Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-934575-46-2

Schule und Psychoanalyse

Aufsätze zur psychoanalytischen Pädagogik unterrichtlichen Handelns

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 21.08.2013

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

27,99  incl. VAT33,90  incl. VAT

ISBN: 978-3-934575-46-2
Kategorien: Education, Prolog-Verlag

Description

„Jede Sicht der Dinge, die nicht befremdet, ist falsch. Wird etwas Wirkliches vertraut, so kann es nur an Wirklichkeit verlieren.“
PAUL VALERY

„Dass wir doch lernten, vor allem aushalten und nicht urteilen.“
RAINER MARIA RILKE

Wie wichtig die Beziehungen im Unterricht sind und wie fruchtbar es sein kann, emotionale Irritationen mit Kindern und Adoleszenten in der Schule auszuhalten und zu verstehen – das zeigt der Autor an zahlreichen Fallbeispielen aus seiner Praxis. Dass die Schule den schöpferischen Kräften in der Entwicklung von Jugendlichen Raum geben kann, wird vielfach dokumentiert. Das Buch ist eine Zusammenschau und ein Plädoyer zur Frage: Wie lassen sich die Anregungen der Psychoanalyse für die Schulpädagogik im interdisziplinären Diskurs weiterentwickeln?

Der Autor:

Heiner Hirblinger, Dr. phil., war von 1974 bis 2009 Lehrer am Gymnasium und Seminarlehrer für „Pädagogik und Allgemeine Didaktik“ von 1985 bis 1989 und von 2000 bis 2009. Er ist Mitglied der „Kommission Psychoanalytische Pädagogik“ und der „Kommission Professionsforschung und Lehrerbildung“ in der DGfE. Zahlreiche Veröffentlichungen zur psychoanalytischen Pädagogik der Schule.

 

Additional information

Date of publication

21.08.2013

Publisher

ISBN

978-3-934575-46-2

eISBN

978-3-8474-1430-8

Format

17X24

Scope

288

Year of publication

2013

Language

Deutsch

Series

prolog – Schriftenreihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik

Volume

21

Edition

1.

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Schule und Psychoanalyse”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Autor*innen

Heiner Hirblinger

Schlagwörter

Beziehungen, Psychoanalyse und Schulpädagogik, Unterrichtliches Handeln

Description

Description

„Jede Sicht der Dinge, die nicht befremdet, ist falsch. Wird etwas Wirkliches vertraut, so kann es nur an Wirklichkeit verlieren.“
PAUL VALERY

„Dass wir doch lernten, vor allem aushalten und nicht urteilen.“
RAINER MARIA RILKE

Wie wichtig die Beziehungen im Unterricht sind und wie fruchtbar es sein kann, emotionale Irritationen mit Kindern und Adoleszenten in der Schule auszuhalten und zu verstehen – das zeigt der Autor an zahlreichen Fallbeispielen aus seiner Praxis. Dass die Schule den schöpferischen Kräften in der Entwicklung von Jugendlichen Raum geben kann, wird vielfach dokumentiert. Das Buch ist eine Zusammenschau und ein Plädoyer zur Frage: Wie lassen sich die Anregungen der Psychoanalyse für die Schulpädagogik im interdisziplinären Diskurs weiterentwickeln?

Der Autor:

Heiner Hirblinger, Dr. phil., war von 1974 bis 2009 Lehrer am Gymnasium und Seminarlehrer für „Pädagogik und Allgemeine Didaktik“ von 1985 bis 1989 und von 2000 bis 2009. Er ist Mitglied der „Kommission Psychoanalytische Pädagogik“ und der „Kommission Professionsforschung und Lehrerbildung“ in der DGfE. Zahlreiche Veröffentlichungen zur psychoanalytischen Pädagogik der Schule.

 

Bibliography

Additional information

Date of publication

21.08.2013

Publisher

ISBN

978-3-934575-46-2

eISBN

978-3-8474-1430-8

Format

17X24

Scope

288

Year of publication

2013

Language

Deutsch

Series

prolog – Schriftenreihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik

Volume

21

Edition

1.

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Schule und Psychoanalyse”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Authors

Autor*innen

Heiner Hirblinger

Tags

Pressestimmen

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.