Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

Pre-order

ISBN: 978-3-8474-2331-7

Soziale Kohäsion im ländlichen Raum

Eine deutsch-niederländische Perspektive

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : ca. 08.08.2022

Not yet available
Reserve now

23,99  incl. VAT - 29,90  incl. VAT

(Preis noch vorläufig)

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-8474-2331-7

Description

Wie konstituiert sich Gemeinschaft im ländlichen Raum? Der Sammelband bringt unterschiedliche Blickwinkel auf den sozialen Nahbereich von Dorf, Insel und Region im deutsch-niederländischen Grenzraum ins Gespräch. Im Fokus stehen zivilgesellschaftliche und sozialräumliche Strukturen, die den sozialen Zusammenhalt prägen: Bürgerschaftliches Engagement, Initiativen des Community Organizing oder der Prävention von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zeigen beispielhaft Bruchstellen, aber auch neue Ansätze der Kohäsion. Die deutsch-niederländische Perspektive vereint dabei die gemeinsame Suche nach Ressourcen für einen erfolgreichen Wandel im ländlichen Raum.

Der zentrale Fokus des Bandes liegt auf dem ländlichen Raum, dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und auf der Verbindung dieser beiden Bereiche. Von Interesse sind zunächst zivilgesellschaftliche und sozialraumbezogene Strukturen, die im Weiteren zu den Themen der Gemeinschaft bzw. der Vergemeinschaftung beitragen. Individuelle wie gemeinwesenorientierte sowie raumorientierte Ansätze zur Bearbeitung Sozialer Kohäsion werden thematisiert, Beispiele aus der Praxis konkretisieren die Verbindung von ländlichem Raum und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Diese praxisnahen und sozialraumbezogenen Analysen des deutsch-niederländischen Grenzgebietes bieten länderübergreifend Anknüpfungspunkte für die Fachdisziplinen Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit, Rural Studies und Soziologie.

Die Herausgeber*innen:
Prof. Dr. Sylke Bartmann,
Professorin für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Soziologie, Hochschule Emden/Leer 
Prof. Dr. Elles Bulder, Professorin für Living Environment in Transition, Research Centre for Built Environment NoorderRuimte, Hanzehogeschool Groningen
Morten M. Gloy, wissenschaftlicher Fachreferent, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg

Die Zielgruppe:
Lehrende und Forschende der Sozialen Arbeit und Soziologie

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2331-7

eISBN

978-3-8474-1471-1

Format

14,8 x 21 cm

Scope

ca. 220

Year of publication

2022

Date of publication

ca. 08.08.2022

Edition

1.

Language

Deutsch

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Soziale Kohäsion im ländlichen Raum”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Bürgerschaftliches Engagement, Germany, Gemeinschaft, ländlicher Raum, Niederlande, Peripherie, Soziale Kohäsion, Sucht, Wandel

Description

Description

Wie konstituiert sich Gemeinschaft im ländlichen Raum? Der Sammelband bringt unterschiedliche Blickwinkel auf den sozialen Nahbereich von Dorf, Insel und Region im deutsch-niederländischen Grenzraum ins Gespräch. Im Fokus stehen zivilgesellschaftliche und sozialräumliche Strukturen, die den sozialen Zusammenhalt prägen: Bürgerschaftliches Engagement, Initiativen des Community Organizing oder der Prävention von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zeigen beispielhaft Bruchstellen, aber auch neue Ansätze der Kohäsion. Die deutsch-niederländische Perspektive vereint dabei die gemeinsame Suche nach Ressourcen für einen erfolgreichen Wandel im ländlichen Raum.

Der zentrale Fokus des Bandes liegt auf dem ländlichen Raum, dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und auf der Verbindung dieser beiden Bereiche. Von Interesse sind zunächst zivilgesellschaftliche und sozialraumbezogene Strukturen, die im Weiteren zu den Themen der Gemeinschaft bzw. der Vergemeinschaftung beitragen. Individuelle wie gemeinwesenorientierte sowie raumorientierte Ansätze zur Bearbeitung Sozialer Kohäsion werden thematisiert, Beispiele aus der Praxis konkretisieren die Verbindung von ländlichem Raum und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Diese praxisnahen und sozialraumbezogenen Analysen des deutsch-niederländischen Grenzgebietes bieten länderübergreifend Anknüpfungspunkte für die Fachdisziplinen Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit, Rural Studies und Soziologie.

Die Herausgeber*innen:
Prof. Dr. Sylke Bartmann,
Professorin für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Soziologie, Hochschule Emden/Leer 
Prof. Dr. Elles Bulder, Professorin für Living Environment in Transition, Research Centre for Built Environment NoorderRuimte, Hanzehogeschool Groningen
Morten M. Gloy, wissenschaftlicher Fachreferent, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg

Die Zielgruppe:
Lehrende und Forschende der Sozialen Arbeit und Soziologie

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2331-7

eISBN

978-3-8474-1471-1

Format

14,8 x 21 cm

Scope

ca. 220

Year of publication

2022

Date of publication

ca. 08.08.2022

Edition

1.

Language

Deutsch

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Soziale Kohäsion im ländlichen Raum”

Your email address will not be published.

Authors

Tags

Pressestimmen

Abstracts

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.