Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-8474-2343-0

Methoden und Methodologien in der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 25.11.2019

27,99  incl. VAT - 34,90  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-8474-2343-0
Kategorien: Education, Gender Studies

Description

Der Band vereint unterschiedliche empirische Zugänge zu Geschlecht und stellt die Potenziale und Grenzen der Forschungsperspektiven zur Diskussion. Hierbei interessieren vor allem die Möglichkeiten und Grenzen der Verknüpfung von Methodologie und Empirie im Hinblick auf die übergeordnete Fragestellung: Wie kann Geschlecht empirisch mithilfe welcher Methoden auf welchen Ebenen in den Blick genommen werden? Ein wesentliches Ziel dieses Bandes ist es, eine Konturierung spezifischer Zugänge zu Geschlecht herauszuarbeiten und gegen ein epistemologisches Primat einzelner Zugänge zu argumentieren.

Die Autor*innen verfolgen die Intention, mögliche methodologische und methodische Perspektiven auf Geschlecht im Kontext der Erziehungswissenschaft in den Blick zu nehmen und in einem Werk zu vereinen. Hierbei interessieren weniger konkrete empirische Studienergebnisse und deren Konsequenzen für pädagogische Kontexte, sondern indem in den jeweiligen Beiträgen unterschiedliche erkenntnistheoretische Verortungen mit spezifischen methodischen Zugängen zu sozialer Wirklichkeit vereint und am Beispiel exemplarischer Studienergebnisse veranschaulicht werden, können die jeweiligen methodisch-methodologischen Perspektiven auf ihr spezifisches Erkenntnispotenzial sowie auf die Grenzen jeweiliger Zugänge hin konturiert werden. Auf diese Weise erfolgt sowohl eine Systematisierung unterschiedlichster erkenntnistheoretischer Perspektiven als auch ein Überblick über diverse methodische Zugänge auf Geschlecht und darüber, wo und wie Geschlecht (erziehungs-)wissenschaftlich aktuell zum Thema wird.

Inhaltsverzeichnis

Prof. Dr. Melanie Kubandt, Juniorprofessorin für Gender und Bildung, Universität Vechta
Prof. Dr. Julia Schütz, Professorin für Empirische Bildungsforschung, FernUniversität in Hagen
Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppe: Studierende, Forschende und Lehrende der Erziehungswissenschaft und der Gender Studies

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2343-0

Format

17X24

Scope

290

Year of publication

2019

Date of publication

25.11.2019

Language

Deutsch

Edition

1.

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Methoden und Methodologien in der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Berliner Methodentreffen 2022, empirische Methoden, Educational Science, Geschlechterforschung, Methodologie, qualitative Forschung, quantitative Forschung, Theorie

Abstracts

„Es gibt nicht die ,eine‘ angemessene Methode.“ – 5 Fragen an Melanie Kubandt und Julia Schütz (25.11.2019)

Description

Description

Der Band vereint unterschiedliche empirische Zugänge zu Geschlecht und stellt die Potenziale und Grenzen der Forschungsperspektiven zur Diskussion. Hierbei interessieren vor allem die Möglichkeiten und Grenzen der Verknüpfung von Methodologie und Empirie im Hinblick auf die übergeordnete Fragestellung: Wie kann Geschlecht empirisch mithilfe welcher Methoden auf welchen Ebenen in den Blick genommen werden? Ein wesentliches Ziel dieses Bandes ist es, eine Konturierung spezifischer Zugänge zu Geschlecht herauszuarbeiten und gegen ein epistemologisches Primat einzelner Zugänge zu argumentieren.

Die Autor*innen verfolgen die Intention, mögliche methodologische und methodische Perspektiven auf Geschlecht im Kontext der Erziehungswissenschaft in den Blick zu nehmen und in einem Werk zu vereinen. Hierbei interessieren weniger konkrete empirische Studienergebnisse und deren Konsequenzen für pädagogische Kontexte, sondern indem in den jeweiligen Beiträgen unterschiedliche erkenntnistheoretische Verortungen mit spezifischen methodischen Zugängen zu sozialer Wirklichkeit vereint und am Beispiel exemplarischer Studienergebnisse veranschaulicht werden, können die jeweiligen methodisch-methodologischen Perspektiven auf ihr spezifisches Erkenntnispotenzial sowie auf die Grenzen jeweiliger Zugänge hin konturiert werden. Auf diese Weise erfolgt sowohl eine Systematisierung unterschiedlichster erkenntnistheoretischer Perspektiven als auch ein Überblick über diverse methodische Zugänge auf Geschlecht und darüber, wo und wie Geschlecht (erziehungs-)wissenschaftlich aktuell zum Thema wird.

Inhaltsverzeichnis

Prof. Dr. Melanie Kubandt, Juniorprofessorin für Gender und Bildung, Universität Vechta
Prof. Dr. Julia Schütz, Professorin für Empirische Bildungsforschung, FernUniversität in Hagen
Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppe: Studierende, Forschende und Lehrende der Erziehungswissenschaft und der Gender Studies

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2343-0

Format

17X24

Scope

290

Year of publication

2019

Date of publication

25.11.2019

Language

Deutsch

Edition

1.

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Methoden und Methodologien in der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Tags

Pressestimmen

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.