sollten lernen, wie das Schreiben im Design(-studium) funktioniert. Dieses Buch gibt ihnen eine Werkstatt an die Hand, um Lust am und Mut zum Schreiben zu entwickeln.

Für Designstudierende und Studierende anderer kreativer Studiengänge gibt es mindestens drei verschiedene Formen des Schreibens im Studium: Die erste ist das Schreiben in der Gestaltung. Viele Designprodukte haben einen schriftlichen Anteil. Die zweite Form ist das akademische Schreiben, um bestimmte Kurse zu bestehen. Die dritte Form ist das Schreiben, das später im Beruf benötigt wird. Hier gibt es verschiedene Textarten, die bereits im Studium angewendet werden: Präsentationen zur Vorstellung von Gestaltungslösungen sowie Dokumentationen und Booklets. Auch die Kommunikation mit dem Kunden erfolgt häufig schriftlich per E-Mail.

Als Designer schreibt man immer auch, um sich selbst darzustellen. Mit den eigenen Texten wird die kreative Kompetenz vermittelt, aber auch die Zuverlässigkeit, Professionalität und Erfahrung. Es ist wichtig, dass Design-Studierende lernen, ihre Texte an verschiedene LeserInnengruppen anzupassen und mit ihnen eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

All diese Aspekte werden im Schreibratgeber behandelt. Studierende bekommen Anregungen und Übungen an die Hand, um über sich und ihr Schreiben zu reflektieren. Es gibt Übungen für die verschiedenen Textformen sowie die Ermutigung, sich selbst als Autor oder Autorin ernst zu nehmen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

Warum überhaupt schreiben? Ich studiere doch Design!

  • Wie funktionieren unsere Textformate?
  • Mit Worten spielen

Wissenschaftlich Schreiben als Designer

  • Was heißt denn hier wissenschaftlich?
  • Arbeit mit Literatur und visuellen „Inspirationen“
  • Formale Kriterien: das einfache Zeugs

Gestaltungsprozess vs. Schreibprozess: der battle um die Zeit

  • Die richtige Balance finden
  • Schreibprozess

Die Autorin:
Dr. Janina Tosic, MBA. Wandelwerk, Zentrum für Qualitätsentwicklung, Fachhochschule Münster

Zielgruppen:
Studierende und Lehrende im Designstudium

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Dieses Buch ist auch als eBook erhältlich: utb shop

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4845-1

Format

UTB S

Umfang

116

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

13.11.2017

Auflage

1.

Sprache

Englisch

Reihe

Schreiben im Studium (utb)

Band

6

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schreiben im Designstudium“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen/Pressestimmen

Rezensionen/Pressestimmen

Es vermittelt in maximaler Kürze die Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens, enthält Hinweise zu Textarten und Schreibprozess und ermuntert mit zahlreichen Tipps und Übungen dazu, den Stift respektive die Tastatur sofort in die Hand zu nehmen. Eine hilfreiche, tolle Sache also.

Indutrialdesign.zhdk.ch, 16.07.2018

Der dünne Band sei damit jedem Design studierenden empfohlen, der am Anfang seines Studiums steht; denn Schreiben im und über Design dient der Dokumentation und Reflexion der eigenen Arbeit, der Kommunikation mit späteren Auftraggebern und trägt außerdem zur Sichtbarmachung der eigenen Disziplin bei.

Form 277/2018

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.