Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-8474-0097-4

Bildungsentscheidungen im Lebenslauf

Perspektiven qualitativer Forschung

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 17.12.2013

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

28,99  incl. VAT36,00  incl. VAT

ISBN: 978-3-8474-0097-4
Kategorien: Education

Description

Bildungsentscheidungen sind zentrale Weichenstellungen im Lebenslauf und in der Bildungsbiographie. Diese beruhen sowohl auf subjektiven Einstellungen, Interpretationen, Kompetenzen, kollektiven Orientierungen und sozialen Praktiken als auch auf Mechanismen des Bildungssystems. Und letztlich manifestieren sich in den Bildungsentscheidungen auch häufig Formen und Praktiken institutioneller Diskriminierung, die soziale Ungleichheit reproduzieren. Die AutorInnen zeigen theoretisch und empirisch begründet qualitative Perspektiven auf Bildungsentscheidungen auf.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die HerausgeberInnen:

Prof. Dr. Ingrid Miethe, Justus-Liebig-Universität Gießen, Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaft

Prof. Dr. Jutta Ecarius, Universität zu Köln, Professur für Erziehungswissenschaften

Prof. Dr. Anja Tervooren, Universität Duisburg-Essen, Professur für Erziehungswissenschaften unter besonderer Berücksichtigung der Kindheitsforschung

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: WissenschaftlerInnen und Studierende der Erziehungswissenschaft und der Bildungssoziologie, Lehrende und Studierende qualitativer Sozialforschung

Keywords: Soziale Ungleichheit, Qualitative Bildungsforschung

Fachbereiche: Erziehungswissenschaft, (Bildungs-)Soziologie

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-0097-4

eISBN

978-3-8474-0496-5

Format

A5

Scope

281

Year of publication

2014

Date of publication

17.12.2013

Edition

1.

Language

Deutsch

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Bildungsentscheidungen im Lebenslauf”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Autor*innen

Ingrid Miethe
Jutta Ecarius
Anja Tervooren

Schlagwörter

qualitative Bildungsforschung, soziale Ungleichheit

Der hier besprochene Tagungsband ist sehr lesenswert. Er verdeutlicht den aktuellen Stand der Debatte um Bildungsentscheidungen und überzeugt durch die Auswahl der Beiträge. […] Empfehlenswert!

Socialnet.de, 30.06.2014

 

Die Autorinnen zeigen theoretisch und empirisch begründet qualitative Perspektiven auf Bildungsentscheidungen auf.

Weiterbildung – Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends 1/2014

Description

Description

Bildungsentscheidungen sind zentrale Weichenstellungen im Lebenslauf und in der Bildungsbiographie. Diese beruhen sowohl auf subjektiven Einstellungen, Interpretationen, Kompetenzen, kollektiven Orientierungen und sozialen Praktiken als auch auf Mechanismen des Bildungssystems. Und letztlich manifestieren sich in den Bildungsentscheidungen auch häufig Formen und Praktiken institutioneller Diskriminierung, die soziale Ungleichheit reproduzieren. Die AutorInnen zeigen theoretisch und empirisch begründet qualitative Perspektiven auf Bildungsentscheidungen auf.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die HerausgeberInnen:

Prof. Dr. Ingrid Miethe, Justus-Liebig-Universität Gießen, Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaft

Prof. Dr. Jutta Ecarius, Universität zu Köln, Professur für Erziehungswissenschaften

Prof. Dr. Anja Tervooren, Universität Duisburg-Essen, Professur für Erziehungswissenschaften unter besonderer Berücksichtigung der Kindheitsforschung

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: WissenschaftlerInnen und Studierende der Erziehungswissenschaft und der Bildungssoziologie, Lehrende und Studierende qualitativer Sozialforschung

Keywords: Soziale Ungleichheit, Qualitative Bildungsforschung

Fachbereiche: Erziehungswissenschaft, (Bildungs-)Soziologie

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-0097-4

eISBN

978-3-8474-0496-5

Format

A5

Scope

281

Year of publication

2014

Date of publication

17.12.2013

Edition

1.

Language

Deutsch

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Bildungsentscheidungen im Lebenslauf”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Authors

Autor*innen

Ingrid Miethe
Jutta Ecarius
Anja Tervooren

Tags

Pressestimmen

Der hier besprochene Tagungsband ist sehr lesenswert. Er verdeutlicht den aktuellen Stand der Debatte um Bildungsentscheidungen und überzeugt durch die Auswahl der Beiträge. […] Empfehlenswert!

Socialnet.de, 30.06.2014

 

Die Autorinnen zeigen theoretisch und empirisch begründet qualitative Perspektiven auf Bildungsentscheidungen auf.

Weiterbildung – Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends 1/2014

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.