Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-86649-480-0

Forschung, Politik und Soziale Arbeit

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 30.01.2012

18,99  incl. VAT - 24,90  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-86649-480-0
Kategorien: Social Work

Description

Wie beeinflussen sich Soziale Arbeit, Forschung und Politik gegenseitig? Welcher Bezug besteht zwischen den einzelnen Gebieten? Können Forschungsergebnisse auf die Politik einwirken und sie (mit)gestalten?

Durch die Forschungsarbeit im Feld der Sozialen Arbeit wird schnell deutlich: Die Expertise von Forschung in der Sozialen Arbeit ist gefragt wie nie zuvor. Damit treten aber auch Begehrlichkeiten der Forschung in verschiedene Richtungen in den Vordergrund: Forschung, Politik und Praxis haben nicht nur unterschiedliche Systemlogiken, sondern auch ein bisweilen spannungsreiches Verhältnis zueinander. Die Soziale Arbeit strebt in der Praxis eine Verbesserung oder eine Bestätigung ihrer Arbeit an, während es der Politik darum geht, Effizienz- und Effektivitätsnachweise der Arbeit in Einrichtungen durch wissenschaftliche Studien zu erbringen.

Politik sucht nach wissenschaftlicher Bestätigung (oder Bewertung) eigener Entscheidungen. Forscherinnen und Forscher möchten mit ihren methodisch abgesicherten Erkenntnissen wiederum praktisches Handeln und in der Folge vielleicht auch politische Entscheidungen beeinflussen. Der Band in der Reihe Theorie, Forschung und Praxis Sozialer Arbeit beinhaltet Beiträge grundsätzlicher Art, kritische Perspektiven auf Konstellationen von Forschung, Praxis und Politik, Beispiele von Studien, die den Anspruch haben, Einfluss auf politische Entscheidungsträger auszuüben, sowie Ansätze zur „wirkungsvollen“ Forschung.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:
Prof. Dr. Armin Schneider
Fachhochschule Koblenz,
Dipl.-Päd. Natalie Eppler
Doktorandin, Philipps-Universität Marburg,
Dipl.-Päd. Rebekka Streck
Doktorandin, Bergische Universität Wuppertal

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-86649-480-0

eISBN

978-3-86649-589-0

Format

A5

Scope

179

Year of publication

2012

Date of publication

30.01.2012

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit

Volume

5

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Forschung, Politik und Soziale Arbeit”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Forschung, Politikbeeinflussung, Social Work

Description

Description

Wie beeinflussen sich Soziale Arbeit, Forschung und Politik gegenseitig? Welcher Bezug besteht zwischen den einzelnen Gebieten? Können Forschungsergebnisse auf die Politik einwirken und sie (mit)gestalten?

Durch die Forschungsarbeit im Feld der Sozialen Arbeit wird schnell deutlich: Die Expertise von Forschung in der Sozialen Arbeit ist gefragt wie nie zuvor. Damit treten aber auch Begehrlichkeiten der Forschung in verschiedene Richtungen in den Vordergrund: Forschung, Politik und Praxis haben nicht nur unterschiedliche Systemlogiken, sondern auch ein bisweilen spannungsreiches Verhältnis zueinander. Die Soziale Arbeit strebt in der Praxis eine Verbesserung oder eine Bestätigung ihrer Arbeit an, während es der Politik darum geht, Effizienz- und Effektivitätsnachweise der Arbeit in Einrichtungen durch wissenschaftliche Studien zu erbringen.

Politik sucht nach wissenschaftlicher Bestätigung (oder Bewertung) eigener Entscheidungen. Forscherinnen und Forscher möchten mit ihren methodisch abgesicherten Erkenntnissen wiederum praktisches Handeln und in der Folge vielleicht auch politische Entscheidungen beeinflussen. Der Band in der Reihe Theorie, Forschung und Praxis Sozialer Arbeit beinhaltet Beiträge grundsätzlicher Art, kritische Perspektiven auf Konstellationen von Forschung, Praxis und Politik, Beispiele von Studien, die den Anspruch haben, Einfluss auf politische Entscheidungsträger auszuüben, sowie Ansätze zur „wirkungsvollen“ Forschung.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:
Prof. Dr. Armin Schneider
Fachhochschule Koblenz,
Dipl.-Päd. Natalie Eppler
Doktorandin, Philipps-Universität Marburg,
Dipl.-Päd. Rebekka Streck
Doktorandin, Bergische Universität Wuppertal

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-86649-480-0

eISBN

978-3-86649-589-0

Format

A5

Scope

179

Year of publication

2012

Date of publication

30.01.2012

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit

Volume

5

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Forschung, Politik und Soziale Arbeit”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Tags

Pressestimmen

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.