Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

Pre-order

ISBN: 978-3-8252-5950-1

Kinder- und Jugendschutz

Prävention, Regulierung und Intervention. Eine Einführung

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : ca. 17.10.2022

Not yet available
Reserve now

26,00  incl. VAT

(Preis noch vorläufig)

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-8252-5950-1
Kategorien: Social Work, Utb

Description

Der Kinder- und Jugendschutz dient der Vermeidung von gefährdenden Einflüssen auf die Entwicklung junger Menschen und der Abwehr von Eingriffen und Verletzungen ihrer seelischen und körperlichen Unversehrtheit. Die Autoren vermitteln in dieser Einführung grundlegende Orientierungen und Informationen zu gesetzlichen Regelungen und zeigen an Beispielen Handlungsmöglichkeiten auf.

Mit der Bezeichnung „Kinder- und Jugendschutz“ werden in dieser Publikation alle Maßnahmen thematisiert, die sich auf den Schutz von Minderjährigen vor Gefährdungen und Verletzungen ihrer personalen Integrität beziehen. Traditionell umfasste der „Jugendschutz“ gesetzliche Regelungen im Bereich des Suchtmittelkonsums (Tabakwaren, Alkohol) und des Medienkonsums (Printmedien, Rundfunk). Seit den 1990er Jahren intensivierte sich ein Diskurs um einen eigenen „Kinderschutz“, der sich allerdings explizit auf die Kindheit bezieht und vor allem ausgerichtet ist auf den Schutz der körperlichen und seelischen Integrität in dieser Lebensphase. Die damit verbunden Handlungsfelder werden inzwischen als Teil des Sozialsozialgesetzbuches VIII: Kinder- und Jugendhilfe rechtlich grundgelegt. Während die erste Auflage 2013 beide Bereiche nicht integrierte, wird nunmehr der nicht einfache Versuch unternommen, einen Gesamtrahmen zu formulieren. Die Autoren gehen davon aus, dass alle Maßnahmen mehr oder weniger den gesamten Entwicklungsprozess bis zur Volljährigkeit tangieren können. Dazu folgt einleitend eine ausführliche, sozialwissenschaftlich ausgerichtete Begründung.Unter den leitenden Paradigmen „ „Prävention“, „Regulierung“ und „Intervention““ werden die einzelnen gesellschaftlichen Grundorientierungen, gesetzlichen Regelungen und Handlungsbereiche, die sich zum Teil mehrfach überschneiden, zugeordnet. Diese Inhalte dienen der Information und dem „lesenden Studium“. Die Publikation gibt sodann „Praxisbeispielen und –hinweisen“ breiten Raum, an denen exemplarisch Diskussionen und Abwägungen zum praktischen Handeln anknüpfen können. Wie bei der Vorauflage handelt es sich um eine elementare Einführung. Unterstützt wird der Text durch graphisch gestaltete Übersichten.

Die Autoren:
Prof. em. Dr. Bruno W. Nikles, Soziologie, Universität Duisburg-Essen
Sigmar Roll, Dipl.Psych., Volljurist, Richter am Landessozialgericht, Schweinfurt
Klaus Umbach, Dipl. Sozialpädagoge, Lehrbeauftragter, Geschäftsführer der Evangelischen Jugendsozialarbeit Bayern

Die Zielgruppe:
Studierende, Lehrende und Praxis der Erziehungswissenschaft und der Sozialen Arbeit

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8252-5950-1

Format

utb M

Scope

ca. 230

Year of publication

2022

Date of publication

ca. 17.10.2022

Edition

2.

Language

Deutsch

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Kinder- und Jugendschutz”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Education, Jugendschutz, Jugendschutzgesetz, Kindesgewohlgefährdung, Kindeswohl, Medienpädagogik, Sozialgesetzbuch VIII: Kinder- und Jugendhilfe, Strafrechtliche Bestimmungen

Description

Description

Der Kinder- und Jugendschutz dient der Vermeidung von gefährdenden Einflüssen auf die Entwicklung junger Menschen und der Abwehr von Eingriffen und Verletzungen ihrer seelischen und körperlichen Unversehrtheit. Die Autoren vermitteln in dieser Einführung grundlegende Orientierungen und Informationen zu gesetzlichen Regelungen und zeigen an Beispielen Handlungsmöglichkeiten auf.

Mit der Bezeichnung „Kinder- und Jugendschutz“ werden in dieser Publikation alle Maßnahmen thematisiert, die sich auf den Schutz von Minderjährigen vor Gefährdungen und Verletzungen ihrer personalen Integrität beziehen. Traditionell umfasste der „Jugendschutz“ gesetzliche Regelungen im Bereich des Suchtmittelkonsums (Tabakwaren, Alkohol) und des Medienkonsums (Printmedien, Rundfunk). Seit den 1990er Jahren intensivierte sich ein Diskurs um einen eigenen „Kinderschutz“, der sich allerdings explizit auf die Kindheit bezieht und vor allem ausgerichtet ist auf den Schutz der körperlichen und seelischen Integrität in dieser Lebensphase. Die damit verbunden Handlungsfelder werden inzwischen als Teil des Sozialsozialgesetzbuches VIII: Kinder- und Jugendhilfe rechtlich grundgelegt. Während die erste Auflage 2013 beide Bereiche nicht integrierte, wird nunmehr der nicht einfache Versuch unternommen, einen Gesamtrahmen zu formulieren. Die Autoren gehen davon aus, dass alle Maßnahmen mehr oder weniger den gesamten Entwicklungsprozess bis zur Volljährigkeit tangieren können. Dazu folgt einleitend eine ausführliche, sozialwissenschaftlich ausgerichtete Begründung.Unter den leitenden Paradigmen „ „Prävention“, „Regulierung“ und „Intervention““ werden die einzelnen gesellschaftlichen Grundorientierungen, gesetzlichen Regelungen und Handlungsbereiche, die sich zum Teil mehrfach überschneiden, zugeordnet. Diese Inhalte dienen der Information und dem „lesenden Studium“. Die Publikation gibt sodann „Praxisbeispielen und –hinweisen“ breiten Raum, an denen exemplarisch Diskussionen und Abwägungen zum praktischen Handeln anknüpfen können. Wie bei der Vorauflage handelt es sich um eine elementare Einführung. Unterstützt wird der Text durch graphisch gestaltete Übersichten.

Die Autoren:
Prof. em. Dr. Bruno W. Nikles, Soziologie, Universität Duisburg-Essen
Sigmar Roll, Dipl.Psych., Volljurist, Richter am Landessozialgericht, Schweinfurt
Klaus Umbach, Dipl. Sozialpädagoge, Lehrbeauftragter, Geschäftsführer der Evangelischen Jugendsozialarbeit Bayern

Die Zielgruppe:
Studierende, Lehrende und Praxis der Erziehungswissenschaft und der Sozialen Arbeit

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8252-5950-1

Format

utb M

Scope

ca. 230

Year of publication

2022

Date of publication

ca. 17.10.2022

Edition

2.

Language

Deutsch

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Kinder- und Jugendschutz”

Your email address will not be published.

Authors

Tags

Pressestimmen

Abstracts

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.