Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-2160-3

Schule - Gesellschaft - Migration

Beiträge zur diskursiven Aushandlung des schulischen Lern- und Bildungsraums aus theoretischer, empirischer, curricularer und didaktischer Perspektive

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 14.01.2019

19,99  inkl. MwSt. - 24,90  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8474-2160-3
Kategorien: Erziehung

Beschreibung

Die Schule ist eine wesentliche Säule in der Architektur von Gesellschaften, die sich einem demokratischen, rechtsstaatlichen, menschenrechtskonformen und antidiskriminierenden Kanon verschreiben. Sie trägt das Potential in sich, hierfür grundlegendes Wissen zu vermitteln – und darüber hinaus eine generative Auseinandersetzung über Prozesse und Phänomene zu führen, die Gesellschaften im 21. Jahrhundert charakterisieren: Dieser Band nimmt die Protagonistin Schule vor einem diversitätsspezifischen Hintergrund in den Blick und fragt zum einen, wie das Thema der Migration für das schulische Handlungsfeld verhandelt werden kann und welcher Stellenwert Diversitäten in unterschiedlichen Ländern Europas im Spiegel der jeweils eigenen Geschichte zukommt. Zum anderen werden in diesem Band von der interdisziplinären und internationalen AutorInnenschaft die Potentiale und Herausforderungen, die sich in institutionellen Lern- und Bildungsräumen mit der Beschäftigung von Migrationsaspekten zeigen, erarbeitet.

Aus dem Inhalt:

  • Schule – Gesellschaft – Migration in Europa – bildungshistorische und philosophische Einblicke in dasProfessionsfeld
  • Zum Verständnis migrantischerLebenswelten im Sozialraum Schule – empirische Perspektivenaus dem Professionsfeld
  • Curriculare und didaktische Implikationen im und für das Professionsfeld „Schule“

Dier HerausgeberInnen:
Prof. Dr. Doreen Cerny,
Prof. Dr. Manfred Oberlechner,
beide: Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende des Lehramts, Lehrende und Forschende der Erziehungswissenschaft und der Sozialwissenschaften, LehrerInnen

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2160-3

eISBN

978-3-8474-1182-6

Format

A5

Umfang

188

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

14.01.2019

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schule – Gesellschaft – Migration“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Gesellschaft, Migration, Schule

Beschreibung

Beschreibung

Die Schule ist eine wesentliche Säule in der Architektur von Gesellschaften, die sich einem demokratischen, rechtsstaatlichen, menschenrechtskonformen und antidiskriminierenden Kanon verschreiben. Sie trägt das Potential in sich, hierfür grundlegendes Wissen zu vermitteln – und darüber hinaus eine generative Auseinandersetzung über Prozesse und Phänomene zu führen, die Gesellschaften im 21. Jahrhundert charakterisieren: Dieser Band nimmt die Protagonistin Schule vor einem diversitätsspezifischen Hintergrund in den Blick und fragt zum einen, wie das Thema der Migration für das schulische Handlungsfeld verhandelt werden kann und welcher Stellenwert Diversitäten in unterschiedlichen Ländern Europas im Spiegel der jeweils eigenen Geschichte zukommt. Zum anderen werden in diesem Band von der interdisziplinären und internationalen AutorInnenschaft die Potentiale und Herausforderungen, die sich in institutionellen Lern- und Bildungsräumen mit der Beschäftigung von Migrationsaspekten zeigen, erarbeitet.

Aus dem Inhalt:

  • Schule – Gesellschaft – Migration in Europa – bildungshistorische und philosophische Einblicke in dasProfessionsfeld
  • Zum Verständnis migrantischerLebenswelten im Sozialraum Schule – empirische Perspektivenaus dem Professionsfeld
  • Curriculare und didaktische Implikationen im und für das Professionsfeld „Schule“

Dier HerausgeberInnen:
Prof. Dr. Doreen Cerny,
Prof. Dr. Manfred Oberlechner,
beide: Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende des Lehramts, Lehrende und Forschende der Erziehungswissenschaft und der Sozialwissenschaften, LehrerInnen

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2160-3

eISBN

978-3-8474-1182-6

Format

A5

Umfang

188

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

14.01.2019

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schule – Gesellschaft – Migration“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Schlagwörter

Gesellschaft, Migration, Schule

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.