Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

NewRECOMMENDATION

ISBN: 978-3-8474-2594-6

Ökonomische Bildung zwischen fachwissenschaftlicher Abstraktion und lebensweltlicher Konkretion

Zur Schülerperspektive von Wirtschaftsunterricht der Sekundarstufe II in Sachsen

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 29.11.2021

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

38,99  incl. VAT48,00  incl. VAT

ISBN: 978-3-8474-2594-6

Description

Welche Vorstellungen haben Schüler*innen von Ökonomie? Wie schätzen sie den gegenwärtigen Ökonomieunterricht ein, welche Wünsche und Ängste begleiten sie? In der vorliegenden Studie steht der Wirtschaftsunterricht der Sekundarstufe II in Sachsen im Fokus. In Form von Interviews wird die Perspektive der Schüler*innen mit Blick auf das System Wirtschaft erkundet, um ihre Lebenswirklichkeit und ihre Anforderungen in die Konzeption eines Curriculums zur ökonomischen Bildung einfließen zu lassen. Im Ergebnis werden didaktische Implikationen abgeleitet, deren ökonomiedidaktische Spezifikationen in ein allgemeindidaktisches Rahmenmodell implementiert werden.

Die Arbeit fokussiert die Entwicklung einer ökonomischen Bildung im allgemeinbildenden Schulsystem in Deutschland. Neben einer stringenten fachsprachlichen Begriffsbildung wird eine zweidimensionale Perspektive ökonomischer Bildung verfolgt, die einerseits das System der Ökonomik in seiner theoretischen erkenntnisgeleiteten Grundstruktur betrachtet und andererseits das System der Ökonomie in seiner lebensweltlichen Konkretion in den Blick nimmt. Das Anliegen der Arbeit ist ein wichtiger Konstruktionsschritt zur Konzeption einer curricularen Verankerung ökonomischer Lehr-Lern-Gegenstände. Hierbei liegt der Fokus auf dem Blickwinkel der nachwachsenden Generation. Diese werden als Konstrukteure ihrer eigenen Lebenswirklichkeit an der Curriculararbeit beteiligt, um ihre Vorstellung und Wahrnehmung vom System Wirtschaft auszuleuchten sowie deren Anforderungen einzubinden.
Die Studie knüpft an die grundlegende fachdidaktische Forschung zur Konzeption eines Curriculums zur ökonomischen Bildung aus der Perspektive der zu Unterrichtenden an.

Inhaltsverzeichnis + Leseprobe

Die Autorin:
Dr. Anja Günther, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Technische Universität Chemnitz

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Die Zielgruppe:
Lehrende und Forschende der Erziehungswissenschaft, insbesondere der ökonomischen Bildung

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2594-6

eISBN

978-3-8474-1755-2

Format

14,8 x 21 cm

Scope

234

Year of publication

2021

Date of publication

29.11.2021

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Moderne der Tradition

Volume

15

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Ökonomische Bildung zwischen fachwissenschaftlicher Abstraktion und lebensweltlicher Konkretion”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Autor*innen

Anja Günther

Schlagwörter

Curricularentwicklung, Didaktikmodell, Fachdidaktik ökonomische Bildung, Lehrplan, Sekundarstufe II, Wirtschaftslehre, Wirtschaftsunterricht, ökonomische Bildung

Description

Description

Welche Vorstellungen haben Schüler*innen von Ökonomie? Wie schätzen sie den gegenwärtigen Ökonomieunterricht ein, welche Wünsche und Ängste begleiten sie? In der vorliegenden Studie steht der Wirtschaftsunterricht der Sekundarstufe II in Sachsen im Fokus. In Form von Interviews wird die Perspektive der Schüler*innen mit Blick auf das System Wirtschaft erkundet, um ihre Lebenswirklichkeit und ihre Anforderungen in die Konzeption eines Curriculums zur ökonomischen Bildung einfließen zu lassen. Im Ergebnis werden didaktische Implikationen abgeleitet, deren ökonomiedidaktische Spezifikationen in ein allgemeindidaktisches Rahmenmodell implementiert werden.

Die Arbeit fokussiert die Entwicklung einer ökonomischen Bildung im allgemeinbildenden Schulsystem in Deutschland. Neben einer stringenten fachsprachlichen Begriffsbildung wird eine zweidimensionale Perspektive ökonomischer Bildung verfolgt, die einerseits das System der Ökonomik in seiner theoretischen erkenntnisgeleiteten Grundstruktur betrachtet und andererseits das System der Ökonomie in seiner lebensweltlichen Konkretion in den Blick nimmt. Das Anliegen der Arbeit ist ein wichtiger Konstruktionsschritt zur Konzeption einer curricularen Verankerung ökonomischer Lehr-Lern-Gegenstände. Hierbei liegt der Fokus auf dem Blickwinkel der nachwachsenden Generation. Diese werden als Konstrukteure ihrer eigenen Lebenswirklichkeit an der Curriculararbeit beteiligt, um ihre Vorstellung und Wahrnehmung vom System Wirtschaft auszuleuchten sowie deren Anforderungen einzubinden.
Die Studie knüpft an die grundlegende fachdidaktische Forschung zur Konzeption eines Curriculums zur ökonomischen Bildung aus der Perspektive der zu Unterrichtenden an.

Inhaltsverzeichnis + Leseprobe

Die Autorin:
Dr. Anja Günther, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Technische Universität Chemnitz

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Die Zielgruppe:
Lehrende und Forschende der Erziehungswissenschaft, insbesondere der ökonomischen Bildung

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2594-6

eISBN

978-3-8474-1755-2

Format

14,8 x 21 cm

Scope

234

Year of publication

2021

Date of publication

29.11.2021

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Moderne der Tradition

Volume

15

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Ökonomische Bildung zwischen fachwissenschaftlicher Abstraktion und lebensweltlicher Konkretion”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Authors

Autor*innen

Anja Günther

Tags

Pressestimmen

Abstracts

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.