Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Vorbestellbar

ISBN: 978-3-8252-5937-2

Politische Bildung und Demokratie

Eine Einführung in Anwendungsfelder, Akteure und internationale Ansätze

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 13.06.2022

Noch nicht lieferbar
Jetzt vormerken

22,00  inkl. MwSt.

(Preis noch vorläufig)

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8252-5937-2

Beschreibung

Fake News, Extremismus, Klimawandel, Polarisierung – wie können demokratische Gesellschaften diesen Entwicklungen begegnen? Auf der Suche nach Antworten nimmt die Forderung nach politischer Bildung seit einigen Jahren eine zunehmend zentrale Rolle ein. Weltweit reagieren Bildungssysteme auf die sich zuspitzenden gesellschaftlichen Herausforderungen und schenken Aspekten der politischen Bildung im schulischen und außerschulischen Bereich mehr Aufmerksamkeit. Das Lehrbuch bietet eine breite und leicht verständliche Einführung in Forschungsbereiche, Anwendungsfelder und internationale Ansätze der politischen Bildung. Studierende der Sozialwissenschaften, (angehende) Lehrkräfte aller Schulformen, Fachwissenschaftler*innen und Praktiker*innen finden hier die zentralen Grundlagen der politischen Bildung innerhalb und außerhalb der Schule, in Deutschland, der EU und im internationalen Kontext.

Debatten um Fake News, Fremdenfeindlichkeit, Extremismus, Menschenrechte, nachhaltige Entwicklung, Klimawandel, Migration oder die Polarisierung der Gesellschaft erinnern unmittelbar daran, wie wichtig politische Bildung ist. Als Reaktion darauf wurde die Bedeutung von politischer Bildung im schulischen Kontext in Deutschland aufgewertet: Teils wurde ihr Anteil in den Lehrplänen der Bundesländer ausgeweitet, in einigen Bundesländern müssen Lehrkräfte aller Schulformen und Schulfächer verpflichtend Lehrveranstaltungen zu politischer Bildung belegen. Dieser Trend ist dabei nicht allein in Schulen zu beobachten: Auch im außerschulischen Bereich gewinnt die politische Bildung an Relevanz und stellt nicht zuletzt ein breites und vielversprechendes Berufsfeld für viele Absolvent*innen der Politikwissenschaft und ihrer Nachbardisziplinen dar. Einige Universitäten bilden mittlerweile sogar Fachwissenschaftler*innen im Bereich der politischen Bildung aus. Das Lehrbuch bietet eine breite Einführung in Forschungsbereiche, Anwendungsfelder und internationale Ansätze der Politischen Bildung. Inhalte werden für Fachwissenschaftler*innen, Studierende der Politikwissenschaft und der Nachbardisziplinen (Bildungs- und Sozialwissenschaften, Ökonomie) sowie für (angehende) Lehrkräfte aller Schulformen und Fächer in leicht verständlicher Form zugänglich gemacht. Nicht zuletzt richtet sich dieses Buch an Personen, die sich in der Praxis für die Politische Bildung engagieren (bspw. in NGOs, internationalen Organisationen, Politik, Vereinen oder Wirtschaft) sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Die Autorin:
Prof. Dr. Nina Kolleck, Professorin für Politische Bildung und Bildungssysteme, Arbeitsbereich Politische Bildung und Bildungssysteme, Universität Leipzig

Die Zielgruppe:
Studierende und Lehrende der Erziehungs- und Sozialwissenschaften

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-5937-2

Format

utb M

Umfang

201

Erscheinungsjahr

2022

Erscheinungsdatum

13.06.2022

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Politische Bildung und Demokratie“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Bildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, BNE, Demokratielernen, demokratische Schulentwicklung, Erziehung, EU, Europäische Union, Extremismus, global citizenship education, Lernen, NGOs, Nichtregierungsorganisationen, Politik, politische Bildung, Schule, soziale Ungleichheiten, Unterricht

Beschreibung

Beschreibung

Fake News, Extremismus, Klimawandel, Polarisierung – wie können demokratische Gesellschaften diesen Entwicklungen begegnen? Auf der Suche nach Antworten nimmt die Forderung nach politischer Bildung seit einigen Jahren eine zunehmend zentrale Rolle ein. Weltweit reagieren Bildungssysteme auf die sich zuspitzenden gesellschaftlichen Herausforderungen und schenken Aspekten der politischen Bildung im schulischen und außerschulischen Bereich mehr Aufmerksamkeit. Das Lehrbuch bietet eine breite und leicht verständliche Einführung in Forschungsbereiche, Anwendungsfelder und internationale Ansätze der politischen Bildung. Studierende der Sozialwissenschaften, (angehende) Lehrkräfte aller Schulformen, Fachwissenschaftler*innen und Praktiker*innen finden hier die zentralen Grundlagen der politischen Bildung innerhalb und außerhalb der Schule, in Deutschland, der EU und im internationalen Kontext.

Debatten um Fake News, Fremdenfeindlichkeit, Extremismus, Menschenrechte, nachhaltige Entwicklung, Klimawandel, Migration oder die Polarisierung der Gesellschaft erinnern unmittelbar daran, wie wichtig politische Bildung ist. Als Reaktion darauf wurde die Bedeutung von politischer Bildung im schulischen Kontext in Deutschland aufgewertet: Teils wurde ihr Anteil in den Lehrplänen der Bundesländer ausgeweitet, in einigen Bundesländern müssen Lehrkräfte aller Schulformen und Schulfächer verpflichtend Lehrveranstaltungen zu politischer Bildung belegen. Dieser Trend ist dabei nicht allein in Schulen zu beobachten: Auch im außerschulischen Bereich gewinnt die politische Bildung an Relevanz und stellt nicht zuletzt ein breites und vielversprechendes Berufsfeld für viele Absolvent*innen der Politikwissenschaft und ihrer Nachbardisziplinen dar. Einige Universitäten bilden mittlerweile sogar Fachwissenschaftler*innen im Bereich der politischen Bildung aus. Das Lehrbuch bietet eine breite Einführung in Forschungsbereiche, Anwendungsfelder und internationale Ansätze der Politischen Bildung. Inhalte werden für Fachwissenschaftler*innen, Studierende der Politikwissenschaft und der Nachbardisziplinen (Bildungs- und Sozialwissenschaften, Ökonomie) sowie für (angehende) Lehrkräfte aller Schulformen und Fächer in leicht verständlicher Form zugänglich gemacht. Nicht zuletzt richtet sich dieses Buch an Personen, die sich in der Praxis für die Politische Bildung engagieren (bspw. in NGOs, internationalen Organisationen, Politik, Vereinen oder Wirtschaft) sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Die Autorin:
Prof. Dr. Nina Kolleck, Professorin für Politische Bildung und Bildungssysteme, Arbeitsbereich Politische Bildung und Bildungssysteme, Universität Leipzig

Die Zielgruppe:
Studierende und Lehrende der Erziehungs- und Sozialwissenschaften

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-5937-2

Format

utb M

Umfang

201

Erscheinungsjahr

2022

Erscheinungsdatum

13.06.2022

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Politische Bildung und Demokratie“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.