Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-86388-781-0

Die Reform des Kindschaftsrechts 2013

Evaluierung der neuen Instrumente in Obsorge- und Kontaktrechtsverfahren

Erscheinungsdatum : 15.01.2018

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

23,99  incl. VAT29,90  incl. VAT

ISBN: 978-3-86388-781-0
Kategorien: Society

Description

Die Reform des Kindschaftsrechts in Österreich im Jahr 2013 brachte eine Reihe von Neuerungen im Bereich der Obsorge und des Kontaktrechts mit sich. Die neu eingeführten Instrumente und Maßnahmen, die nunmehr den Gerichten in Pflegschaftsverfahren zur Verfügung stehen, sollen gleichermaßen zur Verbesserung des Kindeswohls und zur Beruhigung der familiären Situation beitragen als auch die Qualität und Nachhaltigkeit der Streitschlichtung verbessern. Wie fällt nun rund fünf Jahre nach Inkrafttreten der Gesetzesnovelle die Bilanz von professionellen Akteur/innen hinsichtlich der Effekte der neuen Instrumente aus? Welche Erleichterungen bzw. Herausforderungen ergeben sich für den Berufsalltag von Richter/innen und Expert/innen und wie werden die Auswirkungen auf die betroffenen Familien eingeschätzt?

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die AutorInnen:
Dr. Christiane Rille-Pfeiffer, Senior Researcherin
Dipl.-Sozpäd. (FH) Olaf Kapella, Senior Researcher und Forschungskoordinator
Dr. Sonja Dörfler, Senior Researcherin

alle: Österreichisches Institut für Familienforschung (ÖIF) an der Universität Wien, Österreich

Zielgruppen:
Lehrende und Forschende der Familienforschung und Soziologie

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-86388-781-0

eISBN

978-3-86388-361-4

Format

A5

Scope

241

Year of publication

2018

Date of publication

15.01.2018

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Familienforschung – Schriftenreihe des Österreichischen Instituts für Familienforschung (ÖIF)

Volume

29

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Die Reform des Kindschaftsrechts 2013”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Autor*innen

Sonja Dörfler
Christiane Rille-Pfeiffer

Schlagwörter

Familienrecht, KindNamRÄG 2013, Obsorge und Kontaktrecht

Description

Description

Die Reform des Kindschaftsrechts in Österreich im Jahr 2013 brachte eine Reihe von Neuerungen im Bereich der Obsorge und des Kontaktrechts mit sich. Die neu eingeführten Instrumente und Maßnahmen, die nunmehr den Gerichten in Pflegschaftsverfahren zur Verfügung stehen, sollen gleichermaßen zur Verbesserung des Kindeswohls und zur Beruhigung der familiären Situation beitragen als auch die Qualität und Nachhaltigkeit der Streitschlichtung verbessern. Wie fällt nun rund fünf Jahre nach Inkrafttreten der Gesetzesnovelle die Bilanz von professionellen Akteur/innen hinsichtlich der Effekte der neuen Instrumente aus? Welche Erleichterungen bzw. Herausforderungen ergeben sich für den Berufsalltag von Richter/innen und Expert/innen und wie werden die Auswirkungen auf die betroffenen Familien eingeschätzt?

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die AutorInnen:
Dr. Christiane Rille-Pfeiffer, Senior Researcherin
Dipl.-Sozpäd. (FH) Olaf Kapella, Senior Researcher und Forschungskoordinator
Dr. Sonja Dörfler, Senior Researcherin

alle: Österreichisches Institut für Familienforschung (ÖIF) an der Universität Wien, Österreich

Zielgruppen:
Lehrende und Forschende der Familienforschung und Soziologie

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-86388-781-0

eISBN

978-3-86388-361-4

Format

A5

Scope

241

Year of publication

2018

Date of publication

15.01.2018

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Familienforschung – Schriftenreihe des Österreichischen Instituts für Familienforschung (ÖIF)

Volume

29

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Die Reform des Kindschaftsrechts 2013”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Authors

Autor*innen

Sonja Dörfler
Christiane Rille-Pfeiffer

Tags

Pressestimmen

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.