Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-86388-005-7

Paradigmenwechsel als Feld strukturellen Lernens

Konsequenzen für die Herausbildung von Lernkulturen in der Transformationsgesellschaft

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 30.01.2012

0,00  - 49,90  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-86388-005-7
Kategorien: Education, Open Access

Description

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Gesellschaftliche Veränderungen schaffen Herausforderungen. Wie kann sich die Erwachsenenbildung diesen Herausforderungen stellen? Wie verändern sich die Lernprozesse in Unternehmen angesichts stetiger gesellschaftlicher Transformation? Welche Lernkulturen sind zukunftsfähig? Birgit Hilliger geht diesen komplexen Fragen höchst informiert nach und leistet mit ihrer Untersuchung einen wertvollen Beitrag zu einer sozialtheoretisch begründeten Lerntheorie.

Vorgestellt werden neue strukturelle Ansätze von Lerndienstleistungen für Unternehmen. Die Autorin analysiert die vorgefundenen Strukturprobleme als gestörtes Passungsverhältnis zwischen den traditionell auf Qualifizierung ausgerichteten Erwartungs- und Angebotsstrukturen und dem Erfordernis der Gestaltung von zielgenerierenden und selbstgesteuerten reflexiven Lernprozessen. Die Reproduktionsfunktion des Bildungssystems wird vermehrt den Anforderungen eines modernen Wissensmanagements in offenen Veränderungsprozessen nicht gerecht.  Transformatorisches und grenzüberschreitendes Lernen setzt die Entstehung neuer sozialer Praktiken des Lehrens und Lernens und ein verändertes Funktionsverständnis in erwachsenenpädagogischen Handlungsfeldern voraus. Abbildbar werden die gegenwärtigen Strukturwandelprozesse mithilfe eines institutstheoretischen Forschungsansatzes, den die Autorin am Ende der Untersuchung vorstellt.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Autorin:

Dr. phil. Birgit Hilliger

Supervisorin und Lehrbeauftragte u.a. an der Alice Salomon Hochschule Berlin und an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim, Leiterin einer Familienbildungseinrichtung, Leitung Institut für kommunikative Prozessgestaltung

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-86388-005-7

eISBN

978-3-86388-171-9

Format

A5

Scope

264

Year of publication

2012

Date of publication

30.01.2012

Language

Deutsch

DOI

10.3224/86388005

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Paradigmenwechsel als Feld strukturellen Lernens”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

KMU, Lernkultur, Paradigmenwechsel

Rezensionen

Die Analyse der Strukturdifferenzen zwischen reproduktivem und reflexivem Lehren und Lernen ist erhellend und erzeugt neue Perspektiven.

REPORT 4/2013

Description

Description

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Gesellschaftliche Veränderungen schaffen Herausforderungen. Wie kann sich die Erwachsenenbildung diesen Herausforderungen stellen? Wie verändern sich die Lernprozesse in Unternehmen angesichts stetiger gesellschaftlicher Transformation? Welche Lernkulturen sind zukunftsfähig? Birgit Hilliger geht diesen komplexen Fragen höchst informiert nach und leistet mit ihrer Untersuchung einen wertvollen Beitrag zu einer sozialtheoretisch begründeten Lerntheorie.

Vorgestellt werden neue strukturelle Ansätze von Lerndienstleistungen für Unternehmen. Die Autorin analysiert die vorgefundenen Strukturprobleme als gestörtes Passungsverhältnis zwischen den traditionell auf Qualifizierung ausgerichteten Erwartungs- und Angebotsstrukturen und dem Erfordernis der Gestaltung von zielgenerierenden und selbstgesteuerten reflexiven Lernprozessen. Die Reproduktionsfunktion des Bildungssystems wird vermehrt den Anforderungen eines modernen Wissensmanagements in offenen Veränderungsprozessen nicht gerecht.  Transformatorisches und grenzüberschreitendes Lernen setzt die Entstehung neuer sozialer Praktiken des Lehrens und Lernens und ein verändertes Funktionsverständnis in erwachsenenpädagogischen Handlungsfeldern voraus. Abbildbar werden die gegenwärtigen Strukturwandelprozesse mithilfe eines institutstheoretischen Forschungsansatzes, den die Autorin am Ende der Untersuchung vorstellt.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Autorin:

Dr. phil. Birgit Hilliger

Supervisorin und Lehrbeauftragte u.a. an der Alice Salomon Hochschule Berlin und an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim, Leiterin einer Familienbildungseinrichtung, Leitung Institut für kommunikative Prozessgestaltung

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-86388-005-7

eISBN

978-3-86388-171-9

Format

A5

Scope

264

Year of publication

2012

Date of publication

30.01.2012

Language

Deutsch

DOI

10.3224/86388005

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Paradigmenwechsel als Feld strukturellen Lernens”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Tags

Rezensionen

Rezensionen

Die Analyse der Strukturdifferenzen zwischen reproduktivem und reflexivem Lehren und Lernen ist erhellend und erzeugt neue Perspektiven.

REPORT 4/2013

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.