Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-938094-31-0

Migration und Migrationspolitik im Prozess der europäischen Integration?

Unter Mitarbeit von Doreen Müller

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 27.10.2005

36,00  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-938094-31-0
Kategorien: Society, Politics

Description

Warum ist eine gemeinsame europäische Migrationspolitik vorerst gescheitert? Das Buch untersucht dies mit Blick auf einzelne Länder.

Das Buch beschäftigt sich mit dem gescheiterten Versuch, Migrationspolitik zur Gemeinschaftsaufgabe der Europäischen Union werden zu lassen sowie einen Paradigmenwechsel in diesem Politikfeld zu mehr Offenheit herbeizuführen. Es werden unter ländervergleichender Perpsketive und mit Blick auf den europäischen Integrationsprozess die Ursachen untersucht und die Folgen abgeschätzt.

 

Aus dem Inhalt:

  • Einleitung: Die Europäische Union am Scheideweg
  • Migration und nationalstaatliche Kontrolle
  • Migration und Migrationspolitik in Westeuropa – Entwicklungen, Muster und Trends
  • Großbritannien, Deutschland und Spanien: Zur vergleichenden Policy-Analyse und Auswahl der Fallbeispiele
  • Großbritannien, Deutschland und Spanien: Der Wandel zu Einwanderungsländern und der Angleichungsprozess
  • Die soziale und politisch-kulturelle Seite der Einwanderung – Einschätzungen und Reflektionen
  • Einwanderungsregion Westeuropa: Paradoxien des europäischen Integrationsprozess
  • Migration und Migrationspolitik im europäischen Integrationsprozeß – eine (vorläufige) Bilanz

Die Autorin:

Prof. Dr. Ursula Birsl, Professur für Demokratieforschung, Philipps-Universität Marburg.

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-938094-31-0

Format

A5

Scope

360

Year of publication

2005

Date of publication

27.10.2005

Edition

1.

Language

Deutsch

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Migration und Migrationspolitik im Prozess der europäischen Integration?”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Europäische Migrationspolitik, Migration in Westeuropa, Vergleichende Migrationsforschung

Birsls Buch zeichnet sich durch eine ausführliche theoretische Hinführung zu allen von ihr behandelten Bereichen aus, die ihre Argumentation verständlich und gut nachvollziehbar macht. Die Darstellung der Entwicklung der Migrationsregime der Untersuchungsländer, deren Auswahl im Übrigen überzeugend begründet wird, erleichtert das Verständnis auch ohne vorherige Kenntnisse des Themas. Damit eignet sich das Buch sowohl als Einstieg in die politikwissenschaftliche Migrationsforschung als auch als alternatives Beispiel gelungener vergleichender Policy-Analyse jenseits von Regierungssystemen und Transformationsforschung.

Marcel Berlinghoff in Neue Politische Literatur 52/2007

 

Das Werk von Ursula Birsl stellt einen wichtigen Beitrag in der aktuellen Debatte um die Europäisierung der Migrationspolitik im Kontext der Globalisierung dar.

www.migration-info.de

Description

Description

Warum ist eine gemeinsame europäische Migrationspolitik vorerst gescheitert? Das Buch untersucht dies mit Blick auf einzelne Länder.

Das Buch beschäftigt sich mit dem gescheiterten Versuch, Migrationspolitik zur Gemeinschaftsaufgabe der Europäischen Union werden zu lassen sowie einen Paradigmenwechsel in diesem Politikfeld zu mehr Offenheit herbeizuführen. Es werden unter ländervergleichender Perpsketive und mit Blick auf den europäischen Integrationsprozess die Ursachen untersucht und die Folgen abgeschätzt.

 

Aus dem Inhalt:

  • Einleitung: Die Europäische Union am Scheideweg
  • Migration und nationalstaatliche Kontrolle
  • Migration und Migrationspolitik in Westeuropa – Entwicklungen, Muster und Trends
  • Großbritannien, Deutschland und Spanien: Zur vergleichenden Policy-Analyse und Auswahl der Fallbeispiele
  • Großbritannien, Deutschland und Spanien: Der Wandel zu Einwanderungsländern und der Angleichungsprozess
  • Die soziale und politisch-kulturelle Seite der Einwanderung – Einschätzungen und Reflektionen
  • Einwanderungsregion Westeuropa: Paradoxien des europäischen Integrationsprozess
  • Migration und Migrationspolitik im europäischen Integrationsprozeß – eine (vorläufige) Bilanz

Die Autorin:

Prof. Dr. Ursula Birsl, Professur für Demokratieforschung, Philipps-Universität Marburg.

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-938094-31-0

Format

A5

Scope

360

Year of publication

2005

Date of publication

27.10.2005

Edition

1.

Language

Deutsch

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Migration und Migrationspolitik im Prozess der europäischen Integration?”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Tags

Pressestimmen

Birsls Buch zeichnet sich durch eine ausführliche theoretische Hinführung zu allen von ihr behandelten Bereichen aus, die ihre Argumentation verständlich und gut nachvollziehbar macht. Die Darstellung der Entwicklung der Migrationsregime der Untersuchungsländer, deren Auswahl im Übrigen überzeugend begründet wird, erleichtert das Verständnis auch ohne vorherige Kenntnisse des Themas. Damit eignet sich das Buch sowohl als Einstieg in die politikwissenschaftliche Migrationsforschung als auch als alternatives Beispiel gelungener vergleichender Policy-Analyse jenseits von Regierungssystemen und Transformationsforschung.

Marcel Berlinghoff in Neue Politische Literatur 52/2007

 

Das Werk von Ursula Birsl stellt einen wichtigen Beitrag in der aktuellen Debatte um die Europäisierung der Migrationspolitik im Kontext der Globalisierung dar.

www.migration-info.de

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.