Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Neu

ISBN: 978-3-8474-2406-2

Jenseits der Exklusion

Lernen vom Erfolg – Auf dem Weg zur Gegenseitigkeit

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum: 16.12.2019

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

23,99  inkl. MwSt.29,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-2406-2

Beschreibung

Jona Rosenfeld erzählt in diesem Buch nicht nur, wie er die für die Soziale Arbeit bedeutsame Methode „Lernen vom Erfolg“ entwickelte, sondern auch aus seiner bewegenden Lebensgeschichte: Es gelang ihm, aus Verfolgung und Ausschluss in Nazi-Deutschland herauszufinden und später professionell Wege solidarischer Hilfe auf Gegenseitigkeit zu erschließen. Der Autor entwickelt in seinem wissenschaftlichen Resümee ein neues Paradigma für die modernen Hilfesysteme: Den sozialen Fachkräften wird gezeigt, wie sie als Handwerker der Demokratie transformative Transaktionen zur Förderung sozialer Gerechtigkeit in Gang setzen können.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Author:

Prof. PhD. Jona Michael Rosenfeld, ist ein weltweit anerkannter Lehrer Sozialer Arbeit, der aus Karlsruhe stammend gerade noch rechtzeitig im Schulalter aus Nazi-Deutschland hatte fliehen können. Später baute er den sozialpsychiatrischen Dienst der Israelischen Streitkräfte auf und wurde zum Mitbegründer der moderner Sozialarbeit in Israel und Dekan der School of Social Work der Hebräischen Universität Jerusalem. 1998 erhielt er als Erster den Israel Prize for Social Work des Staates Israel. Als langjähriges Vorstandsmitglied der International Association of Schools of Social Work, als aktives Mitglied der Anti-Armutsbewegung ATD – Quart Monde und nicht zuletzt im Kontakt mit der Sozialen Arbeit in Deutschland hat Rosefeld wichtige Anstöße für Wissenschaft und Praxis gegeben, insbesondere mit dem innovation Konzept „Lernen vom Erfolg“.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf-Infoblatt).

 

Zielgruppe: Studierende, Lehrende, Forschende und Praxis der Sozialen Arbeit; Interessierte am deutsch-isrealischen Dialog

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2406-2

eISBN

978-3-8474-1538-1

Format

A5

Umfang

196

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

16.12.2019

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jenseits der Exklusion“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jona Michael Rosenfeld
Armut, Aufbauarbeit, DGSA Kongress 2021, Exil, Exklusion, Flucht, Gegenseitige Hilfe, Gegenseitigkeit, Israel, Kooperation, Lebensgeschichte, Lernen vom Erfolg, Methode, Nazi Deutschland, Soziale Arbeit, Stärkenarbeit

Beschreibung

Beschreibung

Jona Rosenfeld erzählt in diesem Buch nicht nur, wie er die für die Soziale Arbeit bedeutsame Methode „Lernen vom Erfolg“ entwickelte, sondern auch aus seiner bewegenden Lebensgeschichte: Es gelang ihm, aus Verfolgung und Ausschluss in Nazi-Deutschland herauszufinden und später professionell Wege solidarischer Hilfe auf Gegenseitigkeit zu erschließen. Der Autor entwickelt in seinem wissenschaftlichen Resümee ein neues Paradigma für die modernen Hilfesysteme: Den sozialen Fachkräften wird gezeigt, wie sie als Handwerker der Demokratie transformative Transaktionen zur Förderung sozialer Gerechtigkeit in Gang setzen können.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Author:

Prof. PhD. Jona Michael Rosenfeld, ist ein weltweit anerkannter Lehrer Sozialer Arbeit, der aus Karlsruhe stammend gerade noch rechtzeitig im Schulalter aus Nazi-Deutschland hatte fliehen können. Später baute er den sozialpsychiatrischen Dienst der Israelischen Streitkräfte auf und wurde zum Mitbegründer der moderner Sozialarbeit in Israel und Dekan der School of Social Work der Hebräischen Universität Jerusalem. 1998 erhielt er als Erster den Israel Prize for Social Work des Staates Israel. Als langjähriges Vorstandsmitglied der International Association of Schools of Social Work, als aktives Mitglied der Anti-Armutsbewegung ATD – Quart Monde und nicht zuletzt im Kontakt mit der Sozialen Arbeit in Deutschland hat Rosefeld wichtige Anstöße für Wissenschaft und Praxis gegeben, insbesondere mit dem innovation Konzept „Lernen vom Erfolg“.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf-Infoblatt).

 

Zielgruppe: Studierende, Lehrende, Forschende und Praxis der Sozialen Arbeit; Interessierte am deutsch-isrealischen Dialog

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2406-2

eISBN

978-3-8474-1538-1

Format

A5

Umfang

196

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

16.12.2019

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jenseits der Exklusion“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Jona Michael Rosenfeld

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.