Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Neu

ISBN: 978-3-96665-036-6

Zur Förderung professioneller Unterrichtswahrnehmung im Kontext von Heterogenität im Unterricht

Eine Interventionsstudie am Beispiel des beruflichen Lehramtsstudiums

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 10.05.2021

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

29,99  inkl. MwSt.37,00  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-96665-036-6

Beschreibung

Der Fähigkeit zur professionellen Unterrichtswahrnehmung wird eine Mittlerfunktion zwischen Theorie und praktischem Handeln von Lehrpersonen zugeschrieben. Lehrpersonen sollten die Ereignisse während des Unterrichtsgeschehens schnell erfassen und theoriebasiert interpretieren können, um auf dieser Basis Entscheidungen zu treffen. Der Autor verdeutlicht das Potenzial authentischer Unterrichtsvideos zur Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung im beruflichen Lehramtsstudium und liefert in diesem Buch ein Trainingskonzept zur Förderung dieser Wahrnehmungsleistung.

Die Studie greift das genuin pädagogisch-psychologische Thema der professionellen Unterrichtswahrnehmung auf. Die leitende Fragestellung dieser Arbeit ist hochschuldidaktisch verortet und richtet sich auf das Potenzial authentischer Unterrichtsvideos zur Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung.

Als professionell wahrzunehmender Aspekt wird der „Umgang mit Heterogenität“ im Kontext der beruflichen Bildung gewählt. Aufgrund der unterschiedlichen Sektoren des Berufsbildungssystems und der darin enthaltenen Vielzahl an Bildungsgängen sind Lehrpersonen in der beruflichen Bildung in besondere Weise herausgefordert, mit der ausgeprägten Heterogenität der Lernenden in didaktisch zielführender Weise umzugehen.

Im Theorieteil wird der aktuelle wissenschaftliche Heterogenitätsdiskurs auf didaktische Ansätze hin untersucht, die in besonderer Weise den Umgang mit Heterogenität berücksichtigen. Mit Rekurs auf empirisch abgesicherte Ergebnisse wird ein heterogenitätsbezogener Analysefokus modelliert, der im Kontext des videobasierten Trainings zur Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung zum Einsatz kommt.

Dieses Training ist das Kernelement der vorliegenden Studie. Nach einer Pilotierung wurde es im beruflichen Lehramtstudium mit Masterstudierenden durchgeführt und varianzanalytisch in einem Prä-Post-Kontrollgruppendesign überprüft. Hierbei kamen diverse Forschungsinstrumente zum Einsatz, die zuvor modelliert und einer Reliabilitätsprüfung unterzogen wurden.

Inhaltsverzeichnis + Leseprobe

Den kostenlosen Anhang zu diesem Buch können Sie hier herunterladen.

Der Autor:
Dr. Wilhelm Koschel,
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft (AG Berufspädagogik), Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt)

 

Die Zielgruppe:
Forschende und Lehrende der Erziehungswissenschaft und in der Lehrer*innenbildung

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-96665-036-6

eISBN

978-3-96665-964-2

Format

14,8 x 21 cm

Umfang

238

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

10.05.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Zur Förderung professioneller Unterrichtswahrnehmung im Kontext von Heterogenität im Unterricht“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

authentische Unterrichtsvideos, Klassenführung, kognitive Aktivierung, Lernendenorientierung, Wahrnehmungsfähigkeit

Beschreibung

Beschreibung

Der Fähigkeit zur professionellen Unterrichtswahrnehmung wird eine Mittlerfunktion zwischen Theorie und praktischem Handeln von Lehrpersonen zugeschrieben. Lehrpersonen sollten die Ereignisse während des Unterrichtsgeschehens schnell erfassen und theoriebasiert interpretieren können, um auf dieser Basis Entscheidungen zu treffen. Der Autor verdeutlicht das Potenzial authentischer Unterrichtsvideos zur Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung im beruflichen Lehramtsstudium und liefert in diesem Buch ein Trainingskonzept zur Förderung dieser Wahrnehmungsleistung.

Die Studie greift das genuin pädagogisch-psychologische Thema der professionellen Unterrichtswahrnehmung auf. Die leitende Fragestellung dieser Arbeit ist hochschuldidaktisch verortet und richtet sich auf das Potenzial authentischer Unterrichtsvideos zur Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung.

Als professionell wahrzunehmender Aspekt wird der „Umgang mit Heterogenität“ im Kontext der beruflichen Bildung gewählt. Aufgrund der unterschiedlichen Sektoren des Berufsbildungssystems und der darin enthaltenen Vielzahl an Bildungsgängen sind Lehrpersonen in der beruflichen Bildung in besondere Weise herausgefordert, mit der ausgeprägten Heterogenität der Lernenden in didaktisch zielführender Weise umzugehen.

Im Theorieteil wird der aktuelle wissenschaftliche Heterogenitätsdiskurs auf didaktische Ansätze hin untersucht, die in besonderer Weise den Umgang mit Heterogenität berücksichtigen. Mit Rekurs auf empirisch abgesicherte Ergebnisse wird ein heterogenitätsbezogener Analysefokus modelliert, der im Kontext des videobasierten Trainings zur Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung zum Einsatz kommt.

Dieses Training ist das Kernelement der vorliegenden Studie. Nach einer Pilotierung wurde es im beruflichen Lehramtstudium mit Masterstudierenden durchgeführt und varianzanalytisch in einem Prä-Post-Kontrollgruppendesign überprüft. Hierbei kamen diverse Forschungsinstrumente zum Einsatz, die zuvor modelliert und einer Reliabilitätsprüfung unterzogen wurden.

Inhaltsverzeichnis + Leseprobe

Den kostenlosen Anhang zu diesem Buch können Sie hier herunterladen.

Der Autor:
Dr. Wilhelm Koschel,
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft (AG Berufspädagogik), Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt)

 

Die Zielgruppe:
Forschende und Lehrende der Erziehungswissenschaft und in der Lehrer*innenbildung

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-96665-036-6

eISBN

978-3-96665-964-2

Format

14,8 x 21 cm

Umfang

238

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

10.05.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Zur Förderung professioneller Unterrichtswahrnehmung im Kontext von Heterogenität im Unterricht“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.