Verlag Barbara Budrich

Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Schlagwort: Kritik

  • Vorbestellbar
    Fachbereiche

    Deutsch als Zweitsprache: Diskriminierung im wissenschaftlichen Diskurs

    Wer gehört dazu? Der wissenschaftliche Diskurs im Fach Deutsch als Zweitsprache ist vielfältig in Formen der Diskriminierung migrierter Personen und Gruppen eingeschrieben, die bislang zu wenig benannt, hinterfragt und erforscht werden. Der Band leistet einen ersten Beitrag zur kritischen Analyse der Verfangenheit der Fachdisziplin in diskriminierende, inferiorisierende, marginalisierende und exkludierende Diskurse und Systeme. Die Herausgeber*innen: Prof. Dr. Anke Wegner, Universitätsprofessorin, FB II – Germanistik, Arbeitsbereich Didaktik der deutschen Sprache/Schwerpunkt Deutsch […]
    39,90 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Einzelhefte

    ZQF 1-2023 | Politische Traumatisierung und lebensweltliche Normalität

    ZQF – Zeitschrift für Qualitative Forschung 1-2023: Politische Traumatisierung und lebensweltliche Normalität Schwerpunkt Jörg Frommer / Adrian Gallistl: Politische Traumatisierung und lebensweltliche Normalität Ayline Heller: Transgenerationale Erinnerungsprozesse in ihrem gesellschaftlichen Kontext. Über Nachkommen politischer NS-Verfolgter in Ost- und Westdeutschland Hannah Daria Nussmann / Susanne Guski-Leinwand: Zersetzung als moderne Repressionsmaßnahme. Anwendung und Wirkungsweisen personenzentrierter und verdeckter Formen der Unterdrückung Uwe Krähnke / Matthias Finster / Philipp Reimann: Staatlich organisierte Repression und […]
    ab 34,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Open Access

    Debatte – Sonderheft | Problematisierung statt Optimierung?

    Open Access: Der Titel Debatte – Sonderheft | Problematisierung statt Optimierung? (DOI: 10.3224/84742486) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution 4.0 International (CC BY 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/ Das erste Sonderheft der Zeitschrift Debatte versammelt Beiträge und Repliken zur Erwachsenenbildung, die einen Perspektivwechsel zur Diskussion stellen: Während Optimierung häufig als Lösung für erziehungswissenschaftliche Problemstellungen eingesetzt wird, lenkt das Sonderheft […]
    45,00 €
    Ausführung wählen
  • Einzelhefte

    ZQF 1-2022 | ‚Höher, schneller, weiter‘ – und doch nicht besser? Entwicklungen qualitativer Bildungsforschung in der Selbstkritik

    ZQF – Zeitschrift für Qualitative Forschung 1-2022: ‚Höher, schneller, weiter‘ – und doch nicht besser? Entwicklungen qualitativer Bildungsforschung in der Selbstkritik Schwerpunkt Juliane Engel / Thorsten Fuchs / Christine Demmer / Christine Wiezorek: Editorial: ‚Höher, schneller, weiter‘ – und doch nicht besser? Entwicklungen qualitativer Bildungsforschung in der Selbstkritik Detlef Garz / Wiebke Lohfeld: Objektive Hermeneutik – Ein Versuch, sich zu sich selbst zu verhalten Merle Hummrich: Die Objektive Hermeneutik zwischen […]
    ab 34,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Open Access

    Debatte Nr. 5 (2-2020) | Politizität in der Erwachsenenbildung

    Debatte. Beiträge zur Erwachsenenbildung Nr. 5 (2-2020): Politizität in der Erwachsenenbildung Editorial Redaktionskollektiv: Editorial Themenbeitrag Nicolas Engel / Johannes Bretting: Engagiertes Denken. Zum gesellschaftspolitischen Engagement der Erwachsenenbildungswissenschaft Repliken zum Themenbeitrag Daniela Holzer: Kritische Wissenschaften müssen engagiert sein Malte Ebner von Eschenbach: Abstand halten (‚Justqu’où va l’écart?‘). Engagiertes Denken als Abweichung Themenbeitrag Severin Sales Rödel: (Erwachsenen-)Bildung in Zeiten rechtsgerichteter Metapolitik – Für eine Re-Politisierung der Erziehungswissenschaft und Erwachsenenbildungswissenschaft Repliken zum Themenbeitrag […]
    ab 0,00 €
    Ausführung wählen
  • Open Access

    ZPTh 1-2019 | Themenschwerpunkt: Widerstand, transnational

    ZPTh – Zeitschrift für Politische Theorie 1-2019: Themenschwerpunkt: Widerstand, transnational Gast-Hrsg.: Robin Celikates & Frauke Höntzsch Robin Celikates / Frauke Höntzsch: Editorial der Gastherausgeber Abhandlungen Christian Leonhardt / Martin Nonhoff: Widerständige Differenz. Transnationale soziale Bewegungen zwischen gegenhegemonialer Institutionalisierung und nicht-integrativer Präfiguration Paul Sörensen: Widerstand findet Stadt. Präfigurative Praxis als transnationale Politik ‚rebellischer Städte‘ Henning Hahn: Kampf um politische Handlungsfähigkeit. Grundriss einer normativen Theorie globalen zivilen Ungehorsams Sebastian Berg / Thorsten […]
    ab 0,00 €
    Ausführung wählen
  • Open Access

    ZPTh 2-2018 | Themenheft zur politischen Theorie von Judith N. Shklar

    ZPTh – Zeitschrift für Politische Theorie 2-2018: Themenheft zur politischen Theorie von Judith N. Shklar Gast-Hrsg.: Hannes Bajohr & Rieke Trimҫev Hannes Bajohr / Rieke Trimҫev: Editorial der Gastherausgeber Übersetzungen Judith N. Shklar: Gewissen und Freiheit Seyla Benhabib / Paul Linden-Retek: Judith Shklars Kritik des Legalismus Abhandlungen Tobias Bülte: Politisches Denken jenseits von Begründung und Fatalismus. Überlegungen zu einer erweiterten Lesart Judith Shklars Samantha Ashenden / Andreas Hess: Republican Elements […]
    ab 0,00 €
    Ausführung wählen
de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.