Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

Pre-order

ISBN: 978-3-8474-0199-5

Legalität und Legitimität in der Sozialen Arbeit

Menschenrechte im Verhältnis zur nationalen Gesetzgebung

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : ca. 13.12.2021

Not yet available
Reserve now

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-8474-0199-5
Kategorien: Social Work

Description

Es gibt im Bereich der Sozialen Arbeit viele Beispiele, die zwar legal sind, aber menschenrechtlich nicht als legitim – das heißt bestimmten Werten und ethischen Standards verpflichtet – bezeichnet werden können. In solchen Fällen ist die Profession mit Widersprüchen und Dilemmata konfrontiert. Die AutorInnen legen den Fokus auf drei Arbeitsfelder: die Sozialhilfe, die Kinder- und Jugendhilfe und die Sozialpsychiatrie.

 

Die Herausgeberin:

Prof. Dr. habil. em. Silvia Staub-Bernasconi,
u.a. Professorin an der Technische Universität Berlin; Titularprofessorin an der Universität Fribourg/CH; Professorin an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften; Lehraufträge u.a. an den Universitäten Trier und Siegen und Wirtschaftsuniversität Wien, Mitinitiatorin des internationalen Master-Studienganges „Social Work as Human Rights Profession“ (Alice Salomon-Hochschule Berlin)

 

Zielgruppen: WissenschaftlerInnen, Studierende und Lehrende der Sozialen Arbeit

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-0199-5

eISBN

978-3-8474-0278-7

Format

A5

Scope

ca. 180

Year of publication

2021

Date of publication

ca. 13.12.2021

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Soziale Arbeit und Menschenrechte

Volume

2

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Legalität und Legitimität in der Sozialen Arbeit”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Autor*innen

Silvia Staub-Bernasconi

Schlagwörter

Ethik, Menschenrechtskonventionen, Rechtsgrundlagen der Sozialen Arbeit

Description

Description

Es gibt im Bereich der Sozialen Arbeit viele Beispiele, die zwar legal sind, aber menschenrechtlich nicht als legitim – das heißt bestimmten Werten und ethischen Standards verpflichtet – bezeichnet werden können. In solchen Fällen ist die Profession mit Widersprüchen und Dilemmata konfrontiert. Die AutorInnen legen den Fokus auf drei Arbeitsfelder: die Sozialhilfe, die Kinder- und Jugendhilfe und die Sozialpsychiatrie.

 

Die Herausgeberin:

Prof. Dr. habil. em. Silvia Staub-Bernasconi,
u.a. Professorin an der Technische Universität Berlin; Titularprofessorin an der Universität Fribourg/CH; Professorin an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften; Lehraufträge u.a. an den Universitäten Trier und Siegen und Wirtschaftsuniversität Wien, Mitinitiatorin des internationalen Master-Studienganges „Social Work as Human Rights Profession“ (Alice Salomon-Hochschule Berlin)

 

Zielgruppen: WissenschaftlerInnen, Studierende und Lehrende der Sozialen Arbeit

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-0199-5

eISBN

978-3-8474-0278-7

Format

A5

Scope

ca. 180

Year of publication

2021

Date of publication

ca. 13.12.2021

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Soziale Arbeit und Menschenrechte

Volume

2

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Legalität und Legitimität in der Sozialen Arbeit”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Authors

Autor*innen

Silvia Staub-Bernasconi

Tags

Pressestimmen

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.