Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-8474-2084-2

Junge Frauen mit Lernschwierigkeiten zwischen Selbst- und Fremdbestimmung

Ergebnisse aus einem partizipativen Forschungsprozess

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 14.08.2017

0,00  - 42,00  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-8474-2084-2
Kategorien: Open Access, Social Work

Description

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Die Autorin hat in einem partizipativen Forschungsprojekt mit Frauen mit Lernschwierigkeiten Fragen im Zusammenhang von Fremd- und Selbstbestimmung beforscht und präsentiert hier die Ergebnisse. Durch das aktive Einbeziehen der Frauen mit Lernschwierigkeiten spiegelt sich deren Sichtweise zu Inhalten, Methoden und Ergebnissen der Forschung in dem gemeinsam geplanten Projekt wider.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Aus dem Inhalt:

  • Selbstbestimmung von Frauen mit Lernschwierigkeiten: Forschungsstand und Umsetzung
  • Entwicklung, Ansprüche und Umsetzung partizipativer Forschung
  • Der partizipative Forschungsprozess, Erhebung und Auswertung
  • Die Darstellung der Forschungsergebnisse
  • Zusammenfassung, inhaltliche Schlussfolgerungen und methodische Anmerkungen

Die Autorin:
Ao.-Univ.-Prof. Dr. Marion Sigot, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende und Lehrende in der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik; Forschende im Bereich qualitative Methoden

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2084-2

eISBN

978-3-8474-1102-4

Format

A5

Scope

300

Year of publication

2017

Date of publication

14.08.2017

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik

Volume

2

DOI

10.3224/84742084

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Junge Frauen mit Lernschwierigkeiten zwischen Selbst- und Fremdbestimmung”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Lernschwierigkeiten, partizipative Forschung, Selbstbestimmung

Rezensionen/Pressestimmen

Das vorliegende Buch eignet sich sehr gut als „Lehrbuch“ für Studierende und Nachwuchswissenschaftler*innen. Es bietet ihnen – neben den sehr wertvollen inhaltlichen Ergebnissen zum Spannungsfeld von Fremd- und Selbstbestimmung junger Frauen mit Lernschwierigkeiten – einen beobachtenden Blick auf die praktische Gestaltung eines partizipativen Forschungsprozesses.

socialnet.de, 06.03.2018

Description

Description

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Die Autorin hat in einem partizipativen Forschungsprojekt mit Frauen mit Lernschwierigkeiten Fragen im Zusammenhang von Fremd- und Selbstbestimmung beforscht und präsentiert hier die Ergebnisse. Durch das aktive Einbeziehen der Frauen mit Lernschwierigkeiten spiegelt sich deren Sichtweise zu Inhalten, Methoden und Ergebnissen der Forschung in dem gemeinsam geplanten Projekt wider.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Aus dem Inhalt:

  • Selbstbestimmung von Frauen mit Lernschwierigkeiten: Forschungsstand und Umsetzung
  • Entwicklung, Ansprüche und Umsetzung partizipativer Forschung
  • Der partizipative Forschungsprozess, Erhebung und Auswertung
  • Die Darstellung der Forschungsergebnisse
  • Zusammenfassung, inhaltliche Schlussfolgerungen und methodische Anmerkungen

Die Autorin:
Ao.-Univ.-Prof. Dr. Marion Sigot, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende und Lehrende in der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik; Forschende im Bereich qualitative Methoden

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2084-2

eISBN

978-3-8474-1102-4

Format

A5

Scope

300

Year of publication

2017

Date of publication

14.08.2017

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik

Volume

2

DOI

10.3224/84742084

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Junge Frauen mit Lernschwierigkeiten zwischen Selbst- und Fremdbestimmung”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Tags

Rezensionen/Pressestimmen

Rezensionen/Pressestimmen

Das vorliegende Buch eignet sich sehr gut als „Lehrbuch“ für Studierende und Nachwuchswissenschaftler*innen. Es bietet ihnen – neben den sehr wertvollen inhaltlichen Ergebnissen zum Spannungsfeld von Fremd- und Selbstbestimmung junger Frauen mit Lernschwierigkeiten – einen beobachtenden Blick auf die praktische Gestaltung eines partizipativen Forschungsprozesses.

socialnet.de, 06.03.2018

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.