Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Neu

ISBN: 978-3-8252-5637-1

Intersektionalität: Geschichte, Theorie und Praxis

Eine Einführung für das Studium der Sozialen Arbeit und der Erziehungswissenschaft

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 10.05.2021

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

19,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-5637-1

Beschreibung

Was ist Intersektionalität und wofür ist sie gut? Dieses Lehrbuch bietet eine fundierte und verständliche Einführung in das Thema samt Praxis- und Forschungsbezug – von der historischen Entwicklung des Konzepts im deutschsprachigen Raum bis hin zu seinem Nutzen zur Analyse sozialer Ungleichheit. Mithilfe praxisbezogener Umsetzungsbeispiele erörtern die Autor*innen außerdem, welche Chancen und Herausforderungen ein intersektioneller Analyseblick sowohl für die Forschung als auch für die Praxis bereithält.

Die Autor*innen:
Prof. Dr. Kerstin Bronner, Departement Soziale Arbeit
Prof. Dr. Stefan Paulus, IFSAR (Institut für Soziale Arbeit und Räume) beide: Ostschweizer Fachhochschule, Campus St. Gallen

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt)

 

Die Zielgruppe:
Lehrende und Studierende der Sozialen Arbeit und Erziehungswissenschaft

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich im utb-Shop

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8252-5637-1

Format

utb M

Umfang

146

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

10.05.2021

Auflage

2. durchgesehene

Verlag

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Intersektionalität: Geschichte, Theorie und Praxis“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Crenshaw, Differenz, Feminismus, Gender, Interdependenz, Klassismus, Macht, Mehrfachdiskriminierung, Rassismus, Sexismus, Soziale Arbeit, soziale Ungleichheit, strukturelle Kategorien

Beschreibung

Beschreibung

Was ist Intersektionalität und wofür ist sie gut? Dieses Lehrbuch bietet eine fundierte und verständliche Einführung in das Thema samt Praxis- und Forschungsbezug – von der historischen Entwicklung des Konzepts im deutschsprachigen Raum bis hin zu seinem Nutzen zur Analyse sozialer Ungleichheit. Mithilfe praxisbezogener Umsetzungsbeispiele erörtern die Autor*innen außerdem, welche Chancen und Herausforderungen ein intersektioneller Analyseblick sowohl für die Forschung als auch für die Praxis bereithält.

Die Autor*innen:
Prof. Dr. Kerstin Bronner, Departement Soziale Arbeit
Prof. Dr. Stefan Paulus, IFSAR (Institut für Soziale Arbeit und Räume) beide: Ostschweizer Fachhochschule, Campus St. Gallen

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt)

 

Die Zielgruppe:
Lehrende und Studierende der Sozialen Arbeit und Erziehungswissenschaft

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich im utb-Shop

Bibliografie

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8252-5637-1

Format

utb M

Umfang

146

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

10.05.2021

Auflage

2. durchgesehene

Verlag

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Intersektionalität: Geschichte, Theorie und Praxis“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.