Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-938094-67-9

Wegbegleitung, Trost und Hoffnung

Interdisziplinäre Beiträge zum Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 19.06.2013

0,00  - 36,00  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-938094-67-9

Description

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Sterben und Tod bedeuten meist das Hindurchgehen durch eine schwere Zeit – sowohl für den Betroffenen selbst als auch für dessen Familienangehörige und Freunde. Umso wichtiger ist es, diesen Weg nicht alleine gehen zu müssen und dadurch Trost zu finden, dass in der Begleitung eine lebensstärkende Hoffnung zum Ausdruck kommt.

Der Band zum Thema Sterben, Tod und Trauer versammelt Beiträge aus unterschiedlichen fachlichen und beruflichen Perspektiven. Dabei wird die Soziale Arbeit als Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Disziplinen herausgearbeitet. Das Buch macht deutlich, das Sterben und Trauern nicht nur mit großen Belastungen verbunden sind, sondern auch Chancen zu Integrität, Erkenntnis und persönlichem Wachstum eröffnen. Eine ganzheitliche, an den Bedürfnissen der Betroffenen orientierte Wegbegleitung von Haupt- und Ehrenamtlichen kann hierbei eine wichtige Hilfe darstellen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Johannes Jungbauer,
Professor für Psychologie, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen in Aachen

Prof. Dr. Rainer Krockauer,
Professor für Theologie und Ethik, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen in Aachen

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: SozialarbeiterInnen und -pädagogInnen, Studierende dieser Disziplinen, SeelsorgerInnen, PalliativmedizinerInnen, PsychotherapeutInnen, Angehörige von Sterbenden

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-938094-67-9

eISBN

978-3-8474-0335-7

Format

A5

Scope

328

Year of publication

2013

Date of publication

19.06.2013

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Schriften der KatHO NRW (vormals Schriften der KFH NW)

Volume

18

DOI

10.3224/93809467

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Wegbegleitung, Trost und Hoffnung”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Ethik, Pädagogik, Sterben, Tod, Trost, Wegbegleitung

Rezensionen/Pressestimmen

Der Band enthält Beiträge für unterschiedliche Zielgruppen. Einige sind wichtig für die Ausbildung und Weiterbildung von Ehrenamtlichen, Studierenden und Hauptamtlichen, die direkt mit Sterbenden oder ihren Angehörigen arbeiten bzw. sich darauf vorbereiten.

Socialnet.de, 17.02.2017

Dem interdisziplinären Konzept folgend kommen neben der Theologie auch andere Disziplinen zu Wort, etwa ein sehr lesenswerter Beitrag über den Umgang mit Sterben, Tod und Trauer in der Literatur oder eine Beschreibung der verschiedenen Phasen des Trauerns und unterschiedlicher Therapiemöglichkeiten. Interessant sind auch die Praxisbeispiele im zweiten Teil und vorbildlich die kommentierten Literaturhinweise.

Erwachsenenbildung 3/2013

Description

Description

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Sterben und Tod bedeuten meist das Hindurchgehen durch eine schwere Zeit – sowohl für den Betroffenen selbst als auch für dessen Familienangehörige und Freunde. Umso wichtiger ist es, diesen Weg nicht alleine gehen zu müssen und dadurch Trost zu finden, dass in der Begleitung eine lebensstärkende Hoffnung zum Ausdruck kommt.

Der Band zum Thema Sterben, Tod und Trauer versammelt Beiträge aus unterschiedlichen fachlichen und beruflichen Perspektiven. Dabei wird die Soziale Arbeit als Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Disziplinen herausgearbeitet. Das Buch macht deutlich, das Sterben und Trauern nicht nur mit großen Belastungen verbunden sind, sondern auch Chancen zu Integrität, Erkenntnis und persönlichem Wachstum eröffnen. Eine ganzheitliche, an den Bedürfnissen der Betroffenen orientierte Wegbegleitung von Haupt- und Ehrenamtlichen kann hierbei eine wichtige Hilfe darstellen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Johannes Jungbauer,
Professor für Psychologie, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen in Aachen

Prof. Dr. Rainer Krockauer,
Professor für Theologie und Ethik, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen in Aachen

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: SozialarbeiterInnen und -pädagogInnen, Studierende dieser Disziplinen, SeelsorgerInnen, PalliativmedizinerInnen, PsychotherapeutInnen, Angehörige von Sterbenden

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-938094-67-9

eISBN

978-3-8474-0335-7

Format

A5

Scope

328

Year of publication

2013

Date of publication

19.06.2013

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Schriften der KatHO NRW (vormals Schriften der KFH NW)

Volume

18

DOI

10.3224/93809467

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Wegbegleitung, Trost und Hoffnung”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Tags

Rezensionen/Pressestimmen

Rezensionen/Pressestimmen

Der Band enthält Beiträge für unterschiedliche Zielgruppen. Einige sind wichtig für die Ausbildung und Weiterbildung von Ehrenamtlichen, Studierenden und Hauptamtlichen, die direkt mit Sterbenden oder ihren Angehörigen arbeiten bzw. sich darauf vorbereiten.

Socialnet.de, 17.02.2017

Dem interdisziplinären Konzept folgend kommen neben der Theologie auch andere Disziplinen zu Wort, etwa ein sehr lesenswerter Beitrag über den Umgang mit Sterben, Tod und Trauer in der Literatur oder eine Beschreibung der verschiedenen Phasen des Trauerns und unterschiedlicher Therapiemöglichkeiten. Interessant sind auch die Praxisbeispiele im zweiten Teil und vorbildlich die kommentierten Literaturhinweise.

Erwachsenenbildung 3/2013

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.