Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zur Zeitschrift

EMPFEHLUNG

ISSN: 0933-6389

Pädagogische Korrespondenz

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

23,00  inkl. MwSt.80,00  inkl. MwSt.

ISSN: 0933-6389

Inhalt

Ab 2022 erscheint die Pädagogische Korrespondenz mit eigenem Volltext-Archiv auch Online auf https://pk.budrich-journals.de

Die Zeitschrift:
Die Pädagogische Korrespondenz (PÄK) erscheint seit 1987 und wird bis heute getragen vom Münsteraner „Institut für Pädagogik und Gesellschaft“ als ein zweimal im Jahr erscheinendes Organ, mit dem die kritische Zeitdiagnose in Pädagogik und Gesellschaft gepflegt und verbreitet wird.

Die kritische Zeitdiagnose geschieht:
– durch Fallstudien, die sich Sachverhalten der Wirklichkeit von Erziehung und Bildung auf der Basis von natürlichen Protokollen widmen,
– durch Essays, mit denen das kritische Denken seine diagnostische Kraft gegenüber dem „Stand der Dinge“ beweist,
– durch historische Texte, deren erneute Lektüre ansteht,
– durch Darstellung von Ergebnissen der pädagogisch-empirischen Forschung,
– durch Studien, die den Blick auf bislang von der Pädagogik unerschlossenes Terrain richten.

Die Pädagogische Korrespondenz bietet ein ungewöhnlich breites Spektrum kritischer Pädagogik. Die Beiträge liefern methodenbewusst eine genaue Argumentation und sind für lesende Praktiker*innen genauso erhellend wie für Wissenschaftler*innen.

Herausgeber:
Die Zeitschrift wird herausgegeben vom Institut für Pädagogik und Gesellschaft e.V. Münster.

Zielgruppen:
Lehrende, Studierende und Praktiker*innen der Erziehungswissenschaft und verwandter Bereiche

Infoflyer:
Wenn Sie einen Infoflyer zur Pädagogischen Korrespondenz haben möchten, können Sie sich diesen hier als PDF herunterladen.

Alert:
Sie können sich hier für den PÄK-Alert anmelden.

Inhaltsverzeichnisse:
Inhaltsverzeichnisse zum Download (Open Access): pk.budrich-journals.de
Die Inhaltsverzeichnisse finden Sie auch hier im Shop beim jeweiligen Einzelheft.

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0933-6389

Jahrgang

34. Jahrgang 2021

Erscheinungsweise

2 x jährlich

Erscheinungsmonate

Juni – Dezember

Umfang

ca. 100 Seiten pro Heft

Sprache

Deutsch

Format

14,8 x 21 cm

Homepage

https://pk.budrich-journals.de

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pädagogische Korrespondenz“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter

kritische Pädagogik, Pädagogik

Abo-Bedingungen

Ab 2022 erscheint die Pädagogische Korrespondenz mit eigenem Volltext-Archiv auch Online auf https://pk.budrich-journals.de

Abonnementpreise:
Die Abonnementpreise (Irrtümer und Änderungen vorbehalten) fallen jährlich an und werden mit Erscheinen des ersten Heftes eines Jahrgangs berechnet. Die Abonnementpreise gelten für den jeweils aktuellen Jahrgang und verstehen sich inklusive MwSt. zuzüglich der jährlichen Versandkosten. Die Versandkosten betragen im Inland 4,00 EUR, im Ausland 8,00 EUR/Jahrgang.

Abonnements mit Online-Anteil:
Der je nach Abo-Variante im Abonnement enthaltene Online-Zugang bezieht sich auf die Inhalte auf
pk.budrich-journals.de. Hier stehen Ihnen die Heft-Ausgaben als Einzelbeiträge (Einzelbeitrag-PDFs) zur Verfügung.

Online-Zugang für Abonnent*innen:
Login (Benutzername, Passwort):
Sie können sich auf Budrich Journals mit Ihrem Benutzer*in-Namen und Ihrem Passwort einloggen. Sie haben Zugriff auf alle Inhalte des Archivs, wenn Sie vom Verlag die Information über die Freischaltung Ihres Online-Zugangs per E-Mail erhalten haben.

Für Institutionen mit IP-Freischaltung
Für Institutionen mit IP-Freischaltung ist ein Einloggen nicht erforderlich! Weitere Informationen zur IP-Freischaltung für Institutionen (Digitale Mehrplatzlizenz/Campuslizenz inklusive Remote-Zugang via VPN) finden Sie hier: Informationen für Bibliothekar*innen. Oder kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail.

Online-Archiv für Abonnent*innen:
Mit einem Online-Abonnement oder einem Print+Online – Abonnement erhalten Sie/erhält Ihre Institution freien Zugriff auf das gesamte Volltext-Archiv der abonnierten Zeitschrift auf Budrich Journals, solange das Abonnement besteht.

Verlängerung / Kündigung:
Abonnements verlängern sich automatisch um ein Jahr. Abonnement-Kündigungen bitte schriftlich (Post/E-Mail) an den Verlag. Kündigungsfrist bis 3 Monate zum Jahresende.

Inhalt

Inhalt

Ab 2022 erscheint die Pädagogische Korrespondenz mit eigenem Volltext-Archiv auch Online auf https://pk.budrich-journals.de

Die Zeitschrift:
Die Pädagogische Korrespondenz (PÄK) erscheint seit 1987 und wird bis heute getragen vom Münsteraner „Institut für Pädagogik und Gesellschaft“ als ein zweimal im Jahr erscheinendes Organ, mit dem die kritische Zeitdiagnose in Pädagogik und Gesellschaft gepflegt und verbreitet wird.

Die kritische Zeitdiagnose geschieht:
– durch Fallstudien, die sich Sachverhalten der Wirklichkeit von Erziehung und Bildung auf der Basis von natürlichen Protokollen widmen,
– durch Essays, mit denen das kritische Denken seine diagnostische Kraft gegenüber dem „Stand der Dinge“ beweist,
– durch historische Texte, deren erneute Lektüre ansteht,
– durch Darstellung von Ergebnissen der pädagogisch-empirischen Forschung,
– durch Studien, die den Blick auf bislang von der Pädagogik unerschlossenes Terrain richten.

Die Pädagogische Korrespondenz bietet ein ungewöhnlich breites Spektrum kritischer Pädagogik. Die Beiträge liefern methodenbewusst eine genaue Argumentation und sind für lesende Praktiker*innen genauso erhellend wie für Wissenschaftler*innen.

Herausgeber:
Die Zeitschrift wird herausgegeben vom Institut für Pädagogik und Gesellschaft e.V. Münster.

Zielgruppen:
Lehrende, Studierende und Praktiker*innen der Erziehungswissenschaft und verwandter Bereiche

Infoflyer:
Wenn Sie einen Infoflyer zur Pädagogischen Korrespondenz haben möchten, können Sie sich diesen hier als PDF herunterladen.

Alert:
Sie können sich hier für den PÄK-Alert anmelden.

Inhaltsverzeichnisse:
Inhaltsverzeichnisse zum Download (Open Access): pk.budrich-journals.de
Die Inhaltsverzeichnisse finden Sie auch hier im Shop beim jeweiligen Einzelheft.

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0933-6389

Jahrgang

34. Jahrgang 2021

Erscheinungsweise

2 x jährlich

Erscheinungsmonate

Juni – Dezember

Umfang

ca. 100 Seiten pro Heft

Sprache

Deutsch

Format

14,8 x 21 cm

Homepage

https://pk.budrich-journals.de

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pädagogische Korrespondenz“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herausgeber*innen

Schlagwörter

Abo-Bedingungen

Abo-Bedingungen

Ab 2022 erscheint die Pädagogische Korrespondenz mit eigenem Volltext-Archiv auch Online auf https://pk.budrich-journals.de

Abonnementpreise:
Die Abonnementpreise (Irrtümer und Änderungen vorbehalten) fallen jährlich an und werden mit Erscheinen des ersten Heftes eines Jahrgangs berechnet. Die Abonnementpreise gelten für den jeweils aktuellen Jahrgang und verstehen sich inklusive MwSt. zuzüglich der jährlichen Versandkosten. Die Versandkosten betragen im Inland 4,00 EUR, im Ausland 8,00 EUR/Jahrgang.

Abonnements mit Online-Anteil:
Der je nach Abo-Variante im Abonnement enthaltene Online-Zugang bezieht sich auf die Inhalte auf
pk.budrich-journals.de. Hier stehen Ihnen die Heft-Ausgaben als Einzelbeiträge (Einzelbeitrag-PDFs) zur Verfügung.

Online-Zugang für Abonnent*innen:
Login (Benutzername, Passwort):
Sie können sich auf Budrich Journals mit Ihrem Benutzer*in-Namen und Ihrem Passwort einloggen. Sie haben Zugriff auf alle Inhalte des Archivs, wenn Sie vom Verlag die Information über die Freischaltung Ihres Online-Zugangs per E-Mail erhalten haben.

Für Institutionen mit IP-Freischaltung
Für Institutionen mit IP-Freischaltung ist ein Einloggen nicht erforderlich! Weitere Informationen zur IP-Freischaltung für Institutionen (Digitale Mehrplatzlizenz/Campuslizenz inklusive Remote-Zugang via VPN) finden Sie hier: Informationen für Bibliothekar*innen. Oder kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail.

Online-Archiv für Abonnent*innen:
Mit einem Online-Abonnement oder einem Print+Online – Abonnement erhalten Sie/erhält Ihre Institution freien Zugriff auf das gesamte Volltext-Archiv der abonnierten Zeitschrift auf Budrich Journals, solange das Abonnement besteht.

Verlängerung / Kündigung:
Abonnements verlängern sich automatisch um ein Jahr. Abonnement-Kündigungen bitte schriftlich (Post/E-Mail) an den Verlag. Kündigungsfrist bis 3 Monate zum Jahresende.

Abstracts

Einzelhefte

  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 63 (1-2021) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 63 (1-2021): Freie Beiträge DIDAKTIKUM Christoph Schneider: Die Drohung des Gegenbilds. Über den Widerspruch in der Didaktik der NS-„Euthanasie“ AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Sascha Kabel: Bildungsungleichheit im und durch schulischen Unterricht. Zur Frage der Rekonstruierbarkeit der (Re-)Produktion von Bildungsungleichheit in Unterrichtsprotokollen THEORIE UND KRITIK Miguel Zulaica y Mugica: Sozialität und Bildung. Zur Dialektik von Freiheit und Befreiung mit Blick auf Hegel und ihre pädagogische Dimension AUS WISSENSCHAFT […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 62 (2-2020) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 62 (2-2020): Freie Beiträge DAS AKTUELLE THEMA Anne Kirschner: Zum Verhältnis von Biopolitik und Pädagogik am Beispiel der aktuellen Corona-Pandemie AUS WISSENSCHAFT UND PRAXIS Bernd Ahrbeck: Grenzauflösungen, Identitätspolitik und pädagogische Folgen AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Raphael Koßmann: Zur gesellschaftlichen Schlüsselfunktion der didaktischen Denkform AUS DEM GESTRÜPP DES INSTITUTIONALISMUS Was bei Prüfungen zu beachten ist SALZBURGER SYMPOSION I Andreas Gruschka: Im Gespräch mit Jörg Ruhloff. Zur Relevanz von […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 61 (1-2020) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 61 (1-2020): Freie Beiträge SINNBILDER Andreas Gruschka / Luiz Roberto Gomes / Antônio A. S. Zuin: Die Magie als Pädagogik AUS WISSENSCHAFT UND POLITIK Silke Trumpa: Teilnahme von Schülerinnen und Schülern an Fridays for Future-Demonstrationen: für die Makroebene des Bildungswesens nicht mehr als ein Verwaltungsproblem? Eine Dokumentenanalyse ERZIEHUNG ALT / NEU Sieglinde Jornitz: Form und Inhalt. Über die Erziehungsvorstellungen der Neuen Rechten in Gestalt von Sommerfelds Buch […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 60 (2-2019) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 60 (2-2019): Freie Beiträge AUS WISSENSCHAFT UND LEHRE I Peter Euler: Dennoch: Pädagogik. Implikationszusammenhang von Gesellschafts- und Selbstkritik zwischen Substanzerkenntnis und Revision der Pädagogik/Erziehungswissenschaft UNTERRICHTSFORSCHUNG Saskia Bender / Fabian Dietrich: Unterricht und inklusiver Anspruch. Empirische und theoretische Erkundungen zu einer strukturtheoretischen Perspektivierung AUS DEM GESTRÜPP DES INSTITUTIONALISMUS Hole in one SALZBURGER SYMPOSION Anmerkungen zur neuen Rubrik SALZBURGER SYMPOSION Lothar Wigger: Gedächtnis – Erinnerung – Versöhnung. Politische Dilemmata […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 59 (1-2019) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 59 (1-2019): Freie Beiträge AUS DEN MEDIEN Andreas Gruschka/Antônio A.S. Zuin: Der Einbruch des Smartphones in den Klassenraum – über Lehrerautorität und Gewalt, das Private und das Öffentliche im Unterricht AUS WISSENSCHAFT UND PRAXIS Luca Preite/Mario Steinberg: Die Ausbildung der Ausbildungslosen: Lehrpersonen in Übergangsausbildungen AUS WISSENSCHAFT UND POLITIK Rainer Bölling: Das deutsche Bildungswesen – ein Hort der sozialen Ungerechtigkeit? Kritische Anmerkungen zu neueren vergleichenden Bildungsstudien HISTORISCHES LEHRSTÜCK […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Pädagogische Korrespondenz 58 (2-2018) | Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 58 (2-2018) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 58 (2-2018): Freie Beiträge ESSAY Andreas Gruschka: Von der Verpflichtung auf Rationalität zur Rationalisierung von Eigeninteressen. Beobachtungen zu einem globalen Phänomen AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Sigrid Hartong: „Wir brauchen Daten, noch mehr Daten, bessere Daten!“ Kritische Überlegungen zur Expansionsdynamik des Bildungsmonitorings AUS WISSENSCHAFT UND POLITIK Annina Förschler: Das „Who is who?“ der deutschen Bildungs-Digitalisierungsagenda – eine kritische Politiknetzwerk-Analyse REFORMRÜCKSCHLAG Michael Brandmayr: Chancengerechtigkeit und individualisiertes Lernen: Zur Verzerrung […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Pädagogische Korrespondenz 57 (1-2018) | Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 57 (1-2018) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 57 (1-2018): Freie Beiträge DAS AKTUELLE THEMA Andreas Gruschka: Erregte Abrechnung – Die Aberkennung des Trapp-Preises der „Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft“ an Hartmut von Hentig. Ein Lehrstück über moralisches Versagen AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Armin Bernhard / Manuel Rühle: Erosionstendenzen in der Erziehungswissenschaft. Ein kritischer Kommentar zur Lage und Entwicklung der Disziplin ELEKTRISIERENDE EMPIRIE Stephan Ellinger / Katja Koch: Zum Verschwinden des Pädagogischen aus der sonderpädagogischen Forschung […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Pädagogische Korrespondenz 56 (2-2017) | Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 56 (2-2017) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 56 (2-2017): Freie Beiträge IN MEMORIAM Adrian Oeser: Irmgard Heydorn Jan Koneffke: Dem Tod zu widerstehen NACHZULESEN Irmgard Heydorn: Minna Specht – ein Leben im Dienst der Erziehung des Menschen REFORMKRITIK Mario Gerwig: Die vergessenen Anfänge der Standardbewegung. Über die Notwendigkeit einer Reanimation pädagogischer Motive REFORMRÜCKSCHLAG Anne Kirschner / Hans-Bernhard Petermann: Zur „Philosophie“ einer Ethik ohne Philosophie. Kritische Rückfragen an den baden-württembergischen Bildungsplan 2016 ELEKTRISIERENDE EMPIRIE Karl-Heinz […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Pädagogische Korrespondenz 55 (1-2017) | Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 55 (1-2017) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 55 (1-2017): Freie Beiträge IN MEMORIAM Rainer Bremer – kompromissloser Aufklärer, eigensinnige Persönlichkeit, zuverlässiger Kollege, humorvoller Freund AUS ANLASS DES 100. GEBURTSTAGS VON HEINZ-JOACHIM HEYDORN ZUM GELEIT Christiane Thompson / Sabrina Schenk: Zur Geschichte und Aktualität kritischer Bildungstheorie. Frankfurter Symposium anlässlich des 100. Geburtstags von Heinz-Joachim Heydorn Eva Borst: Über die kritische Bildungstheorie Heinz-Joachim Heydorns Carsten Bünger / Ludwig A. Pongratz: Zwischen Reformskeptizismus und Aufklärungsoptimismus. Heinz-Joachim Heydorn […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • Heft 54 | 2-2016 | Pädagogische Korrespondenz

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 54 (2-2016) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 54 (2-2016): Freie Beiträge ESSAY Andreas Gruschka: Kann man noch von Bildungsprozessen sprechen, die in einem Bildungserlebnis kulminieren? AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Stephanie Günther: Wissen, worauf es ankommt THEORIE UND KRITIK Martin Harant: Der Inklusionsbegriff im Spannungsfeld pädagogischer ‚Mindsets‘ WANDEL VON SCHULE Dimitrios Nicolaidis: Reformer ohne Grund. Über die Entmaterialisierung der pädagogischen Deutungsmuster von Lehrern REFORMKRITIK Kristina Rüger: Über den Echoeffekt von Schülerfeedback ERZIEHUNG NEU Johannes Twardella: […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 53 (1-2016) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 53 (1-2016): Freie Beiträge AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Martin Harant: Der Beitrag der wissenschaftlichen Pädagogik für eine sich konstituierende Bildungswissenschaft. Eine hermeneutische Reflexion AUS WISSENSCHAFT UND PRAXIS Ralf Wiechmann / Hans-Jürgen Bandelt: Die Selbstunterwerfung unter ökonomisches Denken REFORMKRITIK Andreas Gruschka: Entsachlichung – Wie man die Sache der Pädagogik zum Verschwinden bringt zum Zwecke ihrer Kolonisierung REFORMSCHICKSAL Silke Trumpa: Bildungspolitik im Spannungsfeld von verwaltungsrationalem Handeln und normativen Ansprüchen […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 52 (2-2015) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 52 (2-2015): Freie Beiträge AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Iwan Pasuchin: Für wen ist Eintrichtern besser? Klassistische Verlagerung eines pädagogischen Grundkonfliktes im Rahmen des Heterogenitätsansatzes DER REFORMVORSCHLAG Wolfram Meyerhöfer: Zweizehneins, Zwanzigeins, Einundzwanzig. Skizze einer stellenwertlogisch konsistenten Konstruktion der Zahlwörter im Deutschen AUS DEN MEDIEN I Ralf Lankau: Das Lernen verlernen? Digitale Medien und Unterricht ERZIEHUNG NEU Sieglinde Jornitz / Marion Pollmanns: „Schnell, breit, nach vorne“ – Schnelllese-Trainings als […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 51 (1-2015) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 51 (1-2015): Freie Beiträge DAS AKTUELLE THEMA Karl-Heinz Dammer: Einfalt der Vielfalt. Zur Heterogenität als neuer Norm der (Sexual-)Pädagogik KÄLTESTUDIE Christian Niemeyer: Amok der Schulpädagogik? Kritische Anmerkungen zu neueren Tendenzen zurück zu einer „Pädagogik vom Lehrer aus“ ESSAY Andreas Gruschka: Experten gegen ihre Liebhaber geprüft DOKUMENTATION Neue Stadtplanung AUS DER FREMDE Sieglinde Jornitz: Kolonialisierung in postkolonialen Zeiten. Zu aktuellen Entwicklungen im Schulsystem Tansanias AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 50 (2-2014) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 50 (2-2014): Freie Beiträge IN MEMORIAM Michael Tischer Michael Tischer: Prawda HISTORISCHES LEHRSTÜCK Wilhelm Flitner: Schulzeitverkürzung und Studiendauer Ulrich Herrmann: Das Gymnasium zwischen Bildung und Beschleunigung. Zur Aktualität von „Schulzeitverkürzung und Studiendauer“ von Wilhelm Flitner (1937) KÄLTESTUDIE Anne Kirschner: Hatties Transparenztraum: Freie Sicht auf das Lehren und Lernen DAS AKTUELLE THEMA Andreas Gruschka: Wer gewinnt den Deutschen Schulpreis? Vom Preisen, von Wettbewerben und der Selbsterhöhung UNTERRICHTSFORSCHUNG Frank […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 49 (1-2014) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 49 (1-2014): Freie Beiträge DAS HISTORISCHE LEHRSTÜCK Zur Gründung des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin. Gutachten von Theodor W. Adorno. Kommentar von Ulrich Herrmann DOKUMENTATION I Unistart UNTERRICHTSFORSCHUNG Johannes Twardella: Pädagogischer Takt und kulturelle Heterogenität – Eine Fallstudie ESSAY Andreas Gruschka: Adeus Pädagogik? DAS AKTUELLE THEMA Günter Rüdell: Krisenhafte und gelingende Übergänge im Schulsystem – Hinweise zu aktuellen Entwicklungen und die Erinnerung an eine mögliche Lösung: das […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 48 (2-2013) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 48 (2-2013): Freie Beiträge AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Walter Herzog: Lehren und Lernen in Raum und Zeit. Zur theoretischen Relevanz qualitativer Unterrichtsforschung DAS AKTUELLE THEMA Karl-Heinz Dammer: Mythos Neue Lernkultur REFORMRÜCKSCHLAG Andreas Gruschka: Über einen Versuch, Kompetenz zum kompetenzorientierten Unterricht zu vermitteln ESSAY Michael Parmentier: Freiheit in der Erscheinung. Zum „Zweck“ ästhetischer Bildung heute, hier und überhaupt AUS DEN MEDIEN Raphael Koßmann: Twilight statt Enlightenment? Inhaltsverzeichnis herunterladen […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 47 (1-2013) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 47 (1-2013): Freie Beiträge HISTORISCHES LEHRSTÜCK I Herwig Blankertz: Einführungsbemerkungen zum Rousseau-Seminar 1981/82 HISTORISCHES LEHRSTÜCK II Andreas Gruschka: Negative Erziehung und die Negation der Erziehung – zur Aktualität des Emile für eine kritische Theorie der Pädagogik KOMMENTAR Harald Bierbaum: Zu Peter Bulthaup NACHGELESEN Peter Bulthaup: Naturwissenschaftliche Bildung JAHRESTAG Andreas Gruschka: Eine Erinnerung an Hellmut Becker DAS AKTUELLE THEMA Rahel Hünig: Bildung – Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe und […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 46 (2-2012) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 46 (2-2012): Freie Beiträge AUS WISSENSCHAFT UND POLITIK Sigrid Hartong / Richard Münch: Der Wettlauf um PISA-Punkte: Gewinner, Verlierer, Illusionen UNTERRICHTSFORSCHUNG Johannes Twardella: Pädagogische Autorität. Wie für die empirische Unterrichtsforschung ein alter Begriff neu fruchtbar gemacht werden kann MARKTFORSCHUNG Christina Gericke: Schule und Wirtschaft: das neue Traumpaar? Zur Kooperation von öffentlichen Schulen und privaten Unternehmen DIDAKTIKUM Peter Neumaier: Einige Überlegungen zur ‚Finanziellen Allgemeinbildung‘ in Zeiten der Finanzkrise […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 45 (1-2012) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 45 (1-2012): Freie Beiträge IN MEMORIAM Gisela Blankertz – Korrektorin und Gestalterin ESSAY Jörg Ruhloff: Nur durch Erziehung Mensch? ERZIEHUNG NEU Jessica Dzengel / Katharina Kunze / Andreas Wernet: Vom Verschwinden der Sache im pädagogischen Jargon: Überlegungen zu einem Strukturproblem der Ausbildungskultur im Studienseminar REFORMKRITIK Andreas Gruschka: Reformierter Unterricht – Entgrenzung oder Erosion einer pädagogischen Praxis AUS WISSENSCHAFT UND PRAXIS Dimitrios Nicolaidis: Lehrer sollen ihre Schule reformieren […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 44 (2-2011) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 44 (2-2011): Freie Beiträge DAS AKTUELLE THEMA Günter Rüdell: Strukturreform auf Konsenskurs NACHGELESEN Blick aus der Ferne. Wie die DDR-Pädagogik die BRD-Pädagogik beurteilte AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Rainer Bremer: Nothing but Evidence – Bildungsforschung aus bildungsfeindlicher Absicht und eine Alternative (Teil 2) DOKUMENTATION Ioanna Menhard: Erfahrungen und Umgang mit dem Bologna-Prozess an einem erziehungswissenschaftlichen Institut ERZIEHUNG NEU Christoph Leser: Das Ende der Erziehung DIDAKTIKUM Jens Rosch: Eine […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 43 (1-2011) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 43 (1-2011): Freie Beiträge DAS AKTUELLE THEMA Karl-Heinz Dammer: All inclusive? oder: Dabei sein ist alles? Ein Versuch, die Konjunktur des Inklusionsbegriffs in der Pädagogik zu verstehen KÄLTESTUDIE I Steven Heller: „Die Einen machen halt das und die Anderen machen halt das. Und das ist jetzt nicht weniger gut als das andere.“ Von der Not der Praktiker, zwischen Anspruch und Wirklichkeit von integrativem Unterricht vermitteln zu müssen […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 42 (2-2010) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 42 (2-2010): Freie Beiträge DAS AKTUELLE THEMA Andreas Gruschka: „Erregte Aufklärung“ – ein pädagogisches und publizistisches Desaster – in memoriam Katharina Rutschky LAUDATIO UND KRITIK Roland Reichenbach: Pädagogisch-didaktische Dämonen und Kakodämonen und das Bestreben, Wahrheitsansprüche zu prüfen AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Rainer Bremer: Nothing but Evidence – Bildungsforschung aus bildungsfeindlicher Absicht und eine Alternative (Teil I) DIDAKTIKUM Marion Pollmanns: Von den Schwierigkeiten, unterrichtliche Aneignungsprozesse zu rekonstruieren DOKUMENTATION […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 41 (1-2010) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 41 (1-2010): Freie Beiträge ESSAY Michael Parmentier: Die Welt noch einmal. Anfang und Ende des musealen Anspruchs auf universale Repräsentation DAS HISTORISCHE LEHRSTÜCK Rainer Bremer / Andreas Gruschka: 30 Jahre Theorie des kommunikativen Handelns oder: wer ist denn Herr Sloterdijk? DAS AKTUELLE THEMA Andrea Liesner / Anke Wischmann: Kinderarmut. Über ihre Bedeutung für Bildungsprozesse Heranwachsender: und die Grenzen der Pädagogik ERZIEHUNG NEU Ludwig A. Pongratz: Einstimmung in […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 40 (2-2009) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 40 (2-2009): Freie Beiträge DAS AKTUELLE THEMA Helmut Heid: Aufstieg durch Bildung? Zu den Paradoxien einer traditionsreichen bildungspolitischen Parole ESSAY Andreas Gruschka: Was, wenn nicht Bildung im Medium der Wissenschaft für den Beruf? Hoffnungslose, aber notwendige Hinweise zur fortlaufenden Reform unserer Universitäten REFORMEN Stephan Münte-Goussar: Portfolio, Bildung und die Ökonomisierung des Selbst WÖRTERBUCH Sieglinde Jornitz: Evidenzbasierte Bildungsforschung ERZIEHUNG NEU Elisabeth Flitner: Lehrerbewertungen im Internet. Berufskulturelle Unterschiede zwischen […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 39 (1-2009) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 39 (1-2009): Freie Beiträge DIDAKTIKUM Dietrich Benner: Auf der Suche nach einer Didaktik der Urteilsformen und einer auf ausdifferenzierte Handlungsfelder bezogenen partizipatorischen Erziehung DAS AKTUELLE THEMA I Frank Ohlhaver: Der Lehrer „riskiert die Zügel des Unterrichts aus der Hand zu geben, da er sich nun auf die Thematik der Schüler einlässt“. Typische Praxen von Lehramtsstudenten in fallrekonstruktiver pädagogischer Kasuistik DAS AKTUELLE THEMA II Andreas Wernet: Konformismus statt […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Pädagogische Korrespondenz 38 (2-2008) | Freie Beiträge

    Pädagogische Korrespondenz Heft 38 (2-2008): Freie Beiträge ESSAY Karl-Heinz Dammer: Brauchen wir noch eine „kritische Erziehungswissenschaft“? NACHGELESEN Rolf Tiedemann: Kunst Erziehung Kunsterziehung AUS WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG Andreas Gruschka: Die Bedeutung fachlicher Kompetenz für den Unterrichtsprozess – Ergänzende Hinweise aus der rekonstruktionslogischen Unterrichtsforschung DOKUMENTATION I Auszug aus dem Gutachten 2 DOKUMENTATION II Brief an den geschäftsführenden Herausgeber der „Zeitschrift für Pädagogik“ DAS AKTUALISIERTE THEMA Johannes Twardella: Vergleichsarbeiten – Eine Fallstudie zu […]
    ab 12,50 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.