Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

NewRECOMMENDATION

ISBN: 978-3-8474-2587-8

Handbuch Psychosoziale Prozessbegleitung

Erscheinungsdatum : 27.06.2022

95,99  incl. VAT - 99,90  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-8474-2587-8

Description

Bis zum 4. September 2022 gilt für diesen Titel der Subskriptionspreis von 99,90 Euro. Ab dem 5.9.2022 gilt der gebundene Ladenpreis von 119,90 Euro.

Dieses Handbuch gibt einen Überblick über den sozialwissenschaftlichen und kriminologischen Forschungsstand, für Verletzte von Straftaten relevante Rechtsfragen und die Funktion und Aufgaben der Psychosozialen Prozessbegleitung. Es richtet sich an alle, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Kontakt zu von Straftaten verletzten Personen haben, wie Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagogen*innen, Psychologen*innen, Polizeibeamten*innen und im Strafverfahren tätige Juristen*innen. Neben allgemeinen, einführenden Beiträgen werden die thematischen Schwerpunkte Sexualstraftaten, Vorurteilskriminalität, Menschenhandel, Häusliche Gewalt und Stalking sowie die Besonderheiten der Zielgruppen Kinder, ältere Menschen, Menschen mit Benachteiligungen und Angehörige von Getöteten thematisiert. Schließlich werden praxisrelevante Musterformulierungen, Anträge usw. zur Verfügung gestellt.

Psychosoziale Prozessbegleiter*innen benötigen für ihre Tätigkeit Kenntnisse aus den Bereichen Viktimologie, Kriminologie, Recht, Psychologie und Medizin sowie Theorie und Praxis der Psychosozialen Prozessbegleitung. Genau diese Kenntnisse sollen im vorliegenden Handbuch vermittelt werden. Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen stellen die relevanten Wissensbestände dar. Das Buch ist außerdem geeignet, im Strafverfahren tätigen Juristen*innen und den Berufsgruppen, die Arbeitsbereiche mit Berührungspunkten zum Strafrechtssystem haben wie Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagogen*innen, Psychologen*innen und Polizeibeamten*innen einen Überblick über den kriminologischen Forschungsstand, für Verletzte von Straftaten relevante Rechtsfragen und die Funktion sowie den Sinn und Zweck der Psychosozialen Prozessbegleitung zu geben. Das gemeinsame Wissen um die relevanten Zusammenhänge ermöglicht es, sich im Strafverfahren als unterschiedliche Professionen und Berufsgruppen als Bereicherung anzuerkennen und zusammenarbeiten zu können. Das Handbuch soll hilfreich für alle diejenigen sein, die in ihrer Praxis immer wieder mit Fragen konfrontiert sind, die einer wissenschaftlich begründeten und auf Praxiserfahrungen basierenden Antwort bedürfen.

Inhaltsverzeichnis + Leseprobe

Interview mit den Herausgeber*innen

Die Herausgeber*innen:
Andrea Behrmann, Psychosoziale Prozessbegleiterin bei der Fachberatungsstelle Violetta in Hannover, langjährige Vorsitzende des Bundesverbandes Psychosoziale Prozessbegleitung (BPP e.V.);
Prof. Dr. Klaus Riekenbrauk, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Strafverteidigung;
PD Dr. Iris Stahlke, Diplom-Psychologin, Universitätslektorin im Studiengang Psychologie am Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bremen, Gründungsmitglied des BPP e.V.;
Prof. Dr. Gaby Temme, Juristin und Diplom-Kriminologin am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der Hochschule Düsseldorf.

Alle Herausgeber*innen sind in verschiedenen Weiterbildungen zur Psychosozialen Prozessbegleitung als Dozenten*innen tätig.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Die Zielgruppe:
Lehrende, Forschende und Praxis der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Rechtswissenschaft und Psychologie im Bereich Psychosoziale Prozessbegleitung

 

*Subskriptionspreis gemäß Buchpreisbindungsgesetz

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2587-8

eISBN

978-3-8474-1776-7

Format

17 x 24 cm

Scope

1178

Year of publication

2022

Date of publication

27.06.2022

Edition

1.

Language

Deutsch

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Handbuch Psychosoziale Prozessbegleitung”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Andrea Behrmann
Andrea Behrmann, Psychosoziale Prozessbegleiterin bei der Fachberatungsstelle Violetta in Hannover, langjährige Vorsitzende des Bundesverbandes Psychosoziale Prozessbegleitung (BPP e.V.)
Klaus Riekenbrauk
Prof. Dr. Klaus Riekenbrauk, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Strafverteidigung    
Iris Stahlke
PD Dr. Iris Stahlke, Diplom-Psychologin, Universitätslektorin im Studiengang Psychologie am Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bremen, Gründungsmitglied des BPP e.V.

Weitere Informationen zu Iris Stahlke:
www.iris-stahlke.de
Gaby Temme
Prof. Dr. Gaby Temme, Juristin und Diplom-Kriminologin am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der Hochschule Düsseldorf.

Weitere Veröffentlichungen von Gaby Temme:
soz-kult.hs-duesseldorf.de/personen/temme/veroeffentlichungen

Schlagwörter

Gewalt, Kriminologie, Opferhilfe, Opferrechte, Opferschutz, Psychosoziale Prozessbegleitung, Qualitätsstandards, Social Work, Strafverfahren, Verletzte, Zeugen, Zeuginnen

Description

Description

Bis zum 4. September 2022 gilt für diesen Titel der Subskriptionspreis von 99,90 Euro. Ab dem 5.9.2022 gilt der gebundene Ladenpreis von 119,90 Euro.

Dieses Handbuch gibt einen Überblick über den sozialwissenschaftlichen und kriminologischen Forschungsstand, für Verletzte von Straftaten relevante Rechtsfragen und die Funktion und Aufgaben der Psychosozialen Prozessbegleitung. Es richtet sich an alle, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Kontakt zu von Straftaten verletzten Personen haben, wie Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagogen*innen, Psychologen*innen, Polizeibeamten*innen und im Strafverfahren tätige Juristen*innen. Neben allgemeinen, einführenden Beiträgen werden die thematischen Schwerpunkte Sexualstraftaten, Vorurteilskriminalität, Menschenhandel, Häusliche Gewalt und Stalking sowie die Besonderheiten der Zielgruppen Kinder, ältere Menschen, Menschen mit Benachteiligungen und Angehörige von Getöteten thematisiert. Schließlich werden praxisrelevante Musterformulierungen, Anträge usw. zur Verfügung gestellt.

Psychosoziale Prozessbegleiter*innen benötigen für ihre Tätigkeit Kenntnisse aus den Bereichen Viktimologie, Kriminologie, Recht, Psychologie und Medizin sowie Theorie und Praxis der Psychosozialen Prozessbegleitung. Genau diese Kenntnisse sollen im vorliegenden Handbuch vermittelt werden. Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen stellen die relevanten Wissensbestände dar. Das Buch ist außerdem geeignet, im Strafverfahren tätigen Juristen*innen und den Berufsgruppen, die Arbeitsbereiche mit Berührungspunkten zum Strafrechtssystem haben wie Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagogen*innen, Psychologen*innen und Polizeibeamten*innen einen Überblick über den kriminologischen Forschungsstand, für Verletzte von Straftaten relevante Rechtsfragen und die Funktion sowie den Sinn und Zweck der Psychosozialen Prozessbegleitung zu geben. Das gemeinsame Wissen um die relevanten Zusammenhänge ermöglicht es, sich im Strafverfahren als unterschiedliche Professionen und Berufsgruppen als Bereicherung anzuerkennen und zusammenarbeiten zu können. Das Handbuch soll hilfreich für alle diejenigen sein, die in ihrer Praxis immer wieder mit Fragen konfrontiert sind, die einer wissenschaftlich begründeten und auf Praxiserfahrungen basierenden Antwort bedürfen.

Inhaltsverzeichnis + Leseprobe

Interview mit den Herausgeber*innen

Die Herausgeber*innen:
Andrea Behrmann, Psychosoziale Prozessbegleiterin bei der Fachberatungsstelle Violetta in Hannover, langjährige Vorsitzende des Bundesverbandes Psychosoziale Prozessbegleitung (BPP e.V.);
Prof. Dr. Klaus Riekenbrauk, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Strafverteidigung;
PD Dr. Iris Stahlke, Diplom-Psychologin, Universitätslektorin im Studiengang Psychologie am Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bremen, Gründungsmitglied des BPP e.V.;
Prof. Dr. Gaby Temme, Juristin und Diplom-Kriminologin am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der Hochschule Düsseldorf.

Alle Herausgeber*innen sind in verschiedenen Weiterbildungen zur Psychosozialen Prozessbegleitung als Dozenten*innen tätig.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Die Zielgruppe:
Lehrende, Forschende und Praxis der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Rechtswissenschaft und Psychologie im Bereich Psychosoziale Prozessbegleitung

 

*Subskriptionspreis gemäß Buchpreisbindungsgesetz

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2587-8

eISBN

978-3-8474-1776-7

Format

17 x 24 cm

Scope

1178

Year of publication

2022

Date of publication

27.06.2022

Edition

1.

Language

Deutsch

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Handbuch Psychosoziale Prozessbegleitung”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Andrea Behrmann
Andrea Behrmann, Psychosoziale Prozessbegleiterin bei der Fachberatungsstelle Violetta in Hannover, langjährige Vorsitzende des Bundesverbandes Psychosoziale Prozessbegleitung (BPP e.V.)
Klaus Riekenbrauk
Prof. Dr. Klaus Riekenbrauk, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Strafverteidigung    
Iris Stahlke
PD Dr. Iris Stahlke, Diplom-Psychologin, Universitätslektorin im Studiengang Psychologie am Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bremen, Gründungsmitglied des BPP e.V.

Weitere Informationen zu Iris Stahlke:
www.iris-stahlke.de
Gaby Temme
Prof. Dr. Gaby Temme, Juristin und Diplom-Kriminologin am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der Hochschule Düsseldorf.

Weitere Veröffentlichungen von Gaby Temme:
soz-kult.hs-duesseldorf.de/personen/temme/veroeffentlichungen

Tags

Pressestimmen

Abstracts

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.